In heaven

Manchmal ist nicht nur der Himmel grau…da läuft einfach nichts so, wie es sein sollte…
Manchmal macht der Verstand eine klare Ansage, doch das Herz ist (noch) nicht bereit…
Manchmal bringen einen nur Umwege ans Ziel…
Manchmal ist es einfach nicht leicht…das Leben.
“Handeln ist leicht, Denken schwer,
nach dem Gedanken handeln unbequem.”
Johann Wolfgang von Goethe

Mehr Himmel gibt es wie immer bei RAUMFEE.

Ich wünsche Euch ein entspanntes Wochenende!

19 Responses to “In heaven”
  1. Ein sehr eindrucksvolles Bild zeigst du heute. Wenn der Himmel immer blau und das Leben immer einfach wäre, könnten wir das schätzen und genießen? Wichtig ist, dass man in den grauen Zeiten eine gute Stütze hat. Falls deine Worte gerade deine persönliche Situation beschreiben, wünsche ich dir, dass sich die grauen Wolken schnell wieder verziehen und dem blauen Himmel Platz machen.
    Liebe Grüße
    Sabine

  2. Das ist wohl wahr, liebe Lotta!!
    Aber Innehalten hilft.. mir zumindest..grins schief!!
    Hab' ganz viel Kraft..
    Herzlichst, Nicole

  3. Ich denke auch, man würde den blauen Himmel und das einfache Leben nicht schätzen können, wenn es immer so wäre. Aber irgendwann kommt ein Wind, reißt den Himmel auf und lässt die Sonne durch…
    Liebe Grüße schickt dir Doro

  4. Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende ;o)
    LG Petra

  5. der himmel (und nicht nur der dänische…) unterliegt einem ständigen wechsel. und so spielt wohl auch das leben mit uns. höhen und tiefen, dunkel und hell. innehalten ist in schwankenden zeiten manchmal eine gute möglichkeit wieder klar schiff zu machen.
    herzliche grüße von mano

  6. Zum Glück nur manchmal.
    Aber wenn, dann ist es Scheiße.
    Auch Dir ein schönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Katala

  7. Liebe Lotta, meine Woche war auch sooo toll…auch eher grau…
    glG

  8. … und zu einigen Texten und Gedanken und Gefühlen passt einfach auch so ein Strommast ins Bild und in die Gefühlswelt, damit der Ausdruck definiert wird.
    Liebe Grüße – Monika

  9. Ach Herr Goethe, während mein Geist noch Für und Wider abwägt, weiß in der Regel mein Bauch schon lange, was zu tun ist. Und – nee, das Leben ist nicht leicht und dieses Jahr schon mal gar nicht (zumindest bei uns…)
    Liebe Grüße
    Andrea

  10. Ich wünsche dir viel Kraft,dass diese graue Zeit schnell vorbei geht!!
    Liebe Grüsse Alizeti

  11. Die grauen Tage gehören leider dazu zum Leben. Aber dafür kann man die schönen Tage dann umso mehr genießen 🙂
    Unsere Woche war leider ganz ähnlich wie Deine. Es kann also nur besser werden!
    Liebe Grüße,
    Sabine

  12. Hallo Lotta,

    solch grauen Himmel habe ich in letzter Zeit öfter gesehen, meist dann wenn ich in Sachen Ausflug unterwegs war 😉 was die Bildbearbeitung umso schwerer macht.

    Aber auch der graue Himmel gehört dazu, Hauptsache es kommt auch wieder Sonnenschein 🙂

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  13. …deine Worte und das Bild passen gut zusammen, liebe Lotta,
    und so wünsche ich dir von Herzen, dass in den nächsten Tagen nicht nur der blaue Himmel zurück kommt…

    lieber Gruß Birgitt

  14. Dein Himmel hat wenigstens noch Abwechslung. Bei uns hättest du heute nur Einheitsgrau und Nebel erwischt…eine recht düstere Stimmung. Da kommt man leicht auf solche Gedanken.
    Liebe Grüße Sigrun

  15. Liebe Lotta,
    hier war der Himmel noch viel grauer und es nieselte noch dazu.
    Drückt schon etwas aufs Gemüt. Aber bald gibt es wieder blauen Himmel :-))
    Trotzdem ist dein Himmelsbild toll geworden.
    Ganz viele liebe und gemütliche Wochenendsgrüße
    sendet dir die Urte 🙂

  16. So trübe Gedanken, liebe Lotta…..an so endlos grauen Tagen geht es mir genau so. Freuen wir uns einfach auf einen wunderschönen Altweibersommer…dann wird die Stimmung gleich besser 🙂
    Lg Mickey

  17. Lieebe Lotta,
    solche grauen Tage gehören dazu zum Leben, und sie vergehen und die Sonne lacht wieder im Herzen :O)
    Danke für das tolle Bld und die nachdenklichen Worte ….
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Sonntag Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße und sei lieb gedrückt, Claudia ♥

  18. Manchmal ist das Leben kein Ponyhof, aber wir haben nur das eine und das müssen wir alle so leben, wie wir es am besten können. Nicht alle tun das auf die gleiche Weise, was nicht bedeutet, dass das eine besser oder schlechter ist als das andere, sondern einfach nur anders. Manchmal muss man die Unterschiede einfach nur akzeptieren, manchmal auch sich von etwas verabschieden, damit Platz ist für neues, wenn man Unterscheide nihct aushalten mag. Graue Tage sind gut, um darüber nachzudenken.

    Herzlich, Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.