Bunt ist die Welt #118

Bokeh.

Nähere Angaben zu meinem Projekt findet Ihr HIER. Die aktuellen Themen findet Ihr HIER.

Heute versuchen wir uns mal an dem Thema BOKEH. Wer nicht genau weiß, was das ist, findet bei Wikipedia (Klick) dafür eine detaillierte Beschreibung. Das Wort Bokeh kommt aus dem Japanischen und steht für unscharf, zerstreut oder verwischt.

Über das Bokeh lässt sich trefflich streiten. Die einen sind gezielt auf der Suche nach einem Objektiv mit einem schönem Bokeh-Effekt, die anderen finden das Bokeh völlig überflüssig und ablenkend. Ich denke, das ist Geschmackssache. Ich persönlich finde das Thema „Bokeh“ sehr faszinierend. Sicherlich spielt es auch eine Rolle, was man mit dem jeweiligen Foto ausdrücken möchte.

Für einen ausgeprägten Bokeh-Effekte eignen sich qualitativ hochwertige, lichtstarke Objektive am besten, die sind aber meist richtig teuer. Hilfreich für einen schönen Bokeh-Effekt sind außerdem eine größere Brennweite, eine kleine Blendenzahl (=große Blendenöffnung) und ein recht großer Abstand zum Hintergrund.

Bokeh
Olympus OM-D E-M5 Mark II, 45 mm-Objektiv

Bokeh

Bokeh

Frühling

Bokeh

Bokeh

Frühling
Canon 6 D, 100 mm-Makro-Objektiv

Nun  bin ich mächtig gespannt auf Eure Bilder…und hoffe sehr, der eine oder andere hat sich an dieses Thema gewagt.

document.write(“);

Ich wünsche Euch einen wunderbaren und entspannten Sonntag!

Tags