10. Türchen




Der liebe Markus vom Blog “Teacup-In-The-Garden” hat für uns ein Rezept, was süchtig macht…

Ich liebe Weihnachten.

Wirklich alles daran. Die gemütlichen Tage mit der ganzen
Familie, die kleinen Heimlichkeiten im Advent und natürlich all die Leckereien,
die den ganzen Tag darauf warten vernascht zu werden.

Ich freue mich in jedem Jahr aufs Neue, wenn ich Ende
November die Weihnachtskisten auspacken kann. Das ist ein bisschen wie in einer
Schatztruhe stöbern, dort haben sich in den letzten Jahren so viele Dinge
angesammelt und es ist schön, sie in jedem Jahr anzuschauen, zu überlegen ob
sie zur Deko passen und ein paar davon auszusuchen.
Für dieses Jahr hatte ich eine Deko mit Origami-Sternen
geplant, schon seit dem Sommer bin ich fleißig am Falten. (Es kann aber sein,
dass beim Baumschmücken etwas völlig anderes rauskommt…ihr werdet das auf meinem
Blog sehen…)

Und bevor ich Euch allen eine wundervolle Adventszeit mit
entspannten Momenten, kreativen Einfällen und jeder Menge Liebe wünsche, habe
ich hier noch mein Lieblings-Cookies-Rezept für Euch. Aber vorsichtig: die
machen süchtig…
Camilla’s Cookies
125 g weiche Butter
80 g brauner Zucker
1 Ei
90 g Weizenmehl
15 g Haferflocken
½ TL Backpulver
¼ TL Salz
100 g Zartbitterschokolade 70%
Abgeriebene Schale einer Limette
Butter und Zucker cremig rühren, dann mit dem Ei schaumig
schlagen.
Mehl, Haferflocken, Backpulver und Salz mischen und darunter
heben.
Die Schokolade grob hacken und mit der abgeriebenen
Limettenschale unter den Teig rühren.
Den Teig zu einer Wurst rollen (ca. 5 cm Durchmesser), in
Backpapier einschlagen und 30 Minuten anfrieren lassen.
Den Backofen auf 180° C vorheizen.
Die Teigrolle in 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese auf
ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in der Mitte des vorheizten Ofens
etwa 10 Minuten goldbraun backen.
Eine schöne Adventszeit!
Take Care,
Markus
  

Ganz herzlichen Dank, lieber Markus, für Deinen wundervollen Beitrag! Deine Cookies werden auf jeden Fall nachgebacken! Ich merke schon, wir sind dann schon mal zwei Weihnachtsjunkies…;o)
Markus betreibt einen wunderbaren Blog mit vielen kreativen Ideen, lebt auf einem historischen Hofgut, hat einen superschönen Hund und ist einer der eifrigsten Blogger, die ich kenne! Ich hätte ihn sehr gern als Nachbarn, da wird man nämlich gern mal zu einem Hoffest eingeladen…

23 Responses to “10. Türchen”
  1. Guten Morgen liebe Lotta,
    guten Morgen lieber Markus,
    vielen Dank für diesen wunderschönen Beitrag und das soooooo lecker klingende Rezept und die wunderschönen stimmungsvollen Bilder!
    Ich wünsch Dir/ Euch einen schönen und zufriedenen Tag!!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Lieber Markus,
    schön hast Du das geschrieben und die tollen Fotos passen toll dazu (ich bin dann gleich mal Zapfen und alte Pflanztöpfe holen)! Da ich mich in diesem Jahr bei der Weihnachtsbäckerei von Rezepten aus der Bloggerwelt habe inspirieren lassen und ich Haferflocken so gern ab, kommt Dein Rezept nun auch noch in unsere Keksdosen! Vielen Dank!
    Liebe Lotta, lieber Markus, einmal mehr ein wunderbarer Tag im Adventskalender! Viele Grüße von Swantje

  3. Lieber Markus, liebe Lotta,
    Plätzchen backen und natürlich Plätzchen essen gehört zum Schönsten in der Vorweihnachtszeit. Schon das Lesen des Rezeptes macht Appetit, lauter gute Sachen sind drin. Das probier ich aus. Vielen Dank!
    Lieben Gruß + schönen Tag Euch beiden!
    Sabine (8 Stunden)

  4. Guten Morgen Ihr 2,
    so, dritter Versuch… Meine ersten beiden Kommentare waren nach dem Klick auf "Veröffentlichen" weg. Nach dem Lesen Deines wundervollen Posts, fühle ich mich mal wieder bestätigt, warum ich so gerne bei Dir lese. Dein Beitrag ist so voller Enthusiasmus und mit viel Liebe geschrieben. Ich sehe Dich förmlich vor mir, wie Du mit leuchtenden Augen und voller Erwartung in Deinen Weihnachtskisten kramst. Das ist so sympathisch, wenn man diese schönen Gefühle bis in sein Erwachsenenalter retten konnte. Ich finde mich in Deinem Post sehr wieder. Das Cookie-Rezept nehme ich sehr gerne mit, das hört sich so lecker an!

    Liebe Grüße
    Birgit

  5. Guten Morgen zusammen :o)
    *teacup in the garden* gehört zu meinem Morgenritual! Ich bin wirklich erstaunt, wie vielfältig ein einzelner Mensch sein kann. Das beeindruckt mich sehr! Und mich würde auch nicht wundern, wenn Camilla´s Cookies von einem Besuch im englischen Königshaus mitgebracht wurden ;o) Danke dafür und Euch beiden einen herrlichen Adventstag. Liebe Grüße, Elke

  6. Herrliche Fotos – natürlich, ruhig, winterlich, festlich.
    Da ich eher nicht der Back-, sondern der Bastelfraktion angehöre, finde ich die Origami-Sterne besonders beeindruckend. Lg

  7. So herrliche Bilder und Impressionen am frühen Morgen, lieben Dank Markus!
    Plätzchen haben wir hier auch schon allerhand gebacken, aber deine Idee klingt so einfach, das werde ich sicherlich probieren. Zumal ich Haferflocken nicht nur im Müsli, sondern besonders gerne in Keksen mag 🙂
    Liebe Grüße,
    Sabine

  8. …Durch Markus bin ich hier her gekommen….hab Dich gleich verlinkt damit ich Deine wundervolle Idee mit dem Adventskalender nicht mahr verpasse…!!
    Lieben Gruß
    Anja

  9. Markus lese ich jeden Morgen…ein kleines Must have!
    Und Deine Idee finde ich so schön, uns jeden Tag einen neuen Blog vorzustellen.
    Mir gefälltheute besonders die Deko mit den Zapfen sehr gut.
    Euch beiden einen schönen Tag, liebe Grüße
    Nicole

  10. wunderschöne bilder! und das coockierezept nehme ich mir mal mit:) danke fürs teilen und den schönen post.
    lg und einen schönen tag
    mickey

  11. Liebe Ltta, lieber Markus,
    ein besonders schönes Türchen, das da heute zu öffnen war.
    Und zum Dorffest käme ich dann auch gleich mit, denn dann würde ich ja euch "Zwei Beiden " treffen, das wäre fein.
    Herzliche Grüße
    Jutta
    Außerdem vielen Dank für das super Rezept, ich gebe es an meine Tochter weiter, die wird begeistert sein, ich muss leider solche Süßigkeiten aus gesundheitlichen Gründen meiden :-((

  12. Liebe Lotta, lieber Markus,
    jetzt komme ich auch einmal wieder zum Lesen. Da habe ich heute doch gleich mehrere Türchen geöffnet. Allesamt wunderschön. Das Rezept hört sich lecker an. Werde ich ausprobieren. Danke dafür.
    Liebe Grüße Alex

  13. Wer soll dabei nicht in Weihnachtsstimmung kommen? Und schön, dass man immer wieder neue Blogs kennenlernt.
    Liebe Grüße
    Andrea

  14. Hallo liebe Lotta,
    wow, ich bin die 200. Besucherin. Gibt es jetzt etwas zu gewinnen *lol* – kleiner Scherz.
    Nach meinem Zahnarztbesuch heute morgen (und dem Tierarztbesuch nachher – puhhhh – heute Nachmittag) brauchte ich dringend Ablenkung und bin auf "Blog-Shopping" gegangen. Und Markus ist ja immer für Überraschungen gut ;-))))))
    Ich werde bestimmt öfters bei dir zu Besuch kommen.
    Herzliche Grüße
    Manou

  15. was da gefaltet wird, sieht schon sehr, sehr vielversprechend aus. ha, und teigrolle schneiden — ich glaube, das schaffe sogar ich. die mach ich, die cookies!
    dir, liebe lotta, ein leichtes herz!

  16. Hallo ihr beiden,
    danke für das schöne Kalendertürchen – und das Rezept, was ich unbedingt mal ausprobieren möchte.
    GlG Christina

  17. Liest sich großartig, das Rezept.

    Und der Blog von Markus ist wirklich mit viel Liebe gemacht.

    LG

  18. Ihr Lieben,
    so ein schöner Weihnachtspost
    und das Rezept hört sich wirklich
    so richtig lecker an 🙂
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet euch Urte 🙂

  19. Wow, da bin ich jetzt aber mal sprachlos…..so schöne Bilder und dann noch so ein leckeres Rezept *yummi*
    Muss direkt mal bei dem lieben Markus vorbeischauen 😉

    Ganz lieben Gruß
    Bianca

  20. Hallo Lotta,
    schön, das Markus hier mit einem tollen Adventskalender-Beitrag dabei ist. Ich schaue immer gerne bei ihm rein. Auf den Weihnachtsbaum bin ich schon gespannt.
    LG Sigrun

  21. Liebe Lotta,
    vielen Dank, dass ich dein Gast-Blogger sein durfte! Das hat viel Spaß gemacht!
    Liebe Grüße,
    Markus

  22. Kann ich bitte auch Nachbarin von Markus werden? Dann hätte ich einen Nachbarn der auch gerne schön dekoriert und kriege vielleicht auch ein paar von den Cookies ab…?
    Herzlich, Katja

  23. Die Fotos sind ein wahrer Augenschmaus. Hach… LG Rebekka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.