Lost places

Ein ehemals mondäner Schafstall

Ein ehemals mondäner Schafstall

Der ehemalige Schafstall des Gutes Gaschwitz Es wird Zeit, meinen nächsten „Lost places“ vorzustellen, denn die liebe Sigrun sammelt seit dem 20. des Monats unsere Beiträge ein. Ich möchte Euch heute ein weiteres Gebäudeensemble des ehemaligen Rittergutes Gaschwitz vorstellen. Es handelt sich um den Schafstall. Auf den ersten Blick würde man hinter so einem Gebäude mit Continue reading Ein ehemals mondäner Schafstall

Lost places

Lost places

Bahnhof Gaschwitz. Die liebe Sigrun lädt auch diesen Monat zu ihrer Aktion „Lost places“ ein. Ich stelle Euch heute das Bahnhofsgebäude/-gelände in Gaschwitz vor. Ich musste in meinem Archiv erst einmal auf Suche gehen, denn die Bilder stammen vom Mai…;-). 1870 erhielt die Ortschaft Gaschwitz an der Strecke Leipzig-Altenburg einen Eisenbahnhaltepunkt und wurde gleichzeitig zu einem bedeutenden Rangierbahnhof Continue reading Lost places

Ein verlassenes Herrenhaus…

Ein verlassenes Herrenhaus…

Das Rittergut Frohburg Die liebe Sigrun sammelt ab heute wieder Bilder von verlassenen Orten ein. Meinen „Lost places“ habe ich von einem Spaziergang durch das schöne Frohburg mitgebracht. Sofort ins Auge gefallen war mir diese wunderbar blau-graue Tür und der Hinweis über das Baujahr 1789. Recherchen zu diesem interessanten Gebäude im Internet blieben jedoch zunächst frustran. Continue reading Ein verlassenes Herrenhaus…

Rittergut Gaschwitz

Rittergut Gaschwitz

Das „Alte Herrenhaus“. Im Mai hatte ich Euch im Rahmen von Sigruns Projekt „Lost places“ schon einmal über das Rittergut Gaschwitz berichtet. Heute nun möchte ich Euch das „Alte Herrenhaus“ zeigen, welches zumindest in den Grundmauern erhalten geblieben ist. Ich muss zugeben, als ich Aufnahmen machte für Sigruns „Lost places“, da rätselte ich ein wenig, was Continue reading Rittergut Gaschwitz

Ein besonderer Blick…

Ein besonderer Blick…

…auf die Sächsische Bergstadt Freiberg… Heute zeige ich Euch eine weitere Möglichkeit, die schöne Stadt Freiberg für sich zu entdecken… Eine Stadt, die rund 850 Jahre alt ist, hat natürlich so einige alte Bausubstanz zu bieten. Wer Beispiele für „Lost places“ sucht, wird in Freiberg mit Sicherheit fündig…Die liebe Sigrun weiß da einiges zu berichten… Sind Continue reading Ein besonderer Blick…

Rittergut Gaschwitz

Rittergut Gaschwitz

Das neue Herrenhaus. Für Sigruns Sammlung „Lost places“ brauchte es dieses Mal nur einen Gang zu unserem Bäcker. Nicht weit davon entfernt befinden sich die Überreste des Gut Gaschwitz. Die Ursprünge des Gutes gehen vermutlich auf das Jahr 1350 zurück, 1445/47 wurde es als Rittergut erwähnt. Die Anlage des Rittergut Gaschwitz besteht aus mehreren Gebäuden, Continue reading Rittergut Gaschwitz

Was ich mich schon immer mal gefragt habe…

Was ich mich schon immer mal gefragt habe…

…wieso die Türen alter Toilettenhäuschen eigentlich immer mit einem Herz verziert sind… Wisst Ihr die Antwort? Ich habe mal nachgeforscht…Früher, als es noch keine Toilettenhäuschen o. ä. gab und man seine Notdurft im Schweinestall oder auf dem Misthaufen erledigte, stand zumindest für die begüterten Bürger ein Nachtstuhl  zur Verfügung. Dieser Nachtstuhl hatte zwei Armlehnen und eine hohe Rückenlehne, in Continue reading Was ich mich schon immer mal gefragt habe…

Lost places-Großmühle Grimma

Lost places-Großmühle Grimma

Die liebe Sigrun vom Blog „Steiniger Garten“ sammelt ab dem 20. des Monats „Lost places“ und auch diesen Monat bin ich wieder gern dabei! Heute präsentiere ich Euch die ehemalige Großmühle der Stadt Grimma. Es existierten in der Vergangenheit mehrere Wassermühlen in der Region Grimma, welche die Wasserkraft der Mulde nutzen. Die bedeutendste Wassermühle war diese Großmühle, deren Ursprünge bereits Continue reading Lost places-Großmühle Grimma

Lost places

Lost places

Ich habe Euch diesen Monat einen verlassenen Ort aus Wernigerode mitgebracht. Das Palmenhaus. Es befindet sich im Lustgarten von Wernigerode. Der Lustgarten ist eine im 16. Jahrhundert angelegte Parkanlage, die im 18. Jahrhundert erst zu einem französischen Barockgarten und dann zu einem englischen Park umgestaltet wurde.   Um 1870 entstand im fürstlichen Lustgarten von Wernigerode Continue reading Lost places