10 Dinge, die Ihr beachten solltet…

…wenn sich auf Eurem Arbeitsweg ( im Großraum Leipzig ) eine Umleitung befindet…

  1. Fahrt eine Stunde eher los…
  2. Nehmt trotzdem das Handy mit, denn Ihr müsst sicherlich Bescheid sagen, dass es später wird…
  3. Wundert Euch nicht, wenn das Handynetz zusammenbricht, denn nun sagen ALLE Bescheid, dass es später wird…
  4. Nehmt am besten Urlaub…oder noch besser ein Sabbatjahr, denn so ein Straßenbau kann bekanntlich dauern…
  5. Nehmt genügend Getränke mit, die anderen Leidgenossen im Stau werden es Euch danken…und ihr kommt mit Eurer Verteil-Aktion vielleicht ins Fernsehen…
  6. Schaut Euch nach Alternativen um, aber bedenkt, Bus und Bahn stehen auch im Stau…
  7. Überlegt, ob Ihr die Strecke auch zu Fuß zurücklegen könnt, vielleicht wolltet Ihr schon immer mal am (Halb-) Marathon teilnehmen…
  8. Denkt Euch keine eigene Umleitungsstrecke aus, denn Ihr könnt gewiss sein, Ihr trefft erneut auf eine Umleitung…
  9. Tröstet Euch, die Gefahr der Geschwindigkeitsüberschreitung besteht nicht, das gesparte Bußgeld könnt Ihr für etwas anderes nutzen…
  10. Solltet Ihr nach der Arbeit noch anderweitige Termine haben, sagt sie ab, Ihr werdet sie nicht schaffen…

Liebe Leipziger Verkehrsplaner…das ist jetzt nicht Euer Ernst…oder???

P. S. Mein Blogger-Dashboard funktioniert zur Zeit nicht richtig…Ich bin es ja gewohnt, dass immer mal was nicht funktioniert…und zwar nacheinander…( Meine Blogliste wird ja wieder angezeigt ).
Es kann also vorkommen, dass ich Eure Beiträge nicht angezeigt bekomme und deshalb auch nicht vorbeischaue…bitte seht es mir nach.

36 Responses to “10 Dinge, die Ihr beachten solltet…”
  1. Hallo liebe Lotta,
    die 10 Punkte sind gut. ja, das mit den Umleitungen ist zum Teil echt wahnsinnig …
    Die Bloggerprobleme hab cih auch, es wir dimmer nur ein beitrag angezeigt, aber das Problem ist wohl bekannt und soll schnellstmöglich behoben werden. Hatte gestern abend schon im Forum nachgelesen ….
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Köstlich! Wir haben auch gerade eine Umleitung und am Wochenende fanden es wohl einige witzig, die Schilder zu verstellen und die Baustelle zu öffnen.

    Übrigens, falls dein Dashboard heute nicht richtig funktioniert – ich habe einen neuen Beitrag! *kicher*

    Sigrun

  3. Guten Morgen Lotta!
    Du bist sich schon längst unterwegs, schätze ich mal nach dem Lesen dieses Posts…
    Zum Lesen wirklich herrlich, da doch allzu bekannt. Aber wenn man betroffen ist, ist es weniger schön. So etwas steht uns hier übrigens auch bevor.
    Durchhalten – es kann nur besser werden!
    Liebe Grüße
    Sabine

  4. Liebe Lotta,
    tut mir leid, dass ich lachen muss. Ist sicher überhaupt nicht komisch.
    Das Bloggerproblem habe ich auch.
    Trotz allem einen schönen Tag.
    Lieben Gruß
    Katala

  5. nicht nur in leipzig – bei uns ist gerade auf der offiziellen umleitungsstrecke(!) auch eine baustelle!! dein beitrag ist trotzdem zu komisch!
    herzliche grüße und viel geduld!!

  6. Okay, dann bin ich also nicht allein mit dem Dashboard-Problem …
    Und nun zu der anderen Baustelle: Das hast Du super toll geschrieben. Eigentlich ist so eine Baustelle ja nicht witzig … eigentlich … ;0)))

    Sonnige Grüße,
    Sonja

  7. Liebe Lotta, wenn, dann kommts aber auch richtig dicke. Ich wünsch Dir gute Nerven!
    Gestern kam an meinem PC die Anzeige "iphoto wurde unerwartet geschlossen" und anschließend "klicken Sie reparieren, um Ihre Mediathek wiederherzustellen" Uahhh, wenn das nicht geklappt hätte, wären etliche Fotos verschwunden! Über Nacht wurde alles gespeichert.
    liebe Grüße, Petra

    • vielleicht kannst Du mir einen Tip geben, wie ich es hin bekomme, dass das Kommentarfeld sich wie hier bei Dir gleich unter dem post öffnet?!

    • Das Kommentarfeld öffnet sich nur dann bei mir, wenn Du direkt auf den Post über das Dashboard gehst…also ich glaube, da kann ich dir auch nicht weiterhelfen…LG Lotta.

  8. Vielen Dank für die Tipps! Richtig schön (zum Schmunzeln) zusammengefasst! Wir hier in Hamburg können auch ein Lied davon singen. Im Sommer sind wir quasi in der Stadt "gefangen" während um uns herum der Verkehr zusammen bricht…

    Herzliche Grüße,
    Maike

  9. Liebe Lotta,
    bei uns gibt es erst morgen Stau, denn dann streikt der MVV.
    Dein Post kommt zur rechten Zeit. Diese Woche gibt es noch mehr Chaos, keine Ahnung, wie meine Töchter in die Schule und wieder zurück kommen sollen, keine Ahnung, wann und wie meine Patienten in die Praxis kommen werden. Die Idee mit dem Sabbatjahr finde ich absolut überzeugend.
    Mein Dashborad tut auch nicht, was es soll, jetzt weiß ich immerhin, dass das ein allgemeines Problem ist…. Immerhin funktioniert die Sidebar.
    Herzliche Grüße
    Deine Sarah

  10. Oh. Mein Mann denkt immer, das wäre nur in Dresden so mit der üblen Verkehrsplanung. Ich wünsche dir gute Nerven.
    Das Dashboard funktioniert bei mir auch nicht. Liebe Grüße

  11. lotta liebt blau..hier sieht man ROT…:))

  12. EINFACH NUR SUPER ♥ ;-))

    Ganz lieben Gruß
    Bianca

  13. Das ist nicht nur in Dresden so, auch auf dem Dorf! Hier ist die Hauptstraße bis nach den Sommerferien (Mitte Sept.) gesperrt und jetzt haben sie auch noch auf der Umleitungsstrecke angefangen zu bauen. Im Stau stehe ich zwar nicht, dafür bleiben bei uns regelmäßig an der Kreuzung Laster stecken, weil es für die hier viel zu eng ist.
    Mein Dashboard zeigt derzeit auch nur einen Beitrag an – grrr.

    trotzdem eine wunderschönen Tag
    annette

  14. 11. Verlasst euch nicht auf euer Navi, denn es kennt auch nicht alle aktuellen Leipziger Umleitungen und führt immer wieder in die Sackgassen zurück… (So ging es uns am Pfingstmontag, als wir Spielpause und Töchterchen abholen wollten, es wurde später und noch mal später als gedacht…) – Da hilft ja wieder mal nur eins – Gelassenheit. Liebe Grüße Ghislana

  15. Ach Lotta, das kenne ich nur zu gut. Bei uns verunmöglicht der See meist irgendwelche Schleichwege (es sei denn, man hat ein Boot dabei). Dauerbaustellen und Umleitungen werden am liebsten zur besten Touristenzeit eingerichtet. Wenn man Handybotschaften loswerden muss, hängt man dann garantiert im teuren Schweizer Netz. Nett finde ich, dass so ein Durchfahrt-Verboten Schild gerade an unserer Straße hängt. Diese Ruhe….
    Liebe Grüße
    Andrea

  16. Das hört sich schrecklich an… aber ich musste doch lachen, Du hast es einfach zu köstlich geschrieben.^^
    Und das immer irgendwas nicht funktioniert und wirklich nacheinander, kenne ich nur zu gut…

    Liebe Grüße
    Sonja

  17. Diese Baustellen, die von heute auf morgen einfach da sind und du auf einmal im Nichts stehst – DIE BRAUCHT KEIN MENSCH!!!
    Ich dachte schon, mein Browser ist kaputt, weil ich auch immer nur einen Beitrag angezeigt bekomme, aber das scheint ja ein allgemeines Probem zu sein … BÄH!

    Sorry, aber ich hab' mich gerade köstlich über deinen Post amüsiert (ich weiß, ich sollte nicht lachen, sondern mitfühlen …)
    Arrrrgh! Ich bin ganz bei dir!

    Liebe Grüße und einen besseren Resttag wünsch' ich dir … Frauke

    P. S.: Hab' ich eigentlich schon danke für die Blumen für's Zuhause gesagt?? Wenn ja, dann eben nochmal 😉

  18. Ja, dass mit den Baustellen kenne ich gerade auch. Bei uns ist die Stadt zur Zeit auch mit Baustellen überhäuft. Mann kommt einfach nicht weiter. Manchmal frag ich mich auch – was bauen die da eigentlich????
    In diesem Sinne – da müssen wir wohl alle durch.
    Einen schönen Tag – trotzdem 😉
    Liebe Grüße, Helga

  19. Ich glaube das ist überall das selbe Elend, kaum ist eine Baustelle weg kommt die nächste, oder zur noch nicht fertigen eine dazu. Und viele Autofahrer machen es dann auch noch schlimmer weil sie total hirnlos durch die Gegend gurken oder kein bisschen an die anderen Fahrer denken.
    Kopf hoch, jammern nützt nur kurzzeitig. Ich kann Höhrbücher im Auto sehr empfehlen, falls es mal wieder länger dauert ;o)
    Liebe Grüße
    Jennifer

  20. Hallo Lotta,

    hmpf, mein erster Kommentar ging wohl in die "Ewigen Jagdgründe von Blogger" ein 😉 Da sollte die Firma mit dem G im Namen mal etwas nachlegen 😉

    Bei uns geht demnächst die Umleitung direkt vor der Haustüre vorbei – da fährt man dann aus dem Grundstück und schwupp in der Umleitung drin – auch was ganz Nettes
    – Achtung: Ironischer Unterton –

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  21. Hallo Lotta,
    ach herrlich, danke, dass du mich zum lachen gebracht hast, auch wenn es irgendwie Realität ist 🙁
    Ich sehe auch nur den aktuell letzten Beitrag von anderen…..das ärgert mich, aber deinen habe ich angezeigt bekommen und das hat nun meinen Abend gerettet, weil ich lachen konnte.
    LG von Stine

  22. Na bloß gut, bin ich auch nicht alleine damit… 🙁
    Bei mir zeigt`s seit gestern auch nur den letzten Beitrag an…
    Also nicht wundern, wenn ich irgend wen die Tage "nicht sehe"..
    gglG,*Manja*

  23. Nicht nur Leipzig hat wohl dieses Problem. In Freiburg war es die letzten Monate leider auch so…..
    Aber irgendwie bringen mich deine 10 Dinge auch zum schmunzeln.
    Und ja dieses Problem habe ich auch. Daher schaue ich mir meist über Bloglovin eure bzw. deine Beiträge an.
    Liebe Grüße
    Anette

  24. …das ist wohl gerade überall so, liebe Lotta,
    dass nur ein neuer Post angezeigt wird…ich habe auch nur noch die in der Blogroll und viele Blogs nicht mehr aktuell…
    gibt es keinen Schleichweg in Leipzig? irgend eine kleine Gasse? Baustellen gibt es ja genug…

    lieber Gruß Birgitt

  25. Ach ja , diese tollen Baustellen.

    Da es bei mir auch nicht mehr ging, bin ich nun auch bei Blog- connect und Bloglovin.

  26. Und täglich grüsst das Murmeltier….kann ich da nur sagen! Auch wenn es oft nachteilig ist, aber in solchen Momenten bin ich froh, dass mein Arbeitsweg aus zwei Treppen besteht, die ich hochgehen muss.
    Ich fühle es dir wirklich nach, denn ich explodiere jeweils schon fast, wenn ich die derzeit vielen Umleitungen fahren muss um von A nach B zu kommen.
    Lg Carmen

  27. Davon kann ich auch ein Lied singen. Wenn einem da denn noch nach Singen zumute wäre….
    Auf dem Weg in den Urlaub und zurück mussten wir unzählige AB-Baustellen passieren… in denen bis zur Rückfahrt genau gar nichts passiert ist. Hauptsache den Verkehr behindert.
    In unserer Stadt wird mehrmals im Jahr die komplette Innenstadt abgesperrt – für eine Kirchweih, für den Kirchweihumzug, für einen Marathon, für Demos. Blöd, wenn man da drin wohnt und zu einem Termin rausmuss. Man müsste die Straßensperren durchbrechen…

    Herzlich, Katja

  28. Oh je… das hat aber wirklich jemand in Leipzig nicht mitgedacht.

    LG von einer die froh ist, nicht übers Dashboard zu lesen. 😉

  29. Moin…das blöde Dashboard geht endlich wieder … oh wie fein 🙂

    Na Deinen 10 Tipps, die zweifelsohne hilfreich seien können, habe ich beschlossen derartige Aktion nicht auf meinem Arbeitsweg haben zu wollen !

    Achso, shit…ick wohn ja in Berlin…So sieht ja jeder Tag im Jahr aus…Pech 🙂

    Dir eine schöne Woche…

    Regnerische Grüße aus Berlin

  30. Bleibt eigentlich nur noch zu ergänzen, nimm was zum lesen mit!
    Lieben Gruß & bleib cool
    Sabine

  31. Bei uns wird es pünktlich zum Sommerferienbeginn immer noch ein ganzes Stück schlimmer, dann kommt man kaum noch aus der Stadt raus. Mal schauen, es es diesmal gibt…
    VG
    Elke

  32. 🙂 daraus spricht eine wunderbar humorvolle haltung – die einzige möglichkeit.

  33. Du sprichst wohl von Hamburg. Jetzt am Sonnabend lache ich, von Montag bis Freitag deutlich weniger.

    Herrlich, deine süßen Schafe in blau.
    Herzlichen Gruß
    Tally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.