12tel Blick im November

 TABEA lädt Ende jeden Monats zum
 12tel Blick ein.



1. Blick: 
17. November 2015

Nein, es will nicht wirklich klappen mit einem strahlend blauen Himmel…auch nicht im November, zumindest nicht am 17. des Monats. Der Unterschied zum Oktober ist deutlich. Es war ein trüber Tag, an dem die Wolkendecke immer nur kurz aufriss. Viel Helligkeit brachte selbst das nicht.

Im Vergleich:


2. Blick:
17. November 2015

Hier zeigt sich der November noch trüber (das Bild entstand ca. 15 Minuten später). Es ist 13.30 Uhr!
Das Haus wächst weiter, wenn auch die Unterschiede nicht so frappierend sind. Hinter der Mauer tut sich so einiges, ich bin gespannt, ob man davon im Dezember schon etwas erahnen kann. Das Auto ist mir langsam ans Herz gewachsen…;-).

Im Vergleich:

Euch noch eine schöne Woche!

16 Comments

  1. Oh ja, es ist November! Auf deinen Bildern unverkennbar. Dabei war der Monat hier eigentlich für einen November wunderschön, sonnig und sehr warm. Vielleicht hat sich der blaue Himmel zu uns verzogen…? In jedem Fall ein stimmungsvoller Blick, typisch November 🙂
    Liebe Grüße,
    Sabine

  2. Guten Morgen, liebe Lotta,
    ja, der November war bisher eher trüb und grau, aber, ab und zu gab es auch Sonne und blauen Himmel zu sehen…
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  3. Warum sollte das Wetter in Leipzig besser sein als hier? 😉
    ( Dabei habe ich für meine Fotos mal einen der wenigen Sonnentage erwischt. Die darauf folgenden Tage sehen schon wieder "normal" aus. )
    Ein halbes Jahr blau, ein halbes grau?
    LG
    Astrid

  4. Hallo Lotte,
    bei uns war der November eigentlich überdurchschnittlich warm und sonnig. Und nun haben wir bereits tiefsten Winter und ordentlich viel Schnee. So krasse Unterschiede!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.