Mittwochs mag ich…

Flieder

…FLIEDER…

…allein der Duft ist einzigartig…das findet wohl auch die Katze…Flieder im Garten

 

An den Flieder

Flieder, blütenfroher Flieder,
schlägst du bald die Augen auf,
deine leuchtenden blauen Augen?

Sehnsucht nach dir durchblüht das Land,
Veilchen sind fort. Noch reden nicht Rosen.
Aber die leisen Glöckchen des Maien
läuten. Sie lockten dich immer herbei.

Heiß brennt die Sonne,
heißer die heimliche Sehnsucht nach dir.

Flieder, blühst du,
stillt sich die Sehnsucht, –
lösest ganz leise die Flügel der Seele,
lähmst durch ein wonnig-weiches Ermüden
die vor Erwartung erregten Gedanken,
wandelnd Lust und Leid in lauter
blühendes, liebendes All-Empfinden.

Karl Ernst Knodt

Flieder

Flieder ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Ölbaumgewächse und umfasst etwa 20 bis 25 Arten. Der Inbegriff eines romantischen Hochzeitsfestes war für mich immer eine festlich gedeckte Tafel mit üppigen Fliedersträußen…Nun gut, bei mir hat das dann nicht ganz so geklappt, aber vielleicht ist ja die Silberhochzeit irgendwann eine gute Gelegenheit, das nachzuholen…;-).

Flieder

Jeden Mittwoch sammelt  Frollein Pfau unsere Vorlieben…

22 Comments

  1. Oh, ich durfte vorgestern auch meine Nase tieeeeeef in blühenden Flieder stecken, herrlich…, ein toller Strauß… Ich gehe jetzt ein paar Tage offline, aber meinen Blog habe ich präpariert ;-). Schöne Frühlingstage und liebe Grüße bis dann – Ghislana

  2. Ach ja, mit viel Lust auf Flieder nahm ich welchen auf dem Markt mit, aber daheim in der Vase ließ er den Kopf hängen. Da werde ich mich wohl lieber an dem Flieder in den Gärten erfreuen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Fliederduft. Ich mag ihn. Wenn er blüht und es ist schwül und die Luft ist voll von seinem Duft, dann ist das mit das Größte, was der Frühling bieten kann.
    Lieben Gruß
    Katala

  4. Ach wie schön, da haben wir den gleichen Gedanken gehabt….
    Ich freue mich den Flieder in so vielfältiger Weise bei dir zu sehen,
    richtig tolle Fotos hast du dazu gemacht und feine Texte dazu geschrieben!
    Bin gerne vorbei gekommen und hab für den Tag viel Gutes mitgenommen,
    lieben Dank…
    Bitte schau doch ml in deine Mails und gib mir ein kurezes Zeichen,
    würde mich freuen!

  5. Da würde ich jetzt gerne einmal tief die Nase rein halten. 😉
    Ich mag Flieder sehr gerne und freue mich sehr, wenn viele Schmetterlinge daran hängen. Aber leider ist unser Flieder im Garten noch nicht so weit.
    Liebe Grüße
    Anette

  6. …sehr schön, dein üppiger Strauß, liebe Lotta,
    und der Duft weht auch hier an meinem Schreibtisch…gemischt mit dem Duft der ersten Rosen…herrlich,

    liebe Grüße
    Birgitt

  7. Liebe Lotta,
    Flieder ist der blütengewordene duftreiche Frühling!!!
    Ich liebe ihn, aber ich bewundere ihn stets nur in der freien Natur. Da hält er vor allem viel länger.
    Dein üppiger Krug sieht fantastisch aus!
    Lieben Gruß
    moni

  8. Ein lila blühender Flieder fehlt mir hier noch..:-) Dafür habe ich mir ein paar Zweige aus Dresden mitgenommen, die jetzt in der kleinen Keramikvase toll aussehen…hab ich von dir gelernt…:-)
    LG Sigrun

  9. Was für wunderschöne Bilder, liebe Lotta! Flieder.. hach!! Er gehört einfach zum Mai dazu, nicht wahr?! Wir haben verschiedene Flieder hier bei uns im Garten – weiß und auch dunkellila.. so schön! Genau wie Dein Samtpfötchen übrigens ;)) liebe Grüße, Nicole

  10. Liebe Lotta,
    Flieder, oh ja, er blüht auch bei uns wieder, und ich liebe es, wenn ich draussen bin und mir sein herrlicher Duft in die Nase zieht :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  11. Flieder ist ganz was Feines. Während er in der Natur schon überall blüht, habe ich im Garten eine sehr späte Sorte, die hat bisher nur kleine Knospen.
    Als Kinder haben wir immer den süßen Nektar aus den Blüten gesaugt. (Also hier würde man gezutscht sagen :-))
    In deinen Vasen sieht er wieder besonders schön aus.
    Liebe Grüße

  12. Hallo Lotta,
    ich tue mich schwer damit Flieder interessant abzulichten. Dabei mag ich ihn so gern. Drei Stück stehen davon in meinem Garten und blühen und duften momentan um die Wette. Aber all meine Bemühungen sie blogtauglich im Foto einzufangen scheitern. Wenn ich deine tollen Fotos betrachte, sieht es so leicht aus. Das ist wahrscheinlich der Unterschied zwischen denen die ihr (Foto-) Handwerk verstehen und dem Rest. Aber ich werde es weiterhin versuchen *zwinker*.
    Mein Lieblingsfoto dieser wunderschönen Serie ist das mit der Mieze. Dicht gefolgt von dem letzten, mit dem blauen Krug und Holzstuhl.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

  13. Ach Flieder mag ich auch so gerne. Bei jedem Busch dem ich begegne möchte ich am liebsten meine Nase reinstrecken 🙂 Sieht einfach manchmal ein bisschen komisch aus 🙂
    Liebe Grüsse Alizeti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.