Himmlischer Stadtwald

Leipzig ist eine sehr grüne Stadt, denn auf dem Gebiet der Stadt Leipzig befindet sich eine der größten erhaltenen Auwaldbestände von Mitteleuropa. 
Der Leipziger Auwald setzt sich heute aus einem südlichen und einem nördlichen Teil zusammen. Zwischen beiden besteht eine ökologische Verbindung aus Parks und Grünanlagen, die entlang der zum Hochwasserschutz angelegten Gewässer Elsterbecken und Elsterflutbett liegen. Insgesamt hat er eine Ausdehnung entlang der Flüsse von gut 30 Kilometern und eine Breite von zwei bis fünf Kilometern (Quelle: Wikipedia).
Hier im Wald mit dir zu liegen,
moosgebettet, windumatmet,
in das Flüstern, in das Rauschen
leise liebe Worte mischend,
öfter aber noch dem Schweigen
lange Küsse zugesellend,
unerschöpflich – unersättlich,
hingegebne, hingenommne,
ineinander aufgelöste,
zeitvergeßne, weltvergeßne.
Hier im Wald mit dir zu liegen,
moosgebettet, windumatmet.
Christian Morgenstern
Für die Raumfee sind blaue Himmel die Minimalversion. Da mir leider nur die Minimalversion zur Verfügung stand, habe ich versucht, meine blauen Himmel mit Bäumen aufzuhübschen…
Bei so einem schönen Stadtwald bietet sich natürlich auch ein Waldkindergarten an. 
Dieser Kindergarten verantstaltet auch „Waldtage für Nachbarskinder“, so dass auch Gäste in den Genuss verschiedener Exkursionen kommen können.
Leipzig ist wirklich eine sehr schöne und grüne Stadt. Es würde wahrscheinlich Jahre dauern, bis ich Euch alle schönen Ecken gezeigt hätte…Immer wieder treffe ich auf Orte, die ich selbst noch nicht gesehen habe.
Auf dem unteren rechten Bild seht Ihr die Türme der Taborkirche von Leipzig. Hier finden über das Jahr verteilt schöne Musikveranstaltungen statt.

Ich wünsche Euch ein angenehmes Wochenende!

21 Comments

  1. Wir haben uns gestern erst über Leipzig unterhalten. Haben festgestellt das Leipzig und Berlin sehr viel gemeinsam haben.(Bis auf einen funktionierenden Flughafen!) Ich kann mir vorstellen, das es Ecken gibt die du noch nicht gesehen hast, geht mir mit Berlin auch so!
    Danke für den hübschen Ausflug. Das Gedicht ist wunderschön!
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Das sind wirklich schöne Eindrücke, die du mit uns geteilt hast.
    Toll, wenn man immer wieder neue Eckchen findet, die man noch nicht kennt .
    Ich kenne Leipzig nicht, aber ich glaube, es würde sich lohnen, da mal vorbei zu schauen 😉
    ♥liche Grüße

  3. Wowh. Was für schöne grüne Bilder, scheint ja wirklich ein erholsamer Ort zu sein. Aber dann, das Gedicht zu dem Pärchen-Fahrrad-Foto… Entzückend! LG mila

  4. Die Aufhübschung ist dir gelungen! ;-))
    Denn ich liebe den Blick – durch Baumkronen – nach oben.
    Und ich liebe deine Waldbilder. Von Grünzeugs kann man doch nicht genug bekommen.
    Herzliche Grüße udn ein schönes Wochenende
    Jutta

  5. Wasser und Grünflächen – das macht für mich die Qualität einer Stadt aus.
    Naja – beim Wasser mangelts hier, da muss die arme Elbe für alles herhalten 🙂
    Ohne Frage ist Leipzig eine schöne Stadt, weshalb sie auch immer mehr Menschen anzieht. Ich glaube, ihr überholt uns gerade mit der Einwohnerzahl.
    Wunderschöne Bilder nach meinem Geschmack.
    Liebe Grüße

  6. Wenn die "Minimalversion" mit einem so traumhaften Wald unerlegt ist, dann gerne doch. Hier gibt es leider keine richtigen Auenwälder, dabei mag ich sie sehr mit ihrem feuchten, üppigen Grün – vor allem, bevor die Schnaken geschlüpft sind. 😉
    Und Morgenstern, hach ja, ich weiß, warum ich ihn mag. Wir hätten uns bestimmt gut verstanden. 🙂

    Herzlich, Katja

  7. Wunderbare Impressionen, dein Leipziger "Grün". Genau richtig für ein gemütliches Wochenende im Grünen bei blauem Himmel!
    Die weißen Blüten des Bärlauchs gefallen mir ebenfalls. Auch wenn damit die leckere Bärlauchzeit für das kommende Jahr vorüber geht…
    Liebe Samstagsgrüße,
    Sabine

  8. …oh wie das duftet, liebe Lotta,
    bei den vielen Bärlauchblüten im Auwald…schöne Ecken zeigst du, da war ich auch noch nie…vielleicht treffen wir uns das nächste Mal dort?

    guten Tag dir,
    lieber Gruß Birgitt

  9. Büäh.. bist Du gemein, Lotta!! Ich will auch die Minimalversion.. und zwar sofort.. wir haben heute das ganz Haus voll Menschen.. darunter 12 Kinder von 3 – 13 Jahre.. und es soll Bindfäden regnen.. schluck schwer!! Deine Bilder sind eine reine Augenweide. Wunderschön!! Herzlichst, Nicole

  10. Hach, schon der kleine blütengesäumte Weg auf dem ersten Bild macht mich ganz selig! Wie schön es wohl ist, dort entlangzuradeln …
    Und dann dieses angerostete Fahrradschild. Und Radfahrer. Und drumherum so viel Grün, dass ich am liebsten hineinradeln möchte in deine Auwaldbilder. Herrlich!
    Kannst du übrigens gern bei Like-2-bike verlinken.
    Liebe Grüße
    Christiane

  11. Wuuuuunderschööööne Eckchen und von dir genauso festgehalten.
    Wir sind ja keine Urlauber aber so drei Tage in einer Stadt und Umgebung hat was und Leipzig steht definitiv auf unserer Liste *DANKE* dir für deine herrlichen Einblicke
    :O) ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.