Maschen…

…heißt es heute bei Luzia Pimpinella und ihrem BEAUTY WHERE YOU FIND IT…
Ich bin ein ungeduldiger Mensch und das ist auch der Grund, warum mir Handarbeiten, für die man Geduld braucht, nicht so liegen…
Ich mag Stricksachen, sie dürfen allerdings nicht kratzen…
So eine Häkeldecke ( Klick ), wie Carmen vom Schweizergarten sie schon fast in Serie produziert, wäre mein Traum…
Ich esse gern ein Frühstücksei…und damit das nicht kalt wird, liebe ich Eierwärmer…und da das sich rumgesprochen hat, habe ich diverse Eierwärmer schon geschenkt bekommen…seht hier…

So, und nun zeige ich Euch noch ein Stück mit Seltenheitswert…Ich habe in meinem ganzen Leben etwa drei gestrickte DIY´s hinbekommen, zwei Pullover, deren Aufenthaltsort ich nicht mehr kenne, und einen Strampler…der leider nie getragen worden ist, denn als er passte, war es Hochsommer…;o)

Nun hat er wenigstens noch mal im Bloggerland einen glanzvollen Auftritt…
bei Luzia Pimpinella und ihren Maschen…

Ich bin gespannt, was man bei Euch so für Maschen bewundern kann…

35 Comments

  1. Also der Strampler ist wirklich zu schön um nur im Schrank zu liegen und meinem kommendem Sonntagsei würde ich sehr gerne eine hellblaugemusterte Pudelmütze aufsetzen.
    Eine schöne Mützensammlung präsentiert du 🙂

    Liebe Grüße – Monika mit Bente

  2. deine eirwärmersammlung ist ja zu putzig! und der strampler wird natürlich fürs erste enkelkind aufgehoben, so niedlich wie der ist!
    zu den stöckchen komm ich vielleicht heute nochmal wieder…
    liebe grüße von mano

  3. Oh die sind aber toll die Eierwärmer! Die gehäkelten bunten Tiere machen richtig gute Laune! So muss Frühstücken Spass machen!!!
    Der Strampler ist aber niedlich geworden, schade,dass er nicht mehr passte!
    liebe Grüsse
    Sarah

  4. Was für eine tolle Eierwärmerkollektion!!! Und an so einen Strampler würde ich mich niemals ranwagen – sieht sehr professionell aus 🙂 Dein neuer Header ist ja ein Traum! So ein schöner Blick aufs Meer…da fange ich gleich an zu träumen…wo hast Du es aufgenommen? Liebste Grüße, Anette

  5. Die Eierwärmer sind ja lustig, gefallen mir. Da fällt mir ein, dass ich für Ostern auch noch irgendwo Eierwämerhasen habe, gehe gleich mal suchen… Schönen Tag und lg

  6. guten morgen liebe lotta,
    da könnt ihr aber morgens viele hübsch angezogene warme eier essen. eierwärmer gibt es in unserem
    haushalt komischerweise gar nicht.
    und der strampler? ja, das kommt mir auch bekannt vor. aber süß ist er und er wird immer noch
    aufgehoben….ist sicher eine liebe erinnerung und wird für die enkelchen aufgehoben.
    liebe grüße mickey

  7. tolle Eierwärmer! Und der Strampler ist wirklich total süss..du könntest ihn ja in einen Bilderrahmen stecken und ins Kinderzimmer hängen, der ist eigentlich zu schade, um im Schrank vergessen zu werden… :-))
    liebe Grüsse Brigitte

  8. Die Eierwärme finde ich absolut spitzenklasse und die Decke von Carmen hätte ich auch nur zu gern. Du wirst es nicht glauben, ich habe sie sogar begonnen, dann aber festgestellt, dass mir zumindest zur Zeit die Geduld dazu fehlt!
    LG Steffi

  9. Eier-Pudelmützen sind unverzichtbar und hier dank strickender Schwester auch vorhanden – so muß ich wenigstens mein frühstücksei nicht kalt essen. Aber deine Eiertiere sind auch ganz besonders toll, vor allem die geringelten. 🙂
    Pullover hab ich immer nur die Vorder- und Rückteile hinbekommen, dann hat mich bei den Ärmeln die Lust verlassen, weil man da abzählen muss. Und mein Strickmantel, den ich vorletztes Jahr gemacht hab, den haben die Pelzkäfer überfallen, als ich ihm nur ein kleine Ruhepause von ein paar Monaten gegeben habe. Ich nehm es als Wink: Stricken und ich, das soll wohl einfach nicht sein…

    Herzlich, Katja

  10. tolle eierwärmer.
    einen von schwiemu gestrickten strampler hatte ich auch, wurde von allen vieren getragen…
    wie ich meinen heutigen mann kennenlernte behauptete ich gegenüber meiner schwiegermutter in spe, ich könne nicht stricken, nachdem sie mir zuvor erzählt hat, es wäre so schön gewesen zusammen mit der ex-freundin ihres sohnes in der küche zu sitzen und zu stricken. schwiegermutter war dann baff wie ihr sohn mit von mir gestrickten pullovern ankam 😉

    herzlich judika
    p.s. sitze im bewegungsstuhl, daher einhändig und klein

  11. …och sind die schön, liebe Lotta,
    die Figuren sind lustig und die Mützen sehr originell…sollte vielleicht doch mal wieder anfangen zu stricken…
    die Pullover, die ich meinen kleinen Neffen früher gestrickt habe, wurden kaum getragen, weil eigentlich zu warm…wurden dann an meine Jungs weitervererbt und auch nicht getragen…da hab ich es gelassen, das Stricken…

    lieber GRuß Birgitt

  12. Hallo Lotta,
    die Hühner-Hähnchen-Eierwärmer sind ja putzig. Da fängt Dein Tag ja gut an.
    Den Strampler würde ich aufheben, der kommt doch nicht aus der Mode und irgendwann kannst Du ein Enkelkind damit wärmen.
    Lieben Gruß
    Sabine

  13. gibts denn keinen, der diesen herzigen strampler doch noch tragen könnte? die eierwärmer find ich toll- wobei ich eierwärmer generell unheimlich schrullig und liebenswert finde;) und mein japanteil wird aus baumwollgarn gestrickt und kratzt tatsächlich kein bisschen;)
    liebste grüße von b.

  14. Liebe Lotta, prima, hier kann man sich ja heute auch aufwärmen… Eine Badewanne gibt es hier auch, aber ohne Warmwasser finde ich die Vorstellung sehr unangenehm 😉 Aber die Heizung tut wieder und in die Badewanne (heiß) gehe ich zur Feier das Tages später auch noch… LG, Marja

  15. wie lustig ist denn dieser strampler! so großartig! ein anzug im achtzigerjahrestyle für kleine!
    letztens durfte ich einem eierwärmergespräch beiwohnen, in dem selbige für altbacken befunden wurden. frechheit. ich finde sie spitze.
    liebe grüße von ulma

  16. Die Tierparada ist ja zum Brüllen!
    wer solche enen tsrampler hnbekommt, der schaft auch mehr. geduld, wächst! ich spreche auch Erfahrung, die ersten stricksachen habe ich in die Ecke gepfeffert und nun find eich es super entspannend.
    Liebe Grüße von Kaze

  17. Ostermaschen – Babymaschen – da fällt mir ein, das letzte was ich gestrickt hab, war eine Kiste Babysachen – zum Glück, denn als der Wirbelwind Ende März auf die Welt kam, hat's noch einmal geschneit… das wünsch ich heuer bitte NICHT! :))) S P R I N G T I M E !!!
    Liebe Grüße
    Dania

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.