In heaven

Heute schwingen wir uns in die Lüfte…kommt Ihr mit?


So mancher hat gar keine andere Wahl, sonst bekommt er nasse Füße…
Ich wünsche allen vom Hochwasser betroffenen BloggerInnen, dass ihre Kraft und ihre Zuversicht in den Himmel wachsen, sie den Mut nicht verlieren und dass sie ganz unbürokratisch die Hilfe erfahren, die sie benötigen.

Ich danke Euch ganz herzlich für die aufmunternden Worte. Bei uns ist zum Glück die Hochwassergefahr gebannt, die Deiche sind zwar durchgeweicht, der Druck des Wassers hat aber nachgelassen.
Ich bin überwältigt, wie viele Helfer vor Ort waren, um die Gefahr abzuwenden!

Leider droht nun neues Ungemach…nachdem das Wasser von oben und von der Seite kam, kommt es nun von unten…der Grundwasserspiegel steigt stark an…Was macht man dagegen? Ich habe keine Plan…

Hier auf dem Blog wird es erst einmal noch ruhig bleiben, denn wir haben zahlreiche Freunde, die auch weiterhin Hilfe benötigen und wir sind beruflich noch vom Hochwasser betroffen.

Mehr Himmel gibt´s bei Katja.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

31 Responses to “In heaven”
  1. Liebe Lotta,
    Deinen Wünschen schließe ich mich an und hoffe wirklich, dass die Versprechen auf unbürokratische Hilfe eingelöst werden.
    Hoffentlich bleibt der Himmel recht lange so freundlich blau.
    Lieben Gruss
    Sabine

  2. Hallo Lotta,
    willkommen zurück – und – hoffentlich gibt es von kompetenter Seite noch Hilfe gegen das Grundwasser.
    Deinen Wünschen schließe auch ich mich an.
    Liebe Grüße – Monika mit Bente

  3. Da kann ich mich deinen Wünschen nur anschließen. Und auf das Beste hoffen !
    Liebe Grüße
    Ute

  4. Dein heutiger Blick ist wunderbar. In so ein Riesenrad würde ich mich zwar nicht trauen, aber es sieht toll aus. Ich drücke Euch weiterhin die Daumen, daß sich der Schaden in Grenzen hält und sich allerhand schnelle Hilfe finden wird, damit sich das Chaos lichtet!

    Herzliche Grüße
    Sabine

  5. Liebe Lotta! Ich liebe Riesenräder! Und auch ich wünsche Euch ganz viel Kraft, Zusammenhalt, Hilfe und Unterstützung und das sich nicht nur der monetäre Schaden in Grenzen hält! Viele liebe Grüße, Nicole

  6. Liebe Lotta,

    ich bin leider auch ahnungslos, was man gegen das Grundwasser machen kann. Toll, dass so viele Helfer vor Ort sind.
    Weiter viel Kraft für Euch.

    Liebe Grüße sendet Dir,

    Danny

  7. Gut, dass die akute Gefahr eingedämmt ist. Deine Himmelsbilder sind schön. Sie strahlen eine Leichtigkeit aus, über den Dingen zu stehen. So weit oben werden die Probleme etwas kleiner. Weiterhin wünsche dir und allen anderen, die vom Hochwasser betroffen sind, viel Kraft!

  8. Dann wünsche ich dir und deinen Freunden und allen anderen weiterhin viel Kraft und Durchhaltevermögen. Ich vermisse deine Posts, aber das Leben hat Vorrang. Wie du schon gesehen hast, habe ich mich gestern auch hoch hinausgeschwungen und musste dafür seeeeeehr früh aufstehen. Mehr dazu nächste Woche. Vielleicht findest du ja Zeit, die Beiträge anderer wenigstens zu überfliegen. LG Rebekka

  9. Ruhig bleiben und BLog lesen ist eine gute Strategie. Meine Oma wohnt in Spitz an der Donau. Der Ort hat erstamls einen mobilen Hochwasserschutz – und sie ist trocken geblieben! Das erste mal! Ich kann deine Angst nachvollziehen!

  10. Liebe Lotta,
    das Hochwasser ist nun auch in Magdeburg richtig schlimm.
    2 Kollegen von mir haben sie heute Nacht evakuiert.
    Am Ostelbufer stehen nun auch die Häuser unter Wasser.
    Das es so schlimm kommt!! Und es soll ungefähr 5 Tage so hoch
    sein! Das war 2002 ja gleich wieder weg. Ich wünsche dir und deinen
    Freunden weiterhin viel Glück.
    Ganz viele liebe Grüße
    zum Wochenende sendet dir Urte
    PS: Mit Rosen haben wir wohl einen sehr ähnlichen Geschmack 😉

  11. LIebe Lotta,

    wir haben unser Erdgeschoss auch wieder trocken, aber was hier in Teilen
    Deutschland passiert, hatten wir eine Pfütze vor dem Haus und trotzdem
    schon einen großen Schaden…

    Liebe Grüße
    Birgt

  12. Unheimlich brillante Bilder… vom einzigen Kirmes-Fahrgeschäft, in das ich mcih – wenn auch leicht panisch reinwage.

    Ich drücke Euch und euren Freunden die Daumen für schnelle Trockenlegung und sinnvolle Hilfe.

    Herzlich, Katja

  13. hallo,
    alles gute,
    es ist gut, wenn man in der not gute freunde hat.

    lg eva

  14. Freu mich, dass es euch gut geht und die Gefahr erst mal gebannt ist.
    Weiterhin viel Kraft und Stärke.

    Liebe Grüße
    Sigi

  15. Liebe Lotta,

    nach 8 Tagen ohne Internet fange ich gerade an, mich durch die Blog zu lesen. Und jetzt bekommen die Bilder in der Zeitung und im Fernsehen eine viel tiefere Bedeutung für mich, jetzt stecken Namen dahinter von Menschen, deren Leben, deren Bilder ich verfolge, verliert das Ganze seine Anonymität, seine Entfernung. Jetzt wächst die Betroffenheit bei mir noch einmal an.

    Ich wünsche Dir und allen anderen viel Kraft und Zuversicht für die nächste Zeit und viele Helfer, aber auch, dass das derzeitige Zusammenwachsen auch mindestens ein wenig länger anhält und nicht schon bald wieder in Vergessenheit gerät.

    Nen ganz lieben Gruß von Antje

  16. Deine Riesenradfotos stimmen fröhlich und ich hoffe, es ist bald alles wieder gut…beste Wünsche weiterhin für Euch und Eure Freunde, liebe Grüße, Anette

  17. …ich wünsch euch, dass die Deiche weiter halten, liebe Lotta,
    und immer wieder Helfer kommen…und ohr die Hoffnung und Zuversicht nicht verliert,

    lieber Gruß Birgitt

  18. Ein tolles Bild, ja da würde jetzt so manch einer gerne einsteigen. Hier am Bodensee steigt der Seewasserspiegel auch, dabei liegt immernoch Schnee auf den Alpengipfeln…
    Bezüglich des Grundwassers: es hängt von der örtlichen Geologie ab und kann schon etwas länger dauern, bis es wieder sinkt.
    Hoffentlich bleibt den vielen vom Hochwasser Geschädigten weiteres Wasser von oben oder unten erspart!
    Liebe Grüße
    Andrea

  19. Die Havelmännchen wünschen euch weiterhin viel Kraft, dass ihr das meistert.
    Es ist schon unglaublich, wie das Wasser sich grenzenlos seinen Weg sucht…
    Gute Wetter-Daumendrückgrüße
    Daniela

  20. Hallo 🙂

    in so einem Riesenrad habe ich bisher noch nie gesessen, ich schaue immer viel lieber von unten 😉
    Glaube gegen hochsteigendes Grundwasser kann man relativ wenig tun – Pumpe an und raus damit.

    Hier regnet es auch gerade wieder, dabei war bisher ein sonniger Tag.

    Wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Lieben Gruß
    Björn 🙂

  21. da könnte einem die liebe zum wasser vergehen … liebe lotta, alles beste – und immer fest zum himmel hinaufschauen.
    liebe grüße von ulma

  22. Sehr gerne komme ich mit!
    Erinnert mich an das Riesenrad im Prater von Wien 🙂

    Und wenn das Wetter auch noch so toll ist, perfekt!

    Lieben Gruß aus den Bergen, Michaela

  23. Liebe Lotta,
    meine Daumen sind gaaaaaanz fest gedrückt, daß der "Wasser-Spuk" ganz schnell beendet werden kann !!!!
    Liebe grüsse Mia

  24. Hier sind auch alle Daumen und Pfoten gedrückt!
    Liebe Grüsse Babs

  25. Oh weh Du Liebe! Das hört sich auch nicht gut an. Bei uns zieht aktuell schon wieder eine Gewitterfront auf… ich hoffe Thüringen bleibt verschont! Ihr und die im Süden Bayerns können das gar nicht gebrauchen. (Wir Franken allerdings auch nicht, haben uns grad vom Hochwasser am Montag/Dienstag etwas erholt)

    Ich drück die Daumen, daß alle Schäden bald behoben sind!
    VLG Bine

  26. Wie schön, dass die Sonne wieder lacht! Ich wünsche Euch, dass Eure Füsse trocken bleiben! ALLES GUTE und herzliche Grüße!

  27. Sehr schön gemachtes Blog und tolle Fotos! Ich drücke die Daumen, wg. Hochwasser!

  28. Liebe Lotta,
    hoffentlich gibt es für die betroffenen Gebiete bald Entwarnung, die Bilder im Fernsehen und auch die Berichte hier in den Blogs machen mich sehr traurig. Man kann aber nicht müde werden zu betonen, wie schön die gegenseitige Hilfe und Unterstützung ist, die viele Betroffene erfahren. Ich hoffe, diese Katastrophe findet bald ein Ende und damit Ihr wieder befreit durchatmen könnt!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

  29. Liebe Lotta,
    wirklich schlimm, das Hochwasser.
    Deine Bilder vom Riesenrad mit blauem Himmel sind toll.
    VG
    Elke

  30. Ich habe gerade beschlossen, ich muss diesem Blog auch folgen, denn hier postest du ja mindestens genauso viel wie auf dem anderen 😉
    Schöne Aufnahmen!
    LG Judith

  31. ja, in manchen zeiten kann man nur in die luft gehen! ich wünsche dir und deinen freunden und kollegen viel kraft und hilfe!
    liebe grüße, mano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert