Morgenstille am See.

Eigentlich war ich mit meiner Kamera losgezogen, um ein paar Wasservögel zu fotografieren. Ich hatte mir dafür extra das Teleobjektiv mitgenommen, doch die Wasservögel hatten offenbar schon etwas anderes vor. Dafür überraschte mich der Segeljachthafen mit einem schönen Morgennebel…Für diese Aufnahmen hätte ich eigentlich ein Weitwinkelobjektiv mitnehmen müssen. Was macht man nun…? Man macht einfach das Beste daraus…;-).

Morgenstille

Segelboote

Morgenstimmung

Jachthafen

Donnerstagmorgen…gegen 6.30 Uhr…ist man nahezu allein am Hafen. Die Stimmung ist unbeschreiblich. Ich glaube, der Spätsommer und der Herbst eignen sich besonders gut dazu, hier zu fotografieren.

Copsuden

Morgenstimmung

Morgenstille

Boot

Seit einem halben Jahr liegt auf meinem Rechner das Bildbearbeitungsprogramm „Lightroom“ herum. Irgendwie bin ich nie dazu gekommen, mich eingehender damit zu beschäftigen…bis auf letztes Wochenende…Dank der guten und prägnanten Einführung für Einsteiger von Sam Jost kenne ich den groben Aufbau und die wichtigsten Funktionen des Programms. Ja, wir beide werden Freunde…Lightroom und ich…das kann ich schon mal sagen.

See

Mit welchem Bildbearbeitungsprogramm arbeitet Ihr am liebsten?