Wochenrückblick in Bildern

( Klickt auf das Bild, dann wird es größer )

Von rechts nach links, von oben nach unten:
1. Ja schade…das Leben ist hart… 2. Bei der Parkplatzsuche DIESES Lied im Ohr gehabt 3. Ja, es gab auch blauen Himmel…wann war das bloß noch mal…??? 4. Gedacht: Manchmal ist Großstadt anstrengend… 5. Üppige Blütenpracht bewundert 6. Erneut ins Großestadtgetümmel geworfen 7. In eine Kirche geflüchtet ( …nein…nicht in irgendeine…sondern in DIE Kirche…) 8. Gedacht: Wenn mir jemand Geld schenken würde, ich würde mir ZEIT kaufen… 9. Diesen wunderbaren Ausblick genossen…dazu diese Woche mehr…


Ich wünsche Euch eine angenehme Woche!

19 Comments

  1. Guten Morgen liebe Lotte,
    Deien Wochenrückblicke sind immer so schön ….. die Nicolaikirche ist wirklich wunderbar ….
    Ich wünsch Dir einen guten Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Guten Morgen,
    als ich las, dass Du bei der Parkplatzsuche ein Lied im Ohr hattest, hatte ich auch gleich eines im Ohr und auch dieses.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche – ohne lange Parkplatzsuche
    Lieben Gruß
    Katala

  3. …ich mache auch immer gern mal eine Ruhepause in einer Kirche, liebe Lotta,
    wenn ich im Getümmel unterwegs im bin, das tut so gut, einfach die Stille genießen und paar mal Luft holen…

    lieber Gruß
    Birgitt

  4. Liebe Lotta,
    Du hast das Beste aus der Parkplatzmisere gemacht mit diesem Lied. Zeit kaufen… man müsste mal einen Tag lang sammeln, womit man am meisten Lebenszeit ohne echte Erlebnisse und neue Erfahrungen vertut. Oder versuchen, doch welche zu machen, an den unwahrscheinlichsten Orten. Oder sich einfach davonstehlen.
    Liebe Grüße Sarah

  5. yeah! grönis mambo – jetzt hab ich den ganzen tag einen ohrwurm!!
    ich finde großstädte meistens anstrengend, nur hamburg nicht!
    liebe grüße und eine gute woche, mano

  6. Dieser wunderbare Ausblick hat mir sofort den Gedanken beschert, dass das Hoffentlich ein Bett war udn zwar deines udn du dort übernachten durftest, mit diesem spaktakulären Ausblick vor dir. So kann ich mir eine Großstadtübernachtung super vorstellen.
    Und sollten meine Hortensien jemals so blühen, dann spende ich eine Kerze – egal in welcher Kirche. 😉

    Herzlich, Katja

  7. In die Nikolaikirche geflüchtet? Vor einem Regenguss, vor wild gewordenen Fußballfans, vor den Menschen allgemein ? Du gibst ja Rätsel auf. Ebenso mit dem letzten Foto. Das ist ja eine wahrlich nette Sache, vor diese Panoramafenster weiche Kissen zu legen. Und leider sieht unsere Innenstadt auch so baustellenlastig aus – seufz. Liebe Grüße

  8. hallo,
    kirchen sind einfach nur schön, egal welche konfession, aber auch moscheen haben was.
    ruheorte eben.
    deine collagen sind toll gemacht und eine großstadt ist anstrengend, vor allem, wenn man sie so wie ich, nicht mehr gewöhnt ist.

    regengussssssssssssssssssss, davon könnte ich dir letzte woche einiges erzählen.

    mit lieben grüßen eva, mit der zeit ist es eben so eine sache, selbst, wenn man rentner ist, dann hat man sie nicht.
    denke an den beppo von momo. schritt für schritt.
    lg eva

  9. so liebenswert deine wochenrückblicke ;-). ich hab's mit der zeit anders gemacht – nicht gekauft, sondern auf geld verzichtet, und seitdem habe ich tatsächlich (immer öfter…) etwas mehr davon 😉 liebe grüße ghislana

  10. Hallo Lotta,

    heute wieder ein schöner Wochenrückblick, da habe ich mich schon irgendwie dran gewöhnt 🙂
    Die Kirche ist ja toll – und die Worte zu "Schade" kann ich unterschreiben 😉

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  11. DIE Kirche habe ich bei meinem einzigen Leipzig – Trip von einem halben Tag nur voll erlebt. Aber gefallen hat sie mir!
    Herberts Mambo ist ( natürlich wg. des lateinamerikan. Touchs ) einer meiner Lieblingstitel von ihm….Seit wir hier eine Garage gemietet haben, läuft es gut hier mit der Parkerei.-
    Gespannt, wo du uns wieder hinführst…
    GLG
    Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.