Montagsspruch

 
„In der Schönheit
hat sich die Vergänglichkeit
ein unsterbliches Denkmal gesetzt…“
 
Elmar Kupke

Kommt gut in die Woche!

13 comments On Montagsspruch

  • Was für ein schöner Spruch! Vielen lieben Dank, Lotta, da startet die Woche doch direkt gut. Hab einen schönen Tag!
    LG. susanne

  • Die Eingangstür ist einfach wundervoll, liebe Lotta! Ich liebe alte Türen und Tore.. hach! Dazu der Spruch – perfekt! Ganz liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche, Nicole

  • wunderschön – ein guter start in die woche!
    lg, mano

  • Ein wunderbarer Spruch, liebe Lotta!
    Ich wünsche Dir auch einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  • Mir ist nach einem tiefen Seufzer!
    Ich komme doch mit der Vergänglichkeit nicht so richtig klar.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  • …ich fände das Tor schöner, liebe Lotta,
    wenn es restauriert wäre…so scheint mir das Haus samt Eingangstor eher bald sterblich als unsterblich…leider,

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß
    Birgitt

  • Mir geht es da wie Birgitt. Am liebsten würde ich ein paar Handwerker bestellen und der vergänglichen Schönheit auf deinem Foto zu Dauer und Glanz verhelfen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Solcher Charme des Vergänglichen verzaubert mich auch immer wieder… Ja, Schönheit ist halt nicht nur perfekt glänzend, sie liegt oft viel tiefer. Liebe Grüße und eine gute Woche – Ghislana

  • Du setzt dem Tor mit deinem Bild ein Denkmal, es ist wohl nicht zu schaffen,
    alles zu restaurieren. Wunderschön!!!
    Eine gute Woche wünscht Katja

  • ein sehr schönes Bild..

    ich denke schon dass man das Tor restaurieren könnte
    etwas frische Farbe und etwas Holzkitt würden schon reichen
    aber dann hätte es nicht mehr diese Ausstrahlung..
    man sieht ihm die vielen Jahre an..

    liebe Grüße
    Rosi

  • Leider muss ich mich Birgitt anschließen, wobei es so – als Foto – durchaus seinen Charme hat.
    Liebe Grüße, tanzst du noch?
    Jutta

  • Ich mag das Tor genau so, wie es ist. Du kennst ja meine Vorliebe für die Freiberger Häuser…:-) Sie erzählen alle eine Geschichte, die vielleicht nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist…so ist die Vergänglichkeit doch auch schön. Man muss sie nur erkennen lernen. LG Sigrun

Leave a reply:

Your email address will not be published.