Der Clara-Zetkin-Park…und Katastrophenalarm…

Täglich auf dem Weg von der Arbeit nach Hause komme ich mit meinem Auto 
am Leipziger Clara-Zetkin-Park vorbei.
Meistens fehlt mir die Zeit, dort einen Halt zu machen…Vergangene Woche jedoch, zwischen zwei dicken Regenwolken, bin ich extra für Euch einmal ausgestiegen und ein Stück gelaufen….
Der Clara-Zetkin-Park umfasst genaugenommen mehrere historische Parkanlagen…den Johannapark, den Palmengarten, den Volkspark Scheibenholz und den Albertpark.
Hier finden sich das Clara-Zetkin-Denkmal und das Schubert-Denkmal, eine Freilichtbühne, ein Cafe´, ein Restaurant im Glashaus, ein Musikpavillon, verschiedene Spielplätze und Teiche.
Die gesamte Anlage befindet sich im Landschaftsschutzgebiet.

Man sollte sich übrigens immer ein paar Nüsse einstecken…Warum? Das seht Ihr HIER.

Aus aktuellem Anlass…

Liebe Blogger-Innen aus den Hochwassergebieten,

Grimma im März 2013, an der Hochwasserschutz wird noch gearbeitet…

… ich habe die Bilder aus der Kleinstadt Grimma in Sachsen von 2002 noch vor Augen…und nun wiederholt sich die Katastrophe ganz offensichtlich…und nicht nur in Grimma…
Ich bin wirklich erschüttert und wünsche allen Betroffenen schnelle Hilfe, viel Kraft und Mut, die Sache irgendwie durchzustehen…Meine Gedanken sind bei Euch!

Im Raum Leipzig ist der Katastrophenalarm ausgelöst worden, die Schulen zum Teil geschlossen…Sandsäcke werden geschleppt…Seid bitte nicht böse, dass ich im Moment kaum einen Nerv zum Kommentieren und zum Lesen Eurer Blogs habe…