2. Türchen…

1. ADVENT

Der Adventskranz…

wurde 1839 vom Theologen und Erzieher Johann Hinrich Wichern eingeführt. Da seine Zöglinge in der Aventszeit immer fragten, wie lange es noch bis Weihnachten dauere, erfand er einen Kranz mit 20 kleinen und 4 großen Kerzen. Später wandelte sich der Kranz und beherbergt heute meist nur noch 4 Kerzen. Je nach Region werden mitunter unterschiedlich Farben für den Kranz verwendet, so ist in Schweden traditionell die erste Kerze weiß, die weiteren violett. Bestand der Adventskranz früher meist aus Tannenzweigen, sind heute der Kreativität meist keine Grenzen gesetzt.
Ich persönlich liebe eigentlich die ganz schlichten Kränze aus Tannenzweigen und roten Bändern, am liebsten, wenn sie von der Decke hängen. Bisher habe ich aber aufgrund der Brandgefahr darauf verzichtet, da drei Kinder und der ganz normale Alltagswahnsinn mich davon abhalten könnten, auf die brennenden Kerzen zu achten…ja, ich weiß…jeder hat so seine Macke…Aber ich glaube, ich habe eine ganz gute Alternative gefunden…

Markus von Teacup-in-the-garden zeigt jeden Adventssonntag schöne Adventskränze von verschiedenen Bloggern, schaut doch mal rein!

Ich wünsche Euch einen schönen und besinnlichen ersten Advent!
Lotta.
11 Responses to “2. Türchen…”
  1. Dir auch einen wundervollen 1. Advent!
    Liebe Grüße,
    Markus

  2. Guten Morgen Lotta,
    warst aber heute morgen schon früh fleißig. Sieht toll aus.
    Wünsch dir einen schönen 1. Advent.
    LG Calendulabine

  3. Liebe Lotta,
    Dein Kranz gefällt mir richtig gut…..ja und das mit der Brandgefahr:
    es ist einfach eine heikle Sache und man muß sehr gut darauf achten….ich möchte gar nicht wissen wieviele Kränze jedes Jahr brennen.
    Auch meine Mutter hat`s schon mal geschafft…..ist Gott sei Dank nix Schlimmeres passiert, nur der Schrank
    hat jetzt Brandspuren……
    Wünsch dir einen schönen Adventssonntag, liebe Grüsse Mia

  4. ich mag auch diese dicken tannenkränze mit schlichten roten bändern und kerzen am allerliebsten. aber da muss man viel platz und eine hohe deckenhöhe haben. deinen find ich aber auch wunderschön!mir hat auch dein kuscheliger post sehr gefallen!
    liebe grüße und einen schönen 1. advent,
    mano

  5. Gefällt mir gut dein Kranz! Ich mag die Hängenden auch sehr gerne, das lässt sich bei uns nur so schlecht umsetzen. Und mit den Kerzen bin ich lieber auch etwas vorsichtig. Schönen sonnigen Sonntag! (Hier ist der Himmel hellblau) lg

  6. Hallo Lotta, du hast in meinen ungarischen Blog geschrieben, ich lasse es dort trotzdem erscheinen, aber mein deutscher Blog: http://reistdiemaus.blogspot.de/ 🙂 es wäre lieb von dir, wenn es du dort nochmal schreibst…danke und ich freue mich daß ich deinen Blog gefunden habe. Liebe Grüße

  7. …deine Alternative gefällt mir sehr gut, liebe Lotta,
    zumal auch die Farbe des Tonkranzes sehr schön und passend ist…

    dir und deinen Lieben einen frohen 1. Advent,
    LG von Birgitt

  8. Vor allem hat dieser Kranz den Vorteil, dass die Zweige frisch bleiben, während die nromal gebundenen spätestens ab dem 2. Advent ziemlich mumifizert aussehen. Dicke Tannen- oder Kiefernkränze mag ich auch unheimlich gern, aber die müsste ich dann auch unter die Decke hängen, damit sich der Kater nicht dran vergreift. Der hat mir nämlich letztes Jahr täglich meinen Seidenkiefernkranz angefressen und dann in den Flur gekotzt… also ist der Kranz dieses Jahr katzensicher. Ja, mir hat er pur am besten gefallen, aber der Nachwuchs hat protestiert und deshalb liegen jetzt doch die Buchsterne vom letzten Jahr drauf und ein paar kleine Kugeln. Ist also ein demokratischer Adventskranzkompromiss. 😉

    Lieber Gruß,
    Katja

  9. Liebe Lotta,
    dein Kranz gefällt mir sehr 🙂
    Ist mal eine Alternative zu den gebundenen Kränzen.
    Viele liebe Adventsgrüße Urte

  10. Hallo Lotta,
    ich bin zufällig auf deinem Blog gelandet. Es gefällt mir sehr gut bei dir. Dein Adventskranz sieht toll aus und natürlich gefallen mir auch Josef, Emma und Luna.
    Liebe Adventsgrüße vom Emma und Lotte Frauchen – deiner neuen Leserin

  11. Ein schöner Kranz! Und vielen Dank für die interessante Info! Das mit den 20 kleinen Kerzen zusätzlich kannte ich noch gar nicht … finde ich aber eine wirklich tolle Idee!

    Alles Liebe,
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert