Freitagsblümchen

Jeden Freitag sammelt  Helga vom Blog Holunderbluetchen 

schöne Blümchen für die Vase…

Heute habe ich für Euch wieder Blumen aus dem Garten…
Zunächst von Tochterkind gepflückte Blumen von der Wiese…

…und dann noch ein buntes Sträußchen in meiner Lieblingsvase…
Da ich ein geselliger Mensch bin, habe ich Tee gekocht und hoffe, es setzt sich jemand von Euch zu mir…

Die Rosenblüte ist im vollen Gange…
…da werden hier vermutlich noch so einige Rosensträuße folgen…;-).

Macht Euch einen schönen Tag!

27 Comments

  1. Na, sowas.. da bin ich heute wohl heute Morgen die Erste, die sich zu Dir an den hübsch gedeckten Tisch setzt! Zauberhaft sieht das gemischte Rosensträußchen aus.. lächel!! Und natürlich ist auch eine blaues Blümchen in der Vase.. allerliebst! Ganz liebe Grüße in den Morgen, Nicole

  2. Guten Morgen, liebe Lotta,
    herrliche Sträußchen ahst Du gepflückt und gepfückt bekommen :O)
    Gern nehme ich Platz und trink ein Tässchen Tee mit Dir :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  3. Ich wünsche auch einen schönen guten Morgen 🙂
    Was für eine Wonne den Morgen mit so einem schönen Rosensträußchen zu beginnen….wunderschön ( ich stell mir gerade vor, wie er duftet!) !
    Liebe Grüße, Petra

  4. Naja, ein kleines feines Päuschen am Gartentisch mit gutem Tee und hübschen Blümchen muss schon sein, bevor du dich in eine lange wilde Geburtstagsparty für eine Tausendjährige stürzt 😉
    Liebe Grüße und ein feierlauniges (?) Wochenende

  5. Also, ich bin dabei! Ich trinke eh lieber Tee als Kaffee, da kommt deine Einladung gerade recht 😉
    Ich habe meine Rosen dieses Jahr frisch aus dem Kübel ins Beet gesetzt, sie sehen prächtig aus wie nie und vielleicht blühen sie ja auch noch.
    Die Blümchen vom Tochterkind sind richtig niedlich (besonders die fedrigen, deren Namen ich nicht weiß).
    Stimmt, ich hatte Werken statt Handarbeit in der Schule 😉

    Liebe Grüße,
    Frauke

  6. Siehst du wie wir um die Plätze streiten? ;-))
    Also ICH muss auf alle Fälle kommen, denn ich habe mich SOFORT
    in deinen Strauß verliebt!
    Und ich weiß gar nicht, wann ich zuletzt Tee aus solch filigranen Tassen (echten Teetassen!) trinken durfte.
    Liebe Grüße
    Jutta

  7. Also Gänseblümchen jederzeit gerne – auch in der Vase! Dorthinein wandern sie bei uns immer, bevor der Rasenmäher sich austobt ;-))
    Und einen Tee hätte ich auch gerade anzubieten, frisch ausgebrüht!
    Sonnige Freitagsgrüße zu Dir und in Deinen Garten,
    Sabine

  8. …ich sitze schon, liebe Lotta,
    und trinke Tee ;-)…der Rosenstrauß ist toll, aber das Kännchen mit Gänseblümchen und Milchstern gefällt mir noch viel besser…so schlicht und doch perfekt…
    wann kommt denn Mano nun? bei mir ist es voraussichtlich der 14. für vier Tage, wenn nicht wieder alles anders wird, denn heute kamen wieder schlechte Nachrichten aus Leipzig,
    das wäre toll, wenn wir drei uns treffen könnten,

    lieber Gruß Birgitt

  9. Erst für einen Blumenstrauß sorgen, dann den Tee genießen. Das, liebe Lotta, gefällt mir. Dein Strauß ist wunderschön zu dem Blumengeschirr. Gleich morgen früh geh' ich in den Garten und hole mir meinen Samstagsblumenstrauß. Dir ein Schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

  10. Oooooh, was für ein schöner Rosenstrauß! Die blaue Klematis ist ja auch genial!
    Ich mag das kleine Steingut-Kännchen mit den Gänse- und sonstwie -blümchen sehr, sehr gerne!
    Der Tee ist jetzt bestimmt schon kalt, oder? Hat dich jemand besucht?
    Gros bisou
    Sandra

  11. Bei uns zeigen die Rosen gerade erst zaghaft ihre Knospen. Aber ich habe auch spätblühende im Garten.
    Schön sieht Dein Teetisch aus, da setze ich mich gerade mal hin zum Verschnaufen.
    Dir einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.