15. Türchen…

So, heute schnappt Ihr Euch bitte eine kuschlige Decke und ein Glas Wein oder Glühwein oder eine Tasse Tee und dann machen wir es uns auf dem Sofa gemütlich und schauen einen Film…

Es gibt zwei Filme in der Weihnachtszeit, die ich gefühlt schon 100mal gesehen habe, zur Weihnachtszeit aber nicht ohne sie auskomme…

Da wäre zunächst der Film:

Der kleine Lord

Originaltitel “ Little Lord Fauntleroy „, ein britischer Fernsehfilm von 1980, Regisseur Jack Gold, Darsteller Rick Schroder, Alec Guinness.

Nun gut, ich gebe zu, wir müssten uns entweder bis zur Ausstrahlung im Fernsehen gedulden oder eventuell auf die Festplatte zurückgreifen, denn soweit mir bekannt, gibt es keine deutschsprachige DVD. Diese Version des „Kleinen Lords“ wurde erstmailig 1982 in der ARD ausgestrahlt. Die Dreharbeiten fanden in den Shepperton Studios und auf Belvoir Castle in der Grafschaft Leicestershire statt.

Erklingt am Ende des Filmes das Lied: „We Wish You a Merry Christmas“, dann  bin ich ganz verzaubert…

Der zweite Film ist 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel 

entstanden 1973 unter der Regie von Václav Vorlíček , eine Kooperation von CSSR/DDR. Darsteller sind u. a. Libuše Šafránková und Pavel Trávníček.

Gedreht wurde der Film in den Babelsberger Studios der DEFA, rund um Schloss Moritzburg bei Dresden, in den Filmstudios Barrandov in Prag und an verschiedenen Orten in der Tschechoslowakei, beispielsweise im Wasserschloss Švihov (Schwihau) und im Böhmerwald. 

Zu diesem Kultfilm gibt es im Winter eine Ausstellung auf Schloss Moritzburg, klick hier.

Im Gegensatz zum „Kleinen Lord“ gibt es von diesem Film auch deutschsprachige DVD Varianten.

Und, welche Filme dürfen bei Euch zur Weihnachtszeit nicht fehlen?

Liebe Grüße, Lotta.

P. S. Bei Raumfee gibt es heute wieder Himmelsbilder

… dieses Mal gibt es einen Abendhimmel im Dezember…aus dem Fenster fotografiert…

x
10 comments
  1. So ein schönes eindrückliches Himmelsbild ist dir da gelungen!
    Ich mag den Film "der kleine Lord" wahnsinnig gut, so schön und rührend ist der Film, dass ich mir jedes mal eine Träne wegwischen muss. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel hab ich seit einer Ewigkeit nicht mehr gesehen.
    Liebe Grüsse
    Sarah

  2. Liebe Lotta,
    Das sind auch meine Favoriten 🙂
    Aber wir schauen auch gern die ersten Teile von Harry Potter. Die sind so schön weihnachtlich.
    Und natürlich Herr der Ringe. Zum Hobbit wollen wir auch unbedingt. Da gehen wir am Nachmittag.
    Weil dann jemand aufs Baby aufpasst 🙂
    Ganz viele liebe Adventsgrüße Urte

  3. oh, dein himmel ist ja auch filmreif;) mit den drei haselnüssen bin ich als ostkind ja groß geworden – die filmusik ist für mich die weihnachtsmusik schlechthin;)
    adventsliebst birgit

  4. Was wir im Advent für Filme schauen? Was für eine Frage… 🙂
    Ansonsten gehöen dazu auch die deutschen Neuverfilmungen der Grimm-Märchen, die in den letzten Jahren immer vor Weihnachten kamen und ich hoffe sehr, es sind dieses Jahr auch wieder neue dabei. Außerdem "Pippi feiert Weihnachten" und "Weihnachten mit Michel" und ehrlichgesagt bin ich da mit mehr Feuereifer dabei als der Nachwuchs – vielleicht, weil es für mich schon nostalgisch ist und ich eben auf die Filme ohne Krach-Bumm-Bäng stehe…

    Einen schönen Himmel hast Du eingefangen.
    Vielen Dank fürs Teilen! Eure Blicke nach oben hole ich wie immer ab und füge sie in die Himmelssammlung ein.

    Ein schönes Restwochenende und herzlicher Gruß,
    Katja

  5. Dein Abendhimmel ist gigantisch!
    Na das Aschenbrödel läuft hier hoch und runter, der Mann geht dann immer 😉 der kann es nicht mehr sehen!
    Ansonsten schauen wir immer die Märchenfilme im Fernsehen und die alten DEFA-Märchen auf DVD, wir sind hier alle totale Märchenfans. Manchmal darf's auch "Barbies zauberhafte Weihnacht" sein 😉 lg

  6. Liebe Lotta….
    du sprichst mir aus dem Herzen, wobei das Aschenbrödel schon das Nonplusultra ist…..
    …kennst du "das ewige Lied" mit Tobias Moretti und Michael Mendl….das ist auch ein Muss in der Vorweihnachtszeit!
    Einen schönen Advent wünscht dir Smilla

  7. Den kleinen Lord mag ich auch sehr und Drei Nüsse ebenso, ist ein netter Film. Aber dass er auf
    Schloß Moritzburg gedreht wurde, das wußte ich nicht.
    Aber ich kenne das Schloß, als wir in Dresden waren und im Elbsandsteingebirge haben wir uns das angeschaut.

    Sodele, das wars jetzt aber für heute

    LG Eva

  8. Der kleine Lord ist einfach nur wundervoll! Ein durch und durch zauberhafter Film!!!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    PS: Dein Abendhimmel-Bild sieht super schön aus! Ganz toll eingefangen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like
Kirchturm

Huch…

…nur noch 8 Tage…und dann kommt schon der Heiligabend. Ich bin noch nie so dermaßen improvisiert durch die…