Berlin-Schnipsel…

Schreibe einen Kommentar

Comment as a guest.

  1. Wir waren ja im Sommer dort, nach einer Ewigkeit mal wieder. Die Stadt ist toll, aber ziemlich dreckig. Sprich, leben wollte ich da nicht.

    LG

  2. Meine Stadt ist das nicht. Wir waren schon mehrfach dort, aber der "Funke" springt nicht über, auch wenn hier und da sehr interessante Ecken lauern, die entdeckt werden wollen.
    Bei deinem Ausflug scheint ja von wunderbarem Himmelsblau bis dusterem Donnergrollengrau farblich alles dabei gewesen zu sein 🙂
    Liebe Grüße,
    Sabine

  3. Berlin ist immer einen Besuch wert… aber leben könnte ich dort nicht. Hmmm, aber im Umland vielleicht doch 🙂 Falls ich jemals weiter wegziehen sollte, wird aber auf jeden Fall das Meer in der Nähe sein!

    Lieben Gruß
    Jutta

  4. Hallo Lotta,
    mir geht es ganau umgekehrt. Ich bin oft in Berlin, da dort meine Tanten wohnen, aber in Kopenhagen war ich noch nie.
    Ich liebe aber Berlin und könnte mir auch vorstellen, dort zu wohnen. Nicht überall, aber in Zehlendorf, dort wo die Tanten wohnen, ist es wunderschön. Direkt an der Krummen Lanke, den Wannsee fast vor der Türe, herrlich.
    Ostern fahre ich wieder hin, freu!
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

  5. …ich mag Berlin, liebe Lotta,
    zum besuchen…zum Wohnen wäre es mir zuviel zu…zu laut…zu hektisch…

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

  6. in kopenhagen war ich noch nie(leider)…berlin ist sehr lange her. ist aber demnächst für ein verlängertes wochenende fest eingeplant. wie es aussieht hattet ihr für euren ausflug wieder mal tipitopi wetter. ja, ja so ist es, wenn engel reisen 🙂
    lg mickey

  7. Liebe Lotta…

    und das alles ohne sich vorher anzukündigen !!! Böse böse… 😉

    Tolle Impressionen….Allerdings glaube ich, dass Du von den Baukränen wesentlich mehr gesehen haben dürftest !

    LG

  8. Ich mag Berlin sehr. Zwar habe ich als Kind beschlossen, dass ich dort nicht wohnen könnte (Wo sind denn die Bäume, Papa?), aber ich finde diese Stadt unheimlich faszinierend, besonders wenn es um (Straßen-) Kunst und Musik geht. Zum Glück haben wir liebe Freunde dort, die wir immer wieder gerne besuchen!
    Liebe Grüße, Nicole

  9. Ich mag Berlin – besonders allerdings die Grünzonen und die Hundeauslaufgebiete mit ihren Hunden und Menschen – den Grunewald z.B

    Liebe Grüße ♥ Monika mit Bente

  10. Hallo Lotta,
    seit wir im Sommer mit Fahrrad einmal von Ost nach West durchgefahren sind, habe ich eine ganz andere Beziehung zu Berlin bekommen. Es war eine richtig abwechslungsreiche Fahrt, vorbei an Szenevierteln, dem Treptower Park, vorbei am Bundeskanzleramt oder Charlottenburg. Beeindruckend war die Fahrt durch das Brandenburger Tor. So hatte ich Berlin noch nie erlebt und unser Jüngster hat nun auch eine Vorstellung von der Hauptstadt.

    LG Sigrun

  11. Hallo Lotta 🙂

    Dein Berlinschnipsel ist verdammt gut gelungen 😉 Tolle Bilder und alle auf einem Blick.
    Berlin ist sicherlich eine Reise wert, wobei ich ganz gerne im Dorf lebe 🙂

    Lieben Gruß und noch einen schönen Abend
    Björn 🙂

  12. In Berlin war ich schon sehr lange nicht mehr unberuflich – es ist wohl 11 Jahre her. Damals habe ich das Liebeskind-Museum angesehen, weil ich überprüfen wollte, ob ich diese Architektur wirklich nicht mag. Mag ich wirklich nicht.
    Den Reichstag fand ich mit seiner Kuppel dagegen sehr gelungen und in Tegel hat es mir auch gefallen – aber das ist ja schon außerhalb.
    Ansonsten finde ich, dass Berlin eine sehr aufregende, lebendige Stadt ist, aber mir zu lebendig und hektisch. Mit Metropolen hab ich es nicht so, ich bin und bleibe ein Kleinstadtmädchen. 😉

    Herzlich, Katja

  13. Ich bin in Berlin geboren, habe in Berlin studiert, in Berlin-Lichtenberg und Berlin-Buch (also am Rand…) gelebt. Es zieht mich immer wieder hin, aber dort wohnen möchte ich nicht mehr. Zwei bis dreimal die Woche bin ich dort, vor allem in Wedding, Mitte und Friedrichshein-Kreuzberg. Berlin ist wahnsinnig grün für so eine Großstadt… Und als ganze Stadt existiert sie ja nicht…, es gibt so viele Kieze, die ganz unverwechselbar einzigartig sind… Museen, Theater, Kunst… – Wahnsinn und so viel, dass es Mühe macht das Passende zu finden. (Da war's jetzt in Rostock schön übersichtlich, jeder kennt jeden in der Kulturszene, das macht das Miteinanderarbeiten leichter.) Naja, und ich bin eine Waldpflanze, die abends in ihren Wald zurück will 😉 Lieben Gruß Ghislana

  14. berlin ist aufregend, witzig, kreativ, lebendig – aber mir auf die dauer zu laut, zu hektisch, zu dreckig. ich fahr gern hin, um spannendes zu entdecken kultur zu erleben und freundin und tochter zu besuchen. aber meist will ich schon nach zwei tagen nichts wie weg dort. in mein dorf. oder lieber nach hamburg, da fühl ich mich immer zu hause.
    liebe grüße von mano

  15. Lebe seit über 40 Jahren in Berlin, früher fand ich's sehr schön, heute ist es nicht mehr meine Traumstadt.
    Aber Deine Bilder sind toll, muss hier doch mal wieder auf Fotojagd gehen.
    Schönen Gruß
    Helmut

  16. mir geht es ähnlich, wie mano. ich liebe die impulsität, kreativität und lebendigkeit, aber nur für eine weile.
    auf dauer ist mir zu groß und zu viel von allem. es überrempelt einem schnell, besonders, wenn man keine kleine schutzinsel, freunde und familie dort hat. aber für einige tage immer wieder gerne. man kommt immer mit einem kopf voller ideen und wie bei dir mit wundervollen bilder zurück. lg,éva

Read Next

Sliding Sidebar