Citytunnel

Citytunnel

Leipziger Citytunnel.

Diesen Monat habe ich meine Bilder für das Projekt von Paleica zweigeteilt. Ich wollte Euch gern noch Fotos vom Leipziger Citytunnel präsentieren. Hier bietet sich an, die Bilder in S/W zu zeigen. Ich weiß, dass ich mit diesen Bildern das Thema StreetArt recht weit fasse, aber auf Graffiti und Co. hat ich keine rechte Lust…;-).

Der City-Tunnel in Leipzig unterquert zwischen dem Leipziger Hauptbahnhof und dem Bayerischen Bahnhof die Innenstadt und wurde am 14. Dezember 2013 feierlich eröffnet. Erste Pläne für so eine Unterführung gab es bereits Anfang des 20. Jahrhunderts, mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs kamen die Arbeiten aber wieder ins Stocken. Im Zweiten Weltkrieg wurden fertige Teile des Tunnel und der unterirdische Haltepunkt zu Luftschutzräumen umfunktioniert und durch Bombeneinschläge zum Teil wieder zerstört. Aufgrund des zu erwartenden hohen finanziellen und technischen Aufwandes wurden die Pläne zum Bau eines Tunnels bis zum Ende der DDR zunächst nicht weiter verfolgt. Am 9. Juli 2003 erfolgte dann mit einem ersten Rammschlag am neuen Museum der Bildenden Künste der Startschuss für die Wiederaufnahme der Bauarbeiten am Tunnel, welcher dann 2013 fertiggestellt wurde. Es gab zum Bau des Tunnels eine Menge kritischer Stimmen, zumal sich die Bauarbeiten erheblich verzögerten und natürlich deutlich teurer wurden als geplant, aber gerade für die Menschen in und um Leipzig bietet er jetzt doch deutliche Vorteile. Ich persönlich mag besonders dieses Gefühl von U-Bahn, welches wir hier in Leipzig ja sonst nicht bieten können…;-). Auch ist es großartig, wenn man per S-Bahn bis zum Marktplatz fahren kann und dann in der Weihnachtszeit direkt auf dem Weihnachtsmarkt steht. Bequemer geht nicht…

Bilder bitte in der Galerie anklicken.

Wer von Euch war schon mal im Leipziger Citytunnel unterwegs?

Den ersten Teil für Paleica November-Thema findet Ihr HIER.