12tel Blick im März

Wieder ist ein Monat herum und es wird Zeit, die Orte für den 12tel Blick aufzusuchen, den TABEA am Ende eines Monats für uns sammelt.

I. Blick

Leider ist bisher niemand auf die Idee gekommen, hier Krokusse anzusiedeln. Es gibt andere öffentliche Plätze in meiner Stadt, wo mittlerweile wunderbare Frühlingswiesen mit Krokussen, Narzissen, Schachbrettblumen und Tulpen entstanden sind. Ich zeige sie Euch ein anderes Mal…

Im Vergleich:

II. Blick

Ja, es geht vorwärts. Am hinteren Haus ist nun das Dach vollständig gedeckt und das vordere Haus hat eine weitere Etage erhalten. Ich vermute, im Sommer werden hier bereits die ersten Mieter einziehen.

Im Vergleich:

(Zum Vergrößern Bilder anklicken)

Beide Orte habe ich am 16. März fotografiert.

Nun bin ich gespannt, was sich bei Euch so getan hat…

20 comments On 12tel Blick im März

  • Guten Morgen, liebe Lotta,
    oh ja, Krokusse unter den Bäumen, das wäre ein herrlicher Anblick! Ich freue mich auch immer, wenn ich sowas sehe :O)
    Bei der Baustelle kann man sehen, daß es vorangeht!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  • Wie wäre es, wenn du ein paar Zwiebeln ansiedelst…oder ich schicke dir ein paar Samenbomben für den Sommer vom Wenerplatz-Projekt…:-) LG Sigrun (heute macht der Himmel grau…)

  • Es gibt doch Saatkugeln die man einfach ‚aussetzen‘ kann, das wäre eine schöne Idee. – Genau, ich sehe just, Saatbomben nennt Sigrun sie.
    Lieber Gruß, Katja

  • Für meinen Geschmack hat sich da viel zu wenig getan. Die Bäume dürften ruhig schon grüner sein. Aber immerhin ist nun endlich zartes Grün bei etlichen Bäumen und Sträuchern zu sehen.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • ja. ich würd in meinem garten jetzt auch gern frühblüher setzen. man sieht so schön die freien stellen ;o) der markt ist da irgendwie nicht drauf eingestellt.

    samenbomben habe ich auch hier. aber wo bitteschön sollen die hin? selbst auf dem land ist jedes stück erde unter totalkontrolle, es wird gemäht und gejätet wie verrückt. außer im eigenen garten hätten die pflanzen nirgends eine chance …

    liebe grüße . die tabea

  • Die Idee, eine Baustelle zu fotografieren finde ich klasse 🙂

  • Der erste Blick belebt sich ;-). Hier macht der Himmel seit gestern auch schon wieder grau, und nass… Liebe Grüße Ghislana

  • Die Bäume brauchen wohl noch ein Weilchen…
    Die Straße ist mittlerweile ganz gesperrt – so was kann ich ja leiden 😉
    Liebe Grüße

  • Na die Nachbarn sind dann wahrscheinlich auch froh, wenn die Baustelle fertig ist…..
    Und Krokusse würden im Park so schön aussehen.
    Liebe Grüße
    Anette

  • Ich warte immer noch auf etwas Sonne. Aber wenn ich noch lange warte, ist der Monat um. Also wird’s bei mir wohl ein Düsterbild geben.
    Lieben Gruß
    Katala

  • einen lieben gruss aus dem süden!

  • Ja, Krokusse, Osterglocken und Tulpen an Wegrand wären eine feine Idee. Bei uns im Ort hat man das im großen Stil durchgeführt. Es ist immer eine große Freude.
    Ansonsten warten unsere 12tel-Blicke noch auf den Durchbruch des Frühlings.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Täusche ich mich oder kommt das Tor immer näher?
    So lange Alleen finde ich immer sehr schön.
    Der neue Wohnraum nimmt richtig gestalt an.
    L G Pia

  • Na Bumm! Auf der Baustelle tut sich aber echt was!

  • Liebe Lotta, die jetzige Startseite deines Blogs finde ich jetzt richtig schön und zum Schmökern verlockend. Aber wenn ich dann einen Beitrag Aufrufe, habe ich nach wie vor die kleinen Bilder, die auch beim Anklicken nicht „aufploppen“. Das ist schade beim 12tel BLICK, denn Details kann ich so kaum erkennen.
    Offensichtlich ist das Einrichten eine irre Fummler- & Ausprobiererei- dafür hätte ich keine Zeit und keine Nerven, so schön ich es auch finde.
    LG
    Astrid

  • Ich freue mich schon wieder auf die nächsten Monate, viel zu ungeduldig bin ich wenn es darum geht, endlich Sommer und Sonne zu haben.
    Noch hat sich nicht viel getan auf der Parkallee, vielleicht dann beim nächsten Mal.
    LG Verena

  • … nun, liebe Lota, da hast du doch eine schöne Idee mit den Zwiebelblumen gehabt – vielleicht fängst du an und es folgen dir Leute – wer weiß 😉

    Herzlichst – Monika

  • … schrecklich, wenn man den Schreibfehler in dem Moment sieht in dem man auf abschicken klickt …

  • Liebe Lotta,

    so ein Blütenmeer unter den Bäumen wäre wirklich schön. Es könnte doch einfach jeder seine Zwiebelblumen aus der Osterdeko da vebuddeln (vorausgesetzt sie werden nicht im eingenen Garten benötigt) – lach.

    Ich bin gespannt, wie sich die Baustelle entwickelt.

    liebe grüße
    nicole

  • Na Hoppla, jetzt wird es aber voll auf der Baustellenstraße. Ich schätze der Dauerparker musste nun weichen 😉
    LG
    Aqually

Leave a reply:

Your email address will not be published.