Ein Ausflug ins Deutsche Hygiene-Museum…

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber wenn es draußen immer ungemütlicher und kalt wird, entdecken wir für uns die Museen wieder… Eine Stadt mir unzähligen Museen ist Dresden. Ein wie ich finde besonders für Kinder geeignetes Museum ist das 
Deutsche Hygiene-Museum.
Zunächst hat uns das Kindermuseum, ein Erlebnisbereich für Kinder von 4 bis 12 Jahre, angelockt. Hier geht es um die fünf Sinne Hören, Sehen, Fühlen, Riechen und Schmecken. Die Kinder können an zahlreichen interaktiven Stationen experimentieren und ausprobieren.
Mit Hilfe verschiedener Spiegel konnte man Gesichter zusammensetzen…
Sehr lustig fanden unsere Kinder das Ertasten von Gegenständen…
Aber auch die Dauerausstellung Abenteuer Mensch ist sehr sehenswert und in 7 Themenbereiche unterteilt: 
  • der gläserne Mensch
  • Leben und Sterben
  • Essen und Trinken
  • Sexualität
  • Erinnern, Denken, Lernen
  • Bewegung
  • Schönheit, Haut und Haar
Auch hier kann man eine Menge ausprobieren, in Mikroskope schauen, Filme ansehen. Unsere 8jährige war jedenfalls mit Eifer dabei, die Großen sowieso…
Leider herrscht hier Fotoverbot, ich habe mir drei Bilder von der HP des Deutschen Hygiene-Museums ausgeliehen…wenn Ihr mehr sehen wollt, müsst Ihr nach Dresden fahren und Euch selbst ein Bild machen… es lohnt sich!
Hier noch die Adresse: Lingnerplatz 1, 01069 Dresden. Montag Ruhetag.
Übrigens heißt der Platz vor dem Museum nicht zufällig Lingnerplatz. Karl August Lingner hat 1912 das Hygiene-Museum gegründet.
Und, habe ich Euch Lust auf einen Museumsbesuch gemacht?
Liebe Grüße, Lotta.
Tags