Hundespaziergang im Mai…

Wir gehen sehr gern mit dem Hund spazieren…im Mai ist es aber ein ganz besonderes Vergnügen…
Wenn die Sonne scheint, ist es schon angenehm warm, das Mai-Grün ist überwältigend und die Tierwelt, die man zu Gesicht bekommt, sehr vielfältig…
Meine jüngste Tochter konnte sich gar nicht losreißen von der Käferwelt…
 Es gab sogar schon Schmetterlinge zu bestaunen, leider waren die zu schnell für meine Kamera…

Dafür präsentierte sich Meister Lampe in seiner ganzen Schönheit…während die Kaninchen kein Lust auf Fotos hatten…oder keine Zeit…
Ja…und kaum kommt man aus dem Wald, da liegt auch schon wieder ein See vor unseren Augen…in diesem Fall der Cospudener See…und ja, liebe Marja…es lohnt sich, einmal wieder hierher zu kommen…nicht nur bei Sonnenuntergang…
Von unserem Zuhause aus ist der See, liebe Anette, zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar…
Ich höre jetzt natürlich schon Lady Bente sagen…wieso Hunderunde…ich sehe keinen Hund…Darauf sind wir heute vorbereitet, seht selbst…
 Es waren natürlich jede Menge mehr Hunde unterwegs, aber die hatten… wie die Kaninchen… keine Lust und Zeit auf Bilder… schließlich gab es am See so viel anderes zu entdecken…
Ich hoffe, Euch hat die Hunderunde Vergnügen bereitet und Ihr kommt auch das nächste Mal wieder mit…
Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!
 Vielleicht habt Ihr ja die nächsten Tage frei und könnt ein paar Tage entspannen…