Liebeserklärung…Nummer III…


Im September 2012 haben wir uns eine kleine Katze aus dem Tierheim geholt. HIER hatte ich schon einmal darüber berichtet. 
Nun ist über ein halbes Jahr vergangen und unsere Luna ist tüchtig gewachsen.
Unsere Luna unterscheidet sich deutlich von unserer Emma ( Klick hier ). Sie möchte ständig Gesellschaft haben, schmust für ihr Leben gern, lässt sich herumtragen und stibitzt mit Vorliebe vom Tisch. Kein Lebensmittel ist vor ihr sicher…Sie ist natürlich sehr neugierig und erkundet mit Vorliebe Kästen und Kartons. Geht jemand unter die Dusche und der Wasserstrahl erklingt, sucht sie blitzschnell Unterschlupf unter einem Hocker…Wasser ist ihr nicht so geheuer…
Es hat ein wenig gedauert, bis unsere Emma damit einverstanden war, mit Luna das Haus zu teilen. Mittlerweile verstehen sich beide Katzen gut. Ich denke, bei einer Katzenzusammenführung sollte man viel Geduld aufbringen, es lohnt sich.
Wir sind sehr froh, dass Luna unseren Alltag bereichert. Man muss sie einfach gern haben! An dieser Stelle plädiere ich dafür, dass alle Tierfreunde, die an die Anschaffung eines Tieres denken, erst einmal prüfen sollten, ob sich nicht etwas Geeignetes im Tierheim findet.

Ich danke Euch herzlich für Eure Kommentare!
 Sobald ich wieder aus dem Urlaub zurück bin, werde ich mich melden!
Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!