Rückblick…

Nun ist sie vorbei…unsere Konfirmation…

Es war ein wundervoller Tag!

Ich danke Euch allen ganz herzlich für Eure lieben Wünsche zum Fest!
Und dass Ihr die Sonne vorbei geschickt habt…
Der Höhepunkt des Tages war natürlich der Gottesdienst. Untermalt wurde er von der wundervollen Kantate von Johann Sebastian Bach: „Erschallet, ihr Lieder“, dargeboten von der Kantorei der Martin-Luther-Kirche und Musikern aus Markkleeberg. Sie verschaffte dem Gottesdienst eine Festlichkeit, die kaum zu überbieten ist. So manche Mutter musste heimlich ein Tränchen verdrücken…;o)
Wirklich viele fotografische Eindrücke habe ich leider nicht für Euch…Zum einen hat man als Mutter einer Konfirmandin nicht wirklich viel Zeit für die Kamera, zum anderen sind die entstandenen Bilder sehr privat.
In der Kirche war Fotografieren eigentlich nicht erwünscht, dafür hatte man extra eine Fotografin engagiert 
 ( was ich verstehen kann, denn wenn alle fotografieren, gibt es eine Blitzgewittersturm…und der kann stören… )
Das tolle Abendbuffet habe ich dann gleich mal komplett vergessen zu fotografieren…
Für alle, die nun doch gespannt sind, welches Kleid mein Tochterkind sich ausgesucht hat
 ( …mit meiner Hilfe…hüstel… ), hier noch einen Eindruck…Mein Tochterkind ist die mittlere junge Dame…

Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Woche. Ich brauche jetzt erst einmal Tage, um mich von dem Stress wieder zu erholen…;o)

31 comments
  1. Guten Morgen,
    wie gut, daß Du dann heute noch einen Tag "frei" hast 🙂
    Also die Bilder sind toll und sehen nach einem rundum gelungenen, festlichen Tag mit wirklich guten Wetter aus – das hat doch perfekt gepasst. Ich freue mich sehr für Euch!
    Dann genieß mal den freien Tag zum Luftholen und tief Durchatmen…
    Liebe Grüße
    Sabine

  2. Fein, dass an diesem für Euch besonderen Tag alles so gut gepasst hat… auch das Wetter! Jetzt verstehe ich auch, warum Du die Sonne zu Dir bestellt hattest 🙂 Genieße Deinen freien Tag und lass die schöne Feier noch etwas nachwirken. Und die Sonne darfst Du auch noch behalten, bin heute sowieso den ganzen Tag drinnen und hab mir die Heizung schon aufgedreht.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Es freut mich für dich/euch, dass es so ein gelungener Tag war – und so feierlich rührend.
    Eine Träne darf ja vergossen werden – ist doch schön, wenn es ein freudiger Anlass ist.

    Eine schöne freie Zeit jetzt für dich – Monika mit Bente

  4. Liebe Lotta,

    das hört sich ja toll an. Danke für die Bj.der, deine Tochter sah super aus. Richtige Damen sind die Mädels in dem Alter schon.

    Ich wünsche Dir eine schöne kurze Woche.

    liebe Grüße von Danny

  5. Oh wie schön, toll, dass ihr so ein schönes Fest und vor allem dazu noch schönes Wetter hattet! Das ist ja auchein ganz ganz besonderer Tag 🙂 obwohl man dadurch so viel Stress hat ist es danach immer ein bissel traurig, dass es vorbei ist, oder… So ging es mir auf jeden Fall! LG Steffi

  6. Ist das schön! Und solch edle Kleider!!! Das verleiht einem solchen Fest gleich nochmal mehr eine festliche Stimmung. Bei uns sind bei solchen Festen (eher Firmung als Konfirmation) meistens Trachten/Dirndl angesagt 😉
    Alles Liebe, maria

  7. freut mich, dass ihr einen schönen Festtag hattet, an solche Tag erinnert man sich doch sein Leben lang. Dein Mädchen sieht richtig erwachsen aus in den hohen Haken und dem festlichen Kleid. Ich staune immer wie anders die Kids in festlicher Kleidung aussehen.
    herzlich Judika

  8. Liebe Lotta,
    das sieht alles sehr festlich aus und ich freue mich für Euch, dass der Tag rundum gelungen war.
    Lass noch alles ein wenig nachklingen und erhol Dich gut.
    Meine Erinnerung an die Konfirmation meiner jüngsten Tochter ist das Bild, als die Konfirmanden an der Stufe zum Altar knieten und man all die Preisschilder unter den neuen und festlichen Schuhen sah. Darüber kann ich heute noch schmunzeln.
    Das Kleid Deiner Tochter sieht toll aus !
    Liebe Grüße Joona

  9. Oh wie schön und feierlich! Gut, dass ihr mit dem Wetter Glück hattet. Die Mädels sehen wirklich schon wie junge Damen aus, sehr schick. Ich hätte auch geheult… Herzliche Grüße noch an euch und erhol dich gut.

  10. Liebe Lotta,
    ich habe auch nach gut 20 Jahren noch besonders schöne Erinnerungen an meine Konfirmation und so, wie es sich anhört, dürfte das gestern für Euch auch ein unvergesslicher Tag gewesen sein!!! Das Kleider der jungen Damen sehen sehr schön aus und bestimmt waren sie alle ganz aufgeregt!
    Herzliche Grüße von Swantje

  11. Sorry, irgendwie hab ich hier nicht alles mitbekommen 🙁
    Wünsche der jungen Dame noch alles Gute nachträglich
    zur Konfirmation. Und das Kleid ist sehr schick, kann man
    auch nach der Konfirmation noch brauchen, nicht nur zu
    Beerdigungen 😉

    Liebe Grüße
    Sigi
    PS: Hast Du die Kuchen und Torten alle selbst gemacht???

  12. Das sieht doch alles ganz danach aus (und du klingst auch so), als hätte alles "gepasst". Hab an euch gedacht beim Glockenläuten der Freiberger Kirchen ;-). Und ja, mit einer Bach-Kantate hat man auch musikalisch einen ganz festlichen Rahmen ;-), krieg ich gleich wieder Sehnsucht nach Singen… – Lieben Gruß Ghislana

  13. Auch wenn Du schreibst, Du hast nicht so viele Fotos gemacht, sind es doch sehr schöne Stimmungs-Impressionen. Zumindest auf den Fotos sieht es nach einem perfekten Tag aus und nach eienr glücklichen Mama. Vielleicht auch ein bißchen glücklich, dass der Vorbereitungsstreß jetzt ein Ende hat. 😉
    Was mir gerade auffällt ist, wieviel erwachsener die Konfirmations-Mädchen in den letzten 30 Jahren geworden sind. Wenn ich mir die Bilder von meiner Konfirmation anschaue, dann trugen da alle Schnürschuhe oder Slipper und dunklen Hosenanzug, weiße Blusen oder artige Kleidchen (außer mir, ich trug ein indisches Walle-Kleid ;-)) – aber keine Ausgehkleider und Absatzschuhe, die ohne weiters auch für eine Cocktailparty taugen wurden. Das geht ja alles auch problemlos für den Tanzstunden-Abschlußball – oder macht man sowas heute gar nicht mehr, zur Tanzstunde gehen?
    Meine Güte, bin ich alt.

    Herzlich, Katja

  14. liebe lotta, jetzt mal tief durchatmen und erholen. schön das ihr so ein gelungenes fest mit wunderschönem wetter hattet. und dein tochterkind sieht wirklich toll – und sehr erwachsen- aus in ihrem kleid. schickischicki! gehören die beiden pünktchenkleider zusammen? oder ist da etwas passiert was sich kein mädchen wünscht….
    viele liebe grüße
    mickey

  15. Liebe Lotta,
    ich freu mich, dass Ihr so ein schönes Fest hattet. Die Tochter sieht ja ganz bezaubernd aus im Pünktchenkleid.
    Die schönen Rosen und die leckeren Kuchen haben es wohl zu einem Fest für alle Sinne gemacht.
    Nun hast Du Dir ein paar ruhige Tage wohl verdient, genieße sie.
    Lieben Gruss von Sabine

  16. Es freut mich, daß euer Fest ein gelungenes und schönes Fest war…
    Dieser Tag sollte immer ein besonderes Erlebnis sein.
    Schön, daß man die Mädchen auch mal wieder in Kleidern sieht…Deine Tochter hat ein sehr hübsches an…
    Liebe Grüße, Karin

  17. Das sieht nach einem sehr schönen Tag aus und wenn alles passte, um so schöner für alle.Genieß es im Nachinein noch mal ganz langsam und erhol dich von der Aufregung.
    Feierlieche Grüße kaze

  18. Also wenn der Tag war wie es die Bilder vermitteln, dann war es absolut gelungen 🙂
    So eine Konfirmation ist ja auch ein schönes Fest – wenn ich sehe wie sich die Mode seit meiner Konfirmation verändert hat 😮 ich staune.

    Lieben Gruß
    Björn 🙂

  19. Das Pünktchenkleid? Schön, dass es so ein gelungenes Familienfest war. Man sieht es ganz deutlich an den Fotos. In einer katholischen Familie aufgewachsen war für uns natürlich die 1. hl. Kommunion das große Ereignis, die Firmung im Alter von 14 oder so nicht so. LG

  20. Liebe Lotta,
    wow, das war sicher ein wunderschönes Fest!
    Die Fotos zeigen so viele liebevolle Details.
    Die Kirche sah passend zum Anlaß wirklich toll aus!
    Das Kleid ist das dunkelblaue? Sie sehen alle so
    wunderhübsch aus! Ach, ich weiß noch die Kleidersuche
    für meine Große vor 6 Jahren. Wir sind nicht kirchlich
    und sie hatte daher Jugendweihe. Aber es war so ein
    Abschiednehmen von ihrer Kindheit. Auf einmal sah sie
    aus, wie eine kleine Dame. Ich weiß noch, dass mir während
    der Feierstunde die Tränen runtergelaufen sind und mein
    Mann mir immerzu die Hand gehalten hat.
    Ich wünsche deiner Tochter alles, alles Liebe und Gute.
    Und dir natürlich erst mal ein wenig Erholung.:-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

  21. Tolle Bilder von einem bestimmt schönen Fest!
    Meine Jüngste ist nächstes Jahr soweit. Hoffentlich wächst sie bis dahin noch etwas, sonst wird es für sie nicht so ein tolles Kleid geben, oder ich muss nähen ;-).
    LG von
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like

My Monday Mhhhhhh

Katja von Glücksmomente sammelt jeden Montag Rezepte ein…und da bei uns ein Gartenfest anstand, dachte ich, ich bin…

Gedankensplitter#19

„Jeder hat seine eigene Sicht, aber nicht jeder sieht etwas.“ Winawer Meinen Himmelsblick schicke ich natürlich auch wieder…

in heaven…

Jede Woche schauen wir mit der lieben RAUMFEE in den Himmel… manchmal sogar in einen blauen… Da die…