11. Türchen…

Habt Ihr ein Lieblingsweihnachtslied?




Ich habe eine Lieblingsweihnachtslied…wenn ich es höre, bin ich immer ganz ergriffen… keine Ahnung, warum, dabei bin ich gar nicht so übermäßig fromm…aber der Text, die Melodie  berührt mich sehr…

1. Herbei, o ihr Gläubigen, fröhlich triumphierend,
o kommet, o kommet nach Bethlehem!
Sehet das Kindlein, uns zum Heil geboren!
0 lasset uns anbeten, o lasset uns anbeten,
o lasset uns anbeten den König!
2. Du König der Ehren, Herrscher der Heerscharen,
verschmähst nicht, zu ruhn in Marien Schoß,
du wahrer Gott von Ewigkeit geboren.
0 lasset uns anbeten, o lasset uns anbeten,
o lasset uns anbeten den König!
3. Kommt, singet dem Herren, singt ihm, Engelchöre!
Frohlocket, frohlocket, ihr Seligen:
Ehre sei Gott im Himmel und auf Erden!
0 lasset uns anbeten, o lasset uns anbeten,
o lasset uns anbeten den König!
4. Ja, dir, der du heute Mensch für uns geboren,
Herr Jesu, sei Ehre und Preis und Ruhm,
dir, fleischgewordnes Wort des ewgen Vaters!
0 lasset uns anbeten, o lasset uns anbeten,
o lasset uns anbeten den König!
Text: John Francis Wade 1751,
übersetzt von Friedrich Heinrich Ranke 1823
Melodie: John Francis Wade 1751

Liebe Grüße, Lotta.

8 Responses to “11. Türchen…”
  1. …das mag ich auch sehr, liebe Lotta,
    und wenn es in der Kiche an Heilig Abend gesungen wird, bin ich bei Stille Nacht auch immer sehr ergriffen…obwohl es vorher schon überall gedudelt wird, aber da höre ich irgendwie weg…das gehört zur Christmette einfach dazu und ist mit Kindheit und Geborgenheit verbunden…

    und lächeln muss ich auch immer, weil ich als Kind mal meine Mutter gefragt habe, wer der Owie ist, der da lacht…;-)

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

  2. Dein Engel ist ja ein Traum, sieht wunderschön aus.
    Mein Lieblingsweihnachtslied ist: Weihnachtsfreude " Sind die Lichter angezündet…" Ich finde, das wird heute eher selten gesungen, aber wir singen es jedes Jahr ganz ergriffen an Heilig Abend :-)lg

  3. …jetzt musste ich dreimal hinschauen…dachte, was habt ihr für einen riesigen engel neben eurer tür stehen…aber nein, kann doch nicht sein, dann hättet ihr ja auch mutantennüsse zuhause 😉

    …ich mag sehr gerne "maria durch ein dornwald ging"…

    http://youtu.be/rTndWoNENnI

    aber auch "carol of the bells" in sämtlichen variationen, beispielsweise die beiden hier:

    http://youtu.be/DyNK57SUx7Y

    http://youtu.be/kagXP2e8pyM

    was wäre weihnachten bloß ohne musik?

    ganz herzliche grüße
    lisanne

  4. Liebe Lotta,
    Da kann ich mich garnicht so entscheiden.
    Aber ich glaube, ich würde mich für Leise rieselt der Schnee entscheiden.
    Es ist sooo schön 🙂
    Ganz viele liebe Grüße Urte

  5. Eigenartigerweise geht mir das genau so: ich bin nicht religiös, aber dieses Lied hat was. Ich könnte es singen … es hat ganz einfach eine wunderbare Melodie (Text weniger). Am liebsten aber mag ich: "Oh Holy Night …" Das kam auch in 'Kevin allein zu Haus' vor.

  6. Genauso geht es mir eben mit "Am Weihnachtsbaume die Lichter glänzen…", jedesmal krieg ich Gänsehaut, wenn die Englein vorm Baum stehen, sich wenden und ihren Segensspruch da lassen. 🙂 Liebe Grüße!

  7. Umpf, ich glaub das kenn ich gar nicht. Huete ist es definitiv "Leise rieselt der Schnee"… wobei der nicht gerade in den 5 Minuten zu heftig hätte rieseln müssen, als ich versucht habe den Weihnachtsbaum ins Auto zu kriegen… Auto innen pitschnass, ich auch und danach hat es wieder getaut.
    Aber wenigstens haben wir jetzt einen udn jetzt darf er wieder rieseln, der Schnee. 🙂

    Lieber Gruß,
    Katja

  8. also die erinnerungen und verbindungen gehen zurück in die kindheit … und die vorfreude auf die weihnachtszeit … kein bestimmtes lied, alle zusammen, so wie sie gerade kamen … man hat ja vorwiegend in der schule gesungen …

    liebe grüße . tabea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.