Rosarium Sangerhausen 2014

Schreibe einen Kommentar

Comment as a guest.

  1. Wow das ist ja wirklich ein wunderschönes Plätzchen Erde! Da würde ich auch gerne mal hinfahren und den Duft kann ich mir sehr gut vorstellen-herrlich! <3
    Liebe Grüsse Alizeti

  2. Liebe Lotta,
    traumhaft schon ist dieser Ort, danke für diese herrlichen Bilder!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  3. Das ist ein liebevoll aufbereiteter Spaziergang von dir, der einen ganz guten Überblick verschafft wie es dort aussieht und was alles in Blüte steht – da brauche ich nun jetzt gar nicht hin – Dankeschön, liebe Lotta, deine Reportage und die Collagen gefallen mir wegen des hohen Informationswertes und der schönen Bilder immer sehr gut.

    Liebe Grüße – Monika

  4. Das letzte Foto könnte aus meinem Garen stammen, der Starkregen gefällt den Rosen nicht so.
    Ich habe zwei alte große Rosenstöcke, die durften vom Norden mit in den Osten übersiedeln, ich schneide sie jedes Jahr brachial zurück und die blühen und duften immer wieder wie verrückt. Das Rosarium kenne ich nicht. Sangerhausen ist ja ein ganzes Stückchen entfernt, da muss man wirklich ein echter Liebhaber sein. Deshalb finde ich es gut, wenn du es uns vorstellst. Liebe Grüße

  5. Ich mag das auch, wenn nicht alles so perfekt aussieht…, sondern eben mit diesem lässigen Charme…, und eben dachte ich: verflixt, wieder nicht geschafft nach Sangerhausen… Danke für die Eindrücke mit "imaginärem" Duft immerhin 😉 Lieben Gruß Ghislana

  6. Wirklich schöne Bilder – wenn ich ja auch nicht so auf Rosen stehe, weil ich sie für Angeber halte. 😉
    Die zarten Kletterrosen, die mag ich allerdings gerne. Ansonsten bin ich nicht so für stachelig. 🙂

    Herzlich, Katja

  7. ja, ich würde so gern mal ins rosarium! aber ist es immer so leer dort? ich hatte mal fotos von busladungen voller touris dort gesehen und dann die lust verloren. aber es reizt mich immer noch und deine bilder tragen einen teil dazu bei. wunderschön, ich kann den duft erahnen!
    liebe grüße von mano

  8. Der Name klingt schon so rundum wunderbar 🙂
    Dort gewesen bin ich noch nie, aber deine tollen Fotos schenken in jedem Fall beim Betrachten einen Hauch von Sommer (der hier allerdings vollkommen verschwunden ist…)

    Liebe Grüße in die Ferne,
    Sabine

  9. Hallo Lotta,
    wir waren vor zwei Jahren, in unserem Thüringen-Urlaub, auch in Sangershausen. Leider waren wir nicht zur Blütezeit der historischen Rosen dort, aber die kann ich ja jetzt bei dir bewundern….fehlt nur noch der Duft.
    Von der Blumensäule im Albertpark habe ich noch nichts herausfinden können.
    LG Sigrun

  10. …das ist so schön dort, liebe Lotta,
    muß direkt mal schauen, wo Sangerhausen liegt…vielleicht am Weg? dann käme ich zumindest auch nicht in Versuchung, was zu kaufen…

    lieber Gruß Birgitt

  11. Ein Traum! Will schon ewig dort hin, aber wenn ich Sommerferien habe, ist die Blüte der alten, interessanten Rosen vorbei. Toll, dass du standhaft geblieben bist ( weiß, wie schwer das ist ). Im Gegensatz zu Katja mag ich Schattenpflanzen UND Rosen. Und so sieht mein Garten auch aus…
    GLG
    Astrid

  12. Hallo Lotta,

    kennen tue ich es nur von Deinem blog 😉 da hätte ich sicher Stunden zu tun alle die tollen Blumen zu fotografieren *hach* aber ist dann doch ein wenig weit weg, so freue ich mich über Deine Bilder 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Björn 🙂

  13. Was für ein traumhafter Ausflug! Ich kann mir den Duft richtig vorstellen, das Summen der Biene hören. Die Schönheit hast du für uns eingefangen, ein toller Spaziergang …
    Ich bin noch nie dort gewesen, aber es ist auch nicht gerade um die Ecke …

    Hab' einen schönen Abend und momentan sonnige Grüße … Frauke

    P. S.: Ich werde meiner Ma gerne berichten, dass sie zauberhaft ist, das wird sie freuen!!
    P. P. S.: Deinen Freundschaftspost habe ich auch gelesen, aber heute wurde mein Denkapparat schon mehr als überstrapaziert, darum kein Kommentar zu deiner wunderbaren Frage 😉

  14. Hach , heute werde ich mit lauter Rosenbildern verwöhnt ! Wie gerne würde ich jetzt da durchspazieren und meiner Nase folgen ! danke für die Impressionen !
    Liebste Grüße , Ursula

  15. Was für ein zauberhafter Ort! Vor allem die alten Rosen sind nicht nur wunderbar anzuschauen sie riechen auch ganz besonders fein. Schade, dass sich das nicht übermitteln läßt.
    Lieben Gruß von Sabine

  16. Ach, nöööö! So herrlich!
    Wir wollen erst nächstes Jahr wieder,
    wenn der kleine Minimann ein wenig größer ist 🙂
    So schöne Bilder – Träum 🙂
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir
    Urte 🙂

Read Next

Sliding Sidebar