in heaven…

Heute am Samstag sammelt die liebe RAUMFEE 
wieder Himmelsbilder ein…
Heute dürft Ihr wählen…mögt Ihr lieber den grauen Himmel von Montag sehen…oder habt Ihr eher Lust auf den grauen Himmel am Donnerstag? Im Angebot wären dann aber auch graue Himmel von Dienstag, Mittwoch und Freitag…Ihr könnt Euch nicht entscheiden? Ich verstehe. Bei so vielen grauen Himmel fällt die Wahl nicht leicht. Aber die liebe Raumfee hat es ja schon vorausgesagt, der Februarhimmel ist grau…Ehrlich, es wäre mir lieber gewesen, sie hätte nicht Recht behalten…
Ich schlage Euch vor, wir nehmen den grauen Himmel vom Dienstag…da kann ich Euch bei der Gelegenheit gleich mal den Störmthaler See zeigen…und ich muss keine Schneebilder mehr ins Netzt stellen, denn der Schnee kam erst danach. Sicherlich hätte der Störmthaler See bei Sonne schöner ausgesehen, aber die Sonne hat sich ganz offensichtlich eine Auszeit genommen…eine längere Auszeit, wie es scheint…
Auf dem See werden Touren mit dem Amphibienfahrzeug DUKW 353 angeboten.
Na hoppla, was ist denn das, was da im Nebel auftaucht?
Zoomen wir es uns doch mal näher heran…
Ein geheimnisvolles Schloss…mitten auf dem See?
Vineta
 heißt diese Kunstinstallation, die schwimmende Insel soll an die Kirche des überbaggerten Ortes Magdeborn erinnern. In dieser “Kirche”befindet sich ein Standesamt!
Liebe Katja…Du fragst, wo jetzt hier eigentlich die Himmel sind? Also das wüsste ich auch gern… sie sind wahrscheinlich hinter dicken Nebelschwaden verschwunden…
Sollte nächste Woche sich wieder nicht die Sonne blicken lassen, dann wandere ich aus…irgendwo der Sonne entgegen…denn irgendwo muss sie ja sein…
Habt alle ein schönes Wochenende!
41 Responses to “in heaven…”
  1. Hach ja, der graue Himmel unser fast ständiger Begleiter. Das schwimmende Schloss ist ja toll. Die Fotos sind super, aber blaue Himmelbilder sind doch irgendwie schöner, oder?
    Dir ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß
    Sabine

  2. Liebe Lotta,
    obwohl ich den blauen Himmel vermisse, mag ich deine märchenhaften Bilder sehr. Dieses Schlößchen, das aus dem Nebel auftaucht ganz besonders. Eine Stimmung, die so wohl nur der Februar bietet. Und der ist ja bald vorbei und dann hoffentlich auch der graue Himmel und vor allem der Schnee. Heute schneit es hier schon wieder und es ist bitterkalt. Ein Urlaub in einer Gegend, wie sie Dein Headerbild zeigt. Wär jetzt genau das richtige. Ein fantastisches Bild!
    Lieben Gruß und schönes Wochenende
    Sabine

  3. Das sind wunderbar stimmungsvolle Bilder. Und das schwimmende Bauwerk ist eine zauberhafte Idee! (Das Wort "Installation" erinnert mich immer an unangenehme Dinge wie Wasserrohrbruch 😉 Geht's nur mir so?)
    Ein schönes Wochenende auch an dich,
    Alles Liebe, Katharina

  4. Eigentlich mag ich grau, ich habe sehr viele graue Klamotten, entsprechend kombiniert, sieht das immer sehr gut aus. Aber einen grauen Himmel kann ich auch bald nicht mehr sehen, bei uns hats heute Nacht schon wieder geschneit und es schneit immer noch.
    Trotzdem finde ich Deine Fotos sehr schön und ich kann ja auch nur Deinen Header bewundern, dann gehts mir nicht ganz so schlecht.

    Liebe Grüße
    Verena

  5. Trotz ohne-Himmel sind das wundervolle Fotos!
    Liebe Grüße,
    Markus

  6. sooooo viel GRAU *schüttel*
    Aber deine Fotos sind super. 🙂 Auch deine neue Kopfgrafik im Blog gefällt mir 🙂

    Viele liebe Grüße
    Babs

  7. Liebe Lotta, faszinierend, was du aus dem "Grau der Woche" machst – wenn sich grauer neblig-trüber Himmel so im ruhigen Wasser spiegelt, sieht das doch märchenhaft aus… Aber auch ich sehne mich nach blauem Himmel.., gefühlte 2 Stunden nur gab es ihn diese Woche, da saß ich in Berlin im Schulbüro… LG Ghislana

  8. Jaa-ha, genau so geht es mir auch, habe quasi schon die Koffer gepackt 😉
    Herrlich gelegenes Standesamt!!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!
    Daniela

  9. Hach, was hast Du wieder für einen tollen " Header "Neidisch bin, ich schaffe es immer noch nicht!!!
    Und Deine Fotoreportage ist echt super gemacht.
    Gratuliere
    LG
    Jutta

  10. Liebe Lotta,
    und doch gerade deswegen sind deine Bilder so traumhaft schön – vor allem das erste und das 6. haben es mir besonders angetan!
    Wir versinken wadeltief im Schnee, und im ersten Moment hab ich mich wegen des Schnees in den Winterstiefeln fürchterlich geärgert, dass unser Hausherr noch schläft oder urlaubt und wieder nicht geräumt hat. Und dann war das morgendliche Spazieren mit dem Hund doch so schön – über all lachende Kinder und aufgrund dessen viele lachende Gesichter von den Nachbarn, obwohl sie seit zwei Stunden alle am Schneeschippen waren. Und diese wunderbaren einzelnen Schneekristalle – heute hab ich sie mir mal ganz genau angeschaut und musste wieder einmal feststellen, dass es Zauberschnee ist und eigentlich ganz wunderbar!
    Ein schönes Wochenende!
    Dania

  11. Liebe Lotta,

    Ein wundervoller neuer Header, ganz Klasse, der gefällt mir. Deine Himmelbilder, ja so sieht es hier auch aus.
    Das schwimmende Standesamt gefällt mir richtig gut, direkt schade, dass ich schon verheiratet bin.

    Liebe Grüße von Danny

  12. …weder Montag noch Donnerstag, liebe Lotta,
    denn grauen Himmel habe ich hier selber… 🙁 …wie gut, dass du den Dienstag genommen hast und noch soviel Schönes im Grau gefunden hast…das ist ja wirklich toll mit dieser schwimmenden Insel…also der Störmthaler See ist der nächste, den ich im Leipziger Seenland besuche…bestell für Ostern schon mal besseres Wetter… 😉

    wünsch dir einen wunderschönen Samstag, auch wenn er grau bleibt,
    lieber Gruß Birgitt

  13. …hee, es gib ja doch neuen blauen Himmel hier…schöner neuer Header…

  14. Liebe Lotta,

    die Fotos sind gerade ohne blauen Himmel sehr atmosphärisch. Auswandern könntest du im Moment zu mir, wo auch heute wieder die Sonne scheint. 🙂

    Tolles neues Titelbild, übrigens.

    LG

    Rebekka

  15. Schon wieder ein euer Header . Ich bin begeistert, liebe lotta. Die nebelbilder haben auch was, finde ich. Besonders das schlösschenstandesamt. Stelle ich mir traumhaft vor. Wie kommt man denn dort hin? Mit einem kleinen Bötchen?
    Liebste wochenendgrüße sendet Mickey

  16. Wow….das Standesamt im Nebel, traumhaftes Foto.Da würde ich glatt auch an so einem Tag heiraten!
    Schaut so wundervoll mystisch aus…Fehlen nur noch die Elfen mit goldgelocktem Haar!!!
    VLG
    Birgit

  17. Wow….das Standesamt im Nebel, traumhaftes Foto.Da würde ich glatt auch an so einem Tag heiraten!
    Schaut so wundervoll mystisch aus…Fehlen nur noch die Elfen mit goldgelocktem Haar!!!
    VLG
    Birgit

  18. Hallo Lotta,
    wunderschöne Nebelbilder sind das, die Sonne denken wir und einfach dazu…
    Besonders das Standesamt ist klasse, wie es da so näher kommt, geheimnisvoll.
    Dein Blog gefällt mir, ich werde mich gleich mal eintragen.
    Dir ein schönes Wochenende, leider mit Schnee und wahrscheinlich ohne Sonne, ganz liebe Grüße, Nicole

  19. Liebe Lotta,
    also der ist Himmel grau – aber Deine Fotos sind wunderbar. Da fallen mir ja gleich einige Geschichten ein, die ich passend dazu schreiben könnte. Es sieht ein bißchen wie verzaubert aus. Und die schwimmende Insel ist der absolute Knaller!
    Dir und Deiner Familie ein entspanntes Wochenende, trotz grauem Himmel,
    Sabine

  20. Wow, dieses Schlösschen da auf dem Wasser!! Einfach toll!

    LG

  21. Wie ärgerlich… ich bin schon seit fast 20 Jahren verheiratet….
    Ich finde das Schlößchen auf dem See total nett anzuschauen und eine wunderschön romantische Idee, dort zu heiraten.
    Da würde ich auch im Nebel JA sagen.

    Die Bilder haben einen nebulösen Zauber, Lotta, die gefallen mir richtig gut.

    Lieben Gruß, vany

  22. Vineta? Wie die sagenhafte, versunkene Stadt? Ja, auf dem Foto sieht sie tatsächlich ein bisschen mystisch aus.
    Schönes Wochenende wünscht
    Andrea

  23. Das zweite Photo finde ich ganz zauberhaft. Das Bauwerk auf dem See sowieso märchenhaft.
    Abgesehen davon ist BLAU eine tolle Farbe.
    Sozusagen in allen Variationen meine Lieblingsfarbe, nicht nur am Himmel.
    Grüße von Tally

    PS. Stell dir vor, ich fahre demnächst sogar freiwillig in den Schnee 🙂

  24. Wunderschöne Stimmung an diesem See! Hat wirklich was Geheimnisvolles. Super fotografiert!
    LG Calendula

  25. Ich mag dieses Wetter, diese leise Stimmung, die leere der Wege – denn wer ist schon unterwegs.
    Sehr schöne Fotos.
    Liebe Grüße – Monika mit Bente

  26. Wunderschöne graue Fotos! Grau in grau hat was finde ich.
    Liebe Grüße,
    Gina

  27. Oh,deine Bilder sind klasse auch bei grauem Himmel.
    Die kleine Kapelle ist auch so schön romantisch.
    Im Sommer kann ich es mir dort auch wunderschön vorstellen.
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

  28. Wow, trotz grauem Himmel sind die Bilder einfach traumhaft.
    Das ist ja interessant. Ich habe den Tag gerade etwas über
    durch den Braunkohleabbau verschwundene Orte gelesen.
    Eigentlich schrecklich. Aber die Idee mit der schwimmenden Insel als
    Mahnmal finde ich toll.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Ganz viele liebe Grüße Urte

  29. Blogger ist komisch – mein Kommentar war gleich doppelt … 🙂

  30. Ich hätte nie gedacht, dass es in Deiner Gegend so schöne Seen gibt. Und Du fängst sie trotz grauem Himmel wunderschön ein.

    Wenn ich mich nicht irre, sind Vorfahren meiner Freundin aus Magdeborn, ich werd ihr Deine Fotos mal zeigen.

    Nen lieben Gruß von Antje

  31. Grad als ich mich fragte, ob das wohl ein "Baggerloch" ist, kam die Antwort. Und das Auftauchen dieser kleinen Kapelle hat etwas sehr Geheimnisvolles und erinnert mich an ein Buch, das ich mal vor einigen Jährchen gelesen habe: Die Nebel von Avalon. Vielleicht hast Du Lust, mal ein Foto der "Kirche" im Sommer zu machen? Viele Grüße, Nicole

  32. Bei Lotta ist selbst der graue Himmel sooo schön….! Herzliche Grüße, Marja

  33. auch wenn das Blau hier fehlt, so finde ich die fotos ganz, ganz toll und ziehe meinen imaginären hut, dass du bei dem wetter überhaupt vor die Tür gegangen bist.

    Danke für so schöne stimmungsvolle Bilder.

    Liebe Grüße von tatjana

    • Ja…der Grund, dass ich bei jedem Wetter raus gehe…ist eigentlich mein Hund…Nun habe ich neuerdings noch den Mut, bei fast jedem Wetter die Kamera mitzunehmen…und bin erstaunt, was man doch für Fotos machen kann…;-) Herzlichen Dank für das Kompliment…aus einem Mund vom Profi…da werde ich ganz verlegen…LG Lotta.

  34. … ich bin ganz baff, die Kirche zu sehen. Die Künstlerin Ute Hartwig-Schulz ist mir durch ein gemeinsames Projekt bekannt. Sehr umtriebige Frau, die auch Mitinitiatorin des Leipzigers Abschnitts der Via Regia Sculptura war. Falls es von Interesse ist: http://www.kuenstlergut-proesitz.de oder auch http://www.projekte.kunst-statt-kohle.de/vineta.html

    Liebste Grüße,
    Steph

  35. Du weisst ja, ich mag solche grauen Himmel und deine Seebilder mag ich sowieso – also dürfen es ruhig viele graue Seebilder sein. Stimmungsvoller geht es kaum.

    Herzlich, Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.