Kirchen…

Schreibe einen Kommentar

Comment as a guest.

  1. Liebe Lotta,
    tolle Bilder zeigst Du uns. Mich haben Kirchen auch schon immer magisch angezogen und ich ziehe den Hut vor der künstlerischen Gestaltung und der Erbauung zu Zeiten, wo es noch nicht das technische Gerät wie in der heutigen Zeit gab.
    Was muss das für eine Schinderei gewesen sein, in solchen Höhen zu arbeiten.
    Inzwischen habe ich meine Liebe für kleine Inselkapellen oder Kirchen entdeckt, welche mich mit ihrer Schlichtheit beeindrucken und wo die Geschichte fast schon spürbar ist.
    Liebe Grüße Joona

  2. Liebe Lotta,
    deine Kirchenbilder sind klasse !
    Wir haben dieses Jahr nur eine erkundet …in Eichstätt (war in der Nähe
    unseres Schlosses)….da stammen auch ein paar Türfotos aus meinem
    damaligen Post her.

    Liebe Feiertags- Grüsse, Mia

  3. Liebe Lotta,
    wunderschöne Bilder!!! Kirchen haben etwas sehr beruhigendes! Bei den nordischen Ländern gefällt mir die Schlichtheit der Innenräume wahnsinnig gut!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

  4. Ich bin eindeutig unreligiös, aber ich mag Kirchen. Das liegt wahrscheinlich einfach daran, dass sie ein Ort der Ruhe sind und das von allen Menschen dort respektiert wird. In einer turbulenten Stadt in eine Kirche zu gehen ist, wie sich auf einen anderen Planeten katapultieren, vor allem, wenn es darußen heiß ist. Hitze, Staub, Dreck, Lärm, Menschenmassen, Hektik und drinnen – Frieden. Deshalnb mag ich Kirchen, nicht wegen der darin zelebrierten Religion. Ich mag sie als Gebäude und Orte, an denen nichts ablenkt. Weniger die opulent geschmückten historischen katholischen als die spartanischeren und modernen ziehen mich als Räume an. Man ist sich in Kirchen selbst ganz nahe und deshalb auch dem, was Menschen als Göttliches empfinden.

    Herzlich, Katja

Read Next

Sliding Sidebar