Bunt ist die Welt #45

Jeden Sonntag gebe ich ein Thema vor, bei dem Ihr Euch fotografisch austoben könnt, wenn Ihr mögt…
HIER findet Ihr die November-Themen.

Die Verlinkung bleibt 5 Tage geöffnet.
Ziel ist es, Spaß am Fotografieren zu haben, neue Perspektiven zu finden, kreative Ideen zu entwickeln, Überraschungsmomente zu erzielen, seine fotografischen Fähigkeiten zu verbessern, das fotografische Auge zu schulen…
Natürlich dürft Ihr auch gern in Eurem Archiv kramen, wenn sich dort ein geeignetes Foto findet!
Ihr müsst nicht speziell zu den jeweiligen Themen einen Post schreiben, habt Ihr ein Foto, was passt, dann verlinkt einfach Euer Foto hier, aber bitte mit dem Hinweis auf dieses Fotoprojekt.
In der Sidebar findet Ihr wieder einen Button zu dieser Aktion.
Für die Themen des Monats gibt es einen extra Button in der Sidebar,
damit Ihr sie jederzeit wieder aufrufen könnt!
Die Themen für den darauffolgenden Monat nenne ich immer am letzten Sonntag im Monat.
Habt Ihr eine schöne Idee für ein Fotothema? Dann schreibt mir eine Email…( siehe Sidebar ).
Heute heißt dank der lieben Nicole das Thema
 Federvieh…
Nun ja…ich habe für mich dieses Thema (Feder”vieh”)…aus der Not heraus…etwas weiter gefasst…hüstel….

Mein “Federvieh” stammt aus dem Herbsturlaub.
Und…wie sieht es bei Euch aus…habt Ihr schon die Martinsgans getroffen?

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen gemütlichen Martinstag!

23 Responses to “Bunt ist die Welt #45”
  1. Guten Morgen Lotta,
    ein schönes Thema, mal schauen, was mir dazu einfällt.
    Dein Federvieh gefällt mir aber sehr, besonders die Möwe auf der grasgrünen Wiese.
    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Guten Morgen, liebe Lotta. Ich bin so knallvergnügt erwacht.. denn ich wußte, ab heute würde es im Boggerland nur so gefiederten Gesellen wimmeln ;))) Hab' vielen, vielen Dank!! Deine Graugans ist der Hammer.. staun!! Einfach schön!! Ürbigens: war mein Post gar nicht so wie er heute ausschaut geplant.. grins verlegen.. ich wollte usprünglich "Sankt Martin" mit einbauen. Aber da ging wohl meine Leidenschaft mit durch.. räusper.. grins verlegen! Aber wer weiß, vielleicht darf man ja noch einen zweiten Post zum Thema veröffentlichen (und verlinken)?? Gans liebe Grüße in Morgen, Nicole

    • Wenn Du magst, kannst Du bis nächsten Freitag jeden Tag einen Post über Federvieh veröffentlichen und bei mir verlinken…;-). Die Graugans habe ich übrigens direkt am Wegesrand angetroffen…sie ließ sich gar nicht stören…Liebe Grüße, Lotta.

    • Kannst Du das vorstellen, liebe Lotta?! Da habe ich gestern vor lauter Aufregung (und weil ich viel zu früh dran war ;)) vergessen meinen Post zu verlinken.. tsss.. dafür bekommst Du heute morgen direkt zwei.. grins breit!! Und morgen einen, und übermorgen.. kicher.. liebe Grüße, Nicole

  3. Heute ist zwar bei uns im Stadtteil Martinsumzug, aber von einer Gans sind wir noch weit entfernt. Aber vielleicht am nächsten Wochenende…? Ansonsten bewundere ich jetzt die vielfalt des Federviehs. Danke für dieses hübsche thema.
    LG. Susanne

  4. Guten Morgen Lotta,
    Gänse auch bei dir wunderschön. Die Graugans verbinde ich ich immer mit Konrad Lorenz, er
    hat das Leben dieser Gänse studiert, wundervoll. Ich berichte ja heute im Post, den ich dann nachher bei dir verlinken werde.
    Sehr schöne Bilder.

    Lieben Gruß Eva

  5. Ich hätte zur Martinsgans ne tolle Geschichte, aber absolut keine Fotos.
    LG
    Astrud

    • Oh…die Geschichte hätte ich aber schon ganz gern gehört…dann mops Dir doch von mir das Bild mit der Graugans…;-) Liebe Grüße.

  6. Ich war gestern bei herrlichem Sonnenschein und 20° am See. Eine Martinsgans habe ich nicht getroffen dafür deren Sommer.
    L G Pia

  7. Bitteschön, liebe Lotta, hier ist Federvieh ;-))
    Schon lustig, beim für mich abwegigsten Thema mache ich mit.
    Aber wenn einem die Tiere nunmal so direkt vor die Linse laufen…
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Jutta

  8. Liebe Lotta,
    eine schöne Collage hast du erstellt und ich hab auch Federvieh entdeckt für dein Thema heute 🙂
    Hab noch einen entspannten Sonntag!
    GGLG Kristin

  9. Oh wowh, da gackert es aber ordentlich im Bloggerland. Ich wünsche ja mir auch sehnlichst Hühner. Aber im winzigen Stadtgarten wird wohl so schnell nichts draus. LG mila

  10. So eng habe ich das auch nicht gesehen mit dem "Vieh"…, unsere Wildenten wollten jedenfalls in Bardolino wie solches "Vieh" gefüttert werden, und auf Sylt gibt's noch eine Wildentenfang-"Sackgasse" zu sehen (Kampener Vogelkoje), wo sie während der Zugzeit hineingelockt wurden. ;-( Ist heute eine schönes Naturschutzgebiet, mit Bäumen, die ja eher wenig vertreten sind dort. Lieben Gruß Ghislana

  11. Ach Lotta, ich habe jetzt meine Federträger doch noch bei Dir eingestellt, denn mit Hühner ist es hier nicht weit her. Dabei hätte ich gern welche.
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. Habe gerade deine Linkparty entdeckt und mache da sehr gerne mit.
    liebe Grüsse
    Angy

  13. …na eine Gans hast du doch dabei, liebe Lotta,
    und was für eine schöne und ruhige -im Gegensatz zu meinen aufgeregt schnatternden…und Federn hat das andere Vieh ja auch,

    lieber Gruß Birgitt

  14. Liebe Lotta,
    danke für die schönen Bilder vom lieben Federvieh :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  15. weil ich diese (martins)gänse einfach zu hübsch finde, kommt bei mir keine in den ofen!
    schön, dein federvieh!
    liebe grüße, mano

  16. Ich bin etwas später dabei. Das Leben draußen, hat seinen eigenen Rhythmus.
    Die Federviehs bei dir sind herrlich. Ich mag diese alten Dinosaurier.
    Liebe Grüße
    Andrea

  17. Liebe Lotta,
    dein Federvieh gefällt mir sehr gut, und am besten die Graugans.
    Ich dachte mir Federvieh ist Vieh mit Federn- in diesem Sinne ist mein gefiedertes Vieh schon bei dir gelandet und ich komme heute abend wieder zu Besuch,
    bis dahin, liebe Grüße Renate :O)

  18. Bei mir gibt es ja leider auch keine Hühner….aber wenn man Urlaub am Wasser macht, fällt die Auswahl nicht schwer. Du hast ja sogar eine Wildgans eingefangen…ist doch alles Federvieh!
    LG Sigrun

  19. Liebe Lotta, meine Fotos sind (leider auch alles andere als Martinsgänse. die hab ich einfach nicht gefunden, aber immerhin kann man das mit den Federn gelten lassen.
    Eine tolle Aktion hast Du Dir da ausgedacht. Es macht großen spaß, sich zu beteiligen.
    Vielen Dank, und dir noch eine schöne Woche
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

  20. federvieh ? volaille… ist also eher was man auch gebraten auf dem tisch bringt ?
    hast du so wunderschön in der natur geknipst ! es macht spass alle vogeltiere die hier versammelt auf dein blog kommen zu sehen !
    liebe grüsse
    monique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.