Sammelleidenschaft…

Ich gestehe…im Tiefsten meines Herzens bin ich eine Sammlerin…Nicht immer bin ich dabei beständig, manchmal wird mir ein Objekt langweilig und ich wende mich etwas anderem zu…
Meine Sammelleidenschaft für Töpferware kennt Ihr ja schon…

Sehr beständig bin ich im Sammeln von Büchern, insbesondere von Einrichtungs- und Gartenbüchern. Hier wird der Platz im Bücherregal langsam knapp bzw. müssen andere Bücher weichen…

Ich liebe Bilder an der Wand…

Selbst im Garten kann ich zur Sammlerin werden…so habe ich etliche Arten von Heuchera, Hosta und Geranium zusammengetragen, leider hat sich nicht jede Sorte bei mir wohlgefühlt. Naja, und für die zahlreichen Rosensorten, die ich gern hätte, ist mein Garten einfach zu klein geraten…
Für meinen Blog sammle ich eine Menge Bilder…für die RAUMFEE Himmelsbilder, für LUZIA PIMPINELLA Bilder zu einem bestimmten Thema…für TABEA den 12tel Blick…
Manche Menschen sammeln ja auch Männer oder Autos. Damit kann ich nicht dienen…mein Auto wird in der Regel gefahren, bis es auseinander fällt…mit meinem Ehemann verfahre ich ähnlich…
Sammelt Ihr etwas?

26 comments
  1. Guten Morgen Lotta,
    ich habe eben so gelacht. Wie Du das mit Deinem Auto und Deinem Mann beschrieben hast, köstlich. Deine Bücherbilder sind so schön. Da mal in Ruhe schmökern… Überhaupt gefallen mir die Einblicke in Dein Zuhause sehr gut.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

  2. Liebe Lotta,
    ach, ich kann gar nicht aufzählen, was ich alles sammeln (möchte). Aus Platzgründen muss ich mich da schon beschränken. Was ich einmal habe, bleibt meistens irgendwo im Haus. Auf jeden Fall liebe ich alte Emaille, überhaupt alle alten Dinge, die andere meistens wegschmeißen.
    Hab einen schönen Tag
    Angi

  3. Jaaaa!Sammeln!!Da füllt man doch mühelos ein 300 qm -Haus!Und mehr!Besonders das Sammeln von Holzstücken,Steinen,allen möglichen Materialien zum Bauen und Gestalten müssen rangeschafft werden…traue mich nicht,wie du,ein Foto zu machen…Auch das Brennholz darf nicht ohne meine Vorbesichtigung verbrannt werden-alles stöhnt schon…
    Sind die Flöten auch Deko oder spielst du?Und-du hast zum Glück nicht nur die absoluten Designer-Regale,sondern auch die aus Holz mit den Löchern…LGKatja

  4. Hallo Lotta,
    Jaaaa, ich sammel Bücher und Windlichter bzw. Teelichter.
    Alles andere wird. Immer wieder ausgemistet, aber diesen Sachen bin ich lange treu.
    Und natürlich sammel ich Friday Flower Bilder,,,
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

  5. JA !!! ich bin auch eine Sammlerin… alte Blechdosen, alte Werbefiguren, alte Apothekerflaschen, CDs, Postkarten… die Liste ließe sich noch endlos weiterführen…da her Kramer meine Sammelleidenschaft nicht in allen Dingen teilt, ist vieles im Haus meiner Oma zwischengelagert…nach deinem Post tut sich übrigens ein ganz neues Feld auf…KERAMIK !!!
    liebst Uli – die Kramerin

  6. Lach…liebe Lotta, sollte man mit deinem Mann jetzt ein wenig Mitleid haben?
    Ich sammle auch, allerdings nix bestimmtes. Oder vielleicht könnt man sagen: Dinge die mich ansprechen ;-). Die können groß oder klein, alt oder jung oder wie auch immer sein. Also auf deinen Bildern hat mich schon einiges angesprochen, besonders deine alten Bücher.
    LG Alex

  7. Deine Sammelleidenschaften gefallen mir allesamt.
    Leider bin ich auch eine große Sammlerin (Bücher,Vasen, Leuchter, Ohrringe u.v.m.) und meine Kinder fangen ebenfalls schon an.
    Ich wünschte, ich könnte mich eher mal von etwas trennen. Allerdings merke ich auch, ich suche manchmal ollen Kram wieder vor und bin dann froh, wenn er noch da ist 🙂 Möge dein Mann noch lange nicht auseinander fallen. Lg

  8. Lol….ich stell mir grad deinen Mann vor, wie er (hoffentlich NIE) auseinanderfällt…..und ja ich sammel auch: ganz konsequent Mickey mouse ! Aber es ist nicht so schlimm, das wir in Mickey mouse Bettwäsche schlafen*grins* deine keramiksammlung gefällt mir immer wieder. Viele schöne stücke Hast du uns schon gezeigt.
    Lg Mickey

  9. Haha, das kommt mir bekannt vor. Männer- und Autosammeleigenschaft ist exakt genauso ausgeprägt wie bei Dir. Aber seit ich wieder nähe, stapeln sich herrlichste Stoffe in den Schränken, Bücherlagerkapazitätsgrenze ist erreicht und deshalb musste ein Kindle her. Mehr als drei Hunde darf ich nicht mehr "sammeln". Liebe Grüße
    Andrea

  10. …na da hoffe ich mal, liebe Lotta,
    dass dein Mann nicht so bald auseinander fällt ;-)…und das Auto auch nicht…
    auf dem ersten Bild bist du aber auf einem Töpfermarkt oder ist das etwa deine private Sammlung?!? mein Bücherregal sieht ähnlich aus…vollgestopft und Keramik oder Steine davor…nö, ich sammle nichts 🙂

    lieber Gruß Birgitt

  11. Hm also bewusst sammele ich nichts, aber ich habe jede Menge Strick- und Häkelanleitungen angehäuft (meistens auf dem PC als PDF) mehr als ich je in meinem ganzen Leben verstricken oder verhäkeln könnte. Also sammel ich wohl doch 🙂 Und na ja ein klitzeklein wenig Wolle sammel ich wohl auch – aber die wird ja immer wieder verstrickt, um dann neue zu sammeln *grins* Deine Töpferware finde ich übrigens total schön ♥
    Liebe Grüße
    Sabine

  12. Hallo Lotta,
    also mit den Gartenbüchern kann ich mit dir mithalten und bei Kochbüchern verhält es sich ähnlich. Gerne sammele ich auch Blumentöpfe, damit immer einer da ist, wenn man ihn braucht. Dann sammele ich Wollreste und leere Kartons, weil ich manchmal mit ebay was verschicke. Aber dann habe ich auch Phasen, wo ich an Feng Shui denke und trenne mich einfach von vielen Dingen, die ich doch nicht verwende. Oder wenn mein Mann meint, wir brauchen mal wieder mehr Platz in der Garage.

    LG Sigrun

  13. Hallo Lotta,
    nein ich bin keine Sammlerin, ich werfe eher zu viel als zu wenig weg. Es wird mir immer alles schnell zu voll. Über Dein Blog bin ich gekommen weil ich wissen wollte wer diese Flotte Lotte ist, und ich habe sehr gelacht! Auch ich mag keine Unordnung (deshalb sammel ich nichts) und auch meiner Familie scheint das trotz regelmäßiger Heinweise meinerseits nicht bekannt zu sein.
    Ein schönes Motto hast Du auch! ich würde mich freuen, wenn Du auch mal bei mir vorbei schaust!
    LG Lilli

  14. Hallo Lotta 🙂

    gute Frage 😉 wenn es ums Sammeln geht bin ich Experte *lach* ich sammele alte Kaffeemaschinen, alte Grammophone, Stereoskope, Rechenmaschinen und was noch *überleg* alte Bügeleisen, ach ich kürz es etwas ab *g* ich sammele "Altes und Interessantes" eine echte Leidenschaft 🙂

    Lieben Gruß
    Björn 🙂

  15. Liebe Lotta,

    den auseinanderfallenden Ehemann möchte ich beim besten Wille nie erleben *lach* Aber in Deiner Wohnung würde ich mich gern mal umsehen, das sieht sehr gemütlich aus.

    Mit der Sammelei kann ich mithalten. Okay, auf Töpfermärkten bin ich aus Platzgründen etwas sparsamer geworden. Bücher wandern immer wieder mit zu mir nach Hause, ich muss langsam mal welche aussetzen, sonst werden es zu viele. Eindrücke sammel ich, zum Glück kann man Fotos ja mittlerweile recht platzsparend auf Festplatte lagern …

    Und dann kommt da noch ne Sammelleidenschaft für schöne Stoffe, sowohl als Meterware als auch in Form von verwachsenen Sachen dazu … überhaupt für alles mögliche Bastelmaterial.

    Donnerkeile, Hühnergötter, geschliffene bunte Scherben und allerhand Strandgut kommt auch noch dazu. Hagebutten, Beeren, Kräuter zum Trocknen verbrauchen sich zum Glück.

    Neee, jetzt höre ich lieber auf.

    Nen lieben Gruß von Sammlerin Antje

  16. Also ich hoffe doch sehr, dass dein Mann nicht so schnell auseinanderfällt. 🙂

    Dass ich Himmelsbilder sammle, das weisst Du ja bereits. Außerdem sammle ich Naturerlebnisse und sauge sie auf wie ein Schwamm. Das ist aber eher mentales Sammeln.
    Und dann wären da noch etliche Globen und meine diversen Hostas und Heucheras… ;-)… die sich allerdings bei mir im Pott sehr wohlfühlen, ist ja auch Vollschatten. Ansonsten habe ich eindeutig einen Schüsselfetisch, denn an schönen Schüsseln auf dem Trödel oder im Gebrauchtwarenhof komme ich nicht vorbei. Allerdings ist das nicht weiter tragisch, denn da sie alle im Gebrauch sind und ich oft etwas grobmotorisch beim Abspülen brauche ich auch ständig Nachschub. 😉
    Und ich sammle Worte. Gut formulierte Sätze in Büchern, die mir beim Lesen ein kribbeln unter die Haut jagen, weil sie einfach perfekt gefunden sind.Lesen immer mit Stift, vielen Unterstreichungen und Eselsohren. Besonders gut fündig werde ich da immer bei Jonathan Franzen und bei Juli Zeh.

    Herzlich, Katja

  17. Liebe Lotta
    Ich kann dich vollkommen verstehen, auch ich bin eine leidenschaftliche Sammler- und Jägerin mit einem weiten Spektrum. Loslassen fällt mir leider auf allen Gebieten manchmal sehr schwer. Übrigens in deinem Haus könnte man mich für eine ganze Weile einsperren, unter den vielen Garten und Einrichtungsbüchern würde ich mich pudelwohl fühlen ;-)!!!
    Liebe Grüsse
    Sarah

  18. deine wunderschöne keramik harmoniert bestens mit den büchern! dass ich sammlerin bin,weißt du ja. ich horte am liebsten kurioses, skurriles, witziges, das ich aber auch für meine arbeit verwende. aber ich habe auch vorlieben schon aufgegeben: z.b. hab ich mal kaffeekannen und allerlei aus emaille gesammelt. das steht jetzt im schuppen und wartet auf einen flohmarkt.
    liebe grüße von sammlerin zu sammlerin!

  19. Es hat eben jeder so seine kleinen "Macken"….bei Büchern werde ich auch zur Sammlerin.
    Ich muß Bücher immer in meinen Besitz bringen, bevor ich sie lese. Dabei wäre auch Ausleihen möglich,
    aber für mich fast unmöglich….
    Liebe Grüße, Karin

  20. Oja, ich sammle auch…, Bücher – Garten, Natur, Kunst, Kreatives vor allem – und Keramik (Erbteil von der Mutter) und – jede Menge Natur- und Recyclingmaterial für mein Herumwerkeln… – ich jage nicht, suche auch nicht mehr, ich finde… Lieben Gruß gh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like