Salzburg

Meine Urlaubsreise im Sommer 2022 führte mich unter anderem in die charmanten Stadt Salzburg. Ich war vor Urzeiten bereits einmal dort, aber meine Erinnerungen daran waren weitgehend verblasst. Nun habe ich zusammen mit meinem Lebensgefährten diese Stadt noch einmal ganz neu für mich entdeckt.

Die Stadt Salzburg liegt am Nordrand der Alpen an der Salzach im Salzburger Becken. Der historische Altstadtkern wird von Festungs- und Mönchsberg sowie dessen westlichem Ausläufer, dem Rainberg, begrenzt. Mit rund 155.400 Einwohnern ist sie nach Wien, Graz und Linz die viertgrößte Stadt Österreichs. Die gesamte bebaute Altstadt, die Neustadt, Mülln, der Mönchs- und der Kapuzinerberg sowie Teile von Nonntal wurden am 5. Dezember 1996 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Unser Quartier lag fußläufig zur Altstadt. Wer die Stadt im Morgenlicht erleben möchte, sollte zu früher Stunde einen Spaziergang über den Mönchsberg planen. Anschließend lässt es sich wunderbar ab 8 Uhr am Mozartplatz im “Cafe Glockenspiel”* frühstücken. Nach dem Frühstück empfiehlt sich eine kleine Stadtrundfahrt mit einem der Fiaker, die man auf dem benachbarten Residenzplatz antrifft. Um diese frühe Zeit liegen die Chancen am besten, entspannt einen freien Platz im Pferdewagen zu ergattern.

Sehr lohnenswert ist ein Besuch des Petersfriedhofes und dessen Katakomben. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick über den Friedhof und einen Teil der Stadt. Darüber hinaus macht es große Freude, sich durch die engen Gassen der Innenstadt treiben zu lassen.

Zum Anschauen der Bilder auf die Galerie tippen.

Wissenswertes

Schöne Unterkünfte in Salzburg findet man bei airbnb*. Eine sehr vielseitige Webseite über Salzburg bietet www.salzburg.info/de. Aber auch auf der Seite “Salzburger Reiseführer für Individualisten” finden sich viele wertvolle Tipps. Zu jedem Kaffee, Cappuccino oder Wein wird auch ein Glas Wasser gereicht. Wenn man Glück hat, erfährt man auf einer Fiakerfahrt exklusive Insider-Informationen über die Welt der Schönen und Reichen. Das Mozartgeburtshaus findet sich in der Getreidegasse und ist täglich von 9-17.30 Uhr geöffnet. Üblicherweise haben die Geschäfte der Altstadt von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet, am Samstags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Möchte man Salzburg gründlich und in Ruhe erkunden, sollte man sich mehr als 48 Stunden Zeit nehmen.

*Unentgeltliche Werbung

2 Responses to “Salzburg”
  1. Hallo Lotta,
    ja, da habt ihr eine schöne Stadt gewählt und in Salzburg waren mein Mann und ich auch schon öfters. Wir sind von Berchtesgaden (Urlaub) mit dem Bus oder mit Umweg mit dem Zug dorthin.
    Jedes Mal haben wir uns etwas anders angesehen.
    Deine Bilder sind sehr schön.
    Viele Grüße
    Hannelore

  2. Salzburg ist eine wundervolle Stadt;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.