BIWYFI/ Fundstücke

Bei Luzia Pimpinella heißt das Thema diese Woche Fundstücke.
Wenn ich im Urlaub unterwegs bin, treffe ich meist auf eine Menge Fundstücke…

Besonders während unserer Dänemark-Urlaube stöbere ich gern auf Trödelmärkten oder in Antikläden. In der Nähe des Prinzenschloss Schackenborg erspähte ich bei so einem Bummel einen wunderbaren Stuhl ( also eigentlich waren es fünf…).
Nun muss man wissen, dass unser Auto, wenn auch recht groß, nur eine begrenzte Ladekapazität hat. Fahren wir zu Fünft mit Hund in den Urlaub, dann ist die Ladekapazität eigentlich ausgereizt…
Es hat Stunden gedauert, meinen Mann davon zu überzeugen, dass der Stuhl des Verlangens schon noch irgendwie ins Auto mit passen würde…
Es wurde eng, ich gebe es zu…besonders für den Hund…hüstel…

Doch nun steht der Stuhl am Esstisch und ich liebe ihn heiß und innig ( die anderen vier Stühle können wir ja ein anderes Mal kaufen… ;o) ). Es kommt allerdings immer wieder vor, dass ich den Stuhl gegen Familienmitglieder oder Katzen verteidigen muss… 

31 Comments

  1. Guten Morgen Lotta,
    ich hab mir die Rückfahrt gerade mal bildlich vorgestellt 🙂 Das Gedränge hat sich doch gelohnt, der Stuhl ist echt schön. Süß finde ich auch, wie Luna durch die Stäbe luschert. Sie ist sowieso eine ganz Süße.

    Viele liebe Grüße
    Birgit

  2. Das hast du gut gemacht Lotta – Männer behaupten immer, dass das Auto voll ist 🙂 und Hund kann sich mal wie eine Schnecke zusammenrollen oder darf eng an seinen Menschen kuscheln – und daheim freut sich nun auch die Katze – alles gut!

    Schöne Bilder.

    Liebe Grüße – Monika mit Bente

  3. Also ich bin auch der Meinung, dass der Stuhl unbedingt mitmusste. Schließlich passt er absolut perfekt in eure gemütliche Küche und Luna brauchte ja auch unbedingt einen solchen Thron. 🙂
    Bei uns musste ja auch unbedingt schon mal ein Stuhl vom Sperrmüll aus Sylt mit nach Franken… das war auch etwas eng im Kleinwagen. 😉 Dafür steht er heute im Zimmer des Lieblingssohnes ist absolut unverzichtbar. Wie Menschen ohne Kombi oder umklappbare Rückbank leben können, ist mir ein Rätsel. 🙂

    Herzlich, Katja

  4. also wenn ich etwas will, dann bin ich auch unglaublich hartnäckig und hätte so lange auf den Liebsten eingeredet, bis das gute Stück mitdarf…ein toller Stuhl und ein wunderbares Erinnerungsstück hast du da…
    liebst Uli – die Kramerin

  5. Ein ganz besonderer Stuhl, ich hätte ihn auch genommen! Ja ich kann mir vorstellen, dass es eng wurde im Auto 😉 Schön, dass du deine Familie doch noch davon überzeugen konntest, dass da noch ein Eckchen frei ist.
    Liebe Grüsse
    Sarah

  6. Deine Mietze ist sooo süß….der kannst du den Platz unmöglich rauben. Wenn ich mich bei meiner Schwägerin irgendwo hinsetzten will, ist auch immer schon ein Kater drauf.
    Auf jeden Fall hat sich die Platznot in eurem Auto gelohnt. Ein sehr gemütliches Fundstück.

    LG Sigrun

  7. *lach* Jaaaaaa, das kenne ich… *hüstel* !!! Aber es geht doch immer irgendwie, oder ? Außer die Herren haben einen Bleifuß und sagen währenddessen in monotonem Gesingsang: nein, wir nehmen das nicht mit ! *lautlach* Ach, da kann ich auch Gechichten erzählen und es war immer SEHR lustig. Den Stuhl hätte ich sicherlich auch mitgenommen. Sieht man nicht mehr alle Tage und gebrauchte Möbel haben ihren ganz eigenen Charme…
    Hab noch eine schöne Restwoche (vielleicht mit einem neuen Fundstück ?! *gg*) – GLG, Christine

  8. Ach ja, solche Situationen kenne ich. Da packe ich das Auto auch mehrmals um, wenn es sein muss.

    Darf der Hund wenigstens öfter mal drauf ruhen bei solche großem Opfer 😉

    Nen lieben Gruß von Antje

  9. wie oft hab ich schon kämpfe nach dem besuch von dänischen genbrugläden ausgefochten… wir brauchen dringend einen transporter!!
    der stuhl ist wunderschön, ich hätte ihn auch nicht stehenlassen können!
    liebe grüße von mano

  10. Eigentlich müsste der Hund doch jetzt ein Sonderrecht auf unbeschränkte Stuhlnutzung verliehen bekommen. 🙂 Klar, dass gleich eine Katze diese Vergünstigung an sich reißt…
    Liebe Grüße
    Andrea

  11. Liebe Lotta,
    wow, an dem wäre ich auch nicht vorbeigekommen. Ich wünschte mir, es würde mal jemand ein Auto erfinden, das außen die Größe eines Minis hätte und innen, naja, halt immer so groß wie man´s eben gerade braucht ;-). Die Hermine Granger aus Harry Potter hatte so was in Taschenform.
    LG Alex

  12. Hallo Lotta 🙂

    toller Stuhl und so gemütlich wie er aussieht kann ich es gut verstehen wenn die Katze in sich als Ruhe und Beobachtungsplatz aussucht.
    Fazit für heute: Ihr braucht vor dem nächsten Urlaub einen Anhänger für den PKW 😉

    Lieben Gruß
    Björn 🙂

  13. Der Stuhl ist wunderschön, das Holz und die Drechselarbeiten daran und er passt so wunderbar zu Deinem alten Büffet. Josef durfte sich sicher ab und zu die Füße vertreten.
    Lieben Gruss von Sabine

  14. Total der schoene Stuhl 🙂 Und die Katze ist natuerlich auch ganz reizend. 😉 ich liebe die Kissen-Kombi! Sind die auch selbstgemacht? Ich war in meiner Kindheit ganz oft in Daenemark und bekomme immer Sehnsucht, ich war soo lang nicht mehr da und die haben doch die tollen Liter-Yogurts… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.