Winterliche Hunderunde…

Ja, ich weiß…jammern hilft nicht…Es ist Winter und mir als Wintermuffel bleibt einfach nichts weiter übrig, als das Beste daraus zu machen…
Dem Hund ist das Wetter sowieso in der Regel egal…Also machen wir uns jetzt auf zur Hunderunde…durch den leicht matschigen und leicht schneebedeckten Wald…
Na gut…war doch ganz nett…und am Schluss hat sich sogar die Sonne gezeigt…

Alle Bilder sind wieder mit diesem Objektiv entstanden:
 Macro 100 mm 1: 2,8…ich liebe es…

„Nicht die Umstände bestimmen uns, sondern wir bestimmen unsere Umstände.“
Johann Wolfgang von Goethe

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Mittwoch!

28 Comments

  1. Guten Morgen liebe Lotta,
    ein herrlicher Spaziergang war das, und Dein Hund hat sichtlich Freude daran :O) Das Bild mit dem Pfotenabdruck ist so schön ……
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Also mit diesem Winter könnte ich mich sogar anfreunden. Das sieht doch alles wunderhübsch aus.
    Hier lag der Schnee nur 2 Stunden und es ist auch nicht mehr leicht matschig, sondern voll matschig und nur grau und nur Regen, brrrrr.
    Liebe Grüße

  3. In drei Wochen bekommen wir unseren Hund und dann bin ich auch "gezwungen", bei jedem Wetter rauszugehen. Natürlich mit der Kamera 🙂
    ich mag vor allem das Foto mit deinem Hund, bei dem der Hintergrund verschwommen ist.
    das Objektiv werde ich mir bei Gelegenheit mal genauer anschauen 🙂
    lieben Gruß
    Tine

  4. Eine sehr schöne Gassirunde, die würde mein Rony auch gerne mitlaufen !
    tolle Aufnahmen, ich habe leider nur eine Badge-Kamera, da gibt es keine Aufsätze dazu 🙁
    ♥liche Grüße von mir

  5. Du hast wirklich das Beste draus gemacht, Lotta.
    Die Fotos sind super schön geworden. Und Du schaust wenigstens auf freundliches Weiß.
    Bei mir ist auch alles matschig, aber vom Regen und alles ist grau…

    Hach ja das Objektiv…. ein tolles Teil! Ich hätte das auch total gerne, aber ich muss noch ein bisschen sparen.

    Liebe Grüße
    Sonja

  6. Super schöne Fotos. Auch wenn ich ebenso wie du kein Winterfan bin, die Bilder versöhnen ein wenig. Und ab und zu darf man auch mal jammern, es sollte sich nur nicht fest setzen 🙂 Da habe ich neulich einen tollen Spruch gelesen: Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es dennoch 😉
    Liebe Grüße
    Sabine

  7. Da beklagst Du Dich, liebe Lotta!? Pfui.. es schaut doch einfach wunderschön aus.. hier ist der Schnee schon wieder weg.. nur Moddermoor und Sturmböen.. voll oll!! Da hat unser Derwisch heute das Nachsehen.. also meine Mittagsrunde fällt aus.. wozu haben wir einen großen Garten.. grins!! Liebe Grüße, Nicole

  8. Hallo Lotta,

    da seid Ihr auf schmalen Pfaden gewandert 😉 schöne Einblicke in den Winter – hier ist alles grau und regnerisch, aber ich habe ja auch keinen Hund – da kann ich im Haus bleiben 😉

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  9. …das sieht doch wirklich erfreulich aus, liebe Lotta,
    was du da am Wegesrand gefunden hast…und besonders natürlich mit Sonne…bei uns ist es heute grau und eisig, obwohl das Thermometer sogar 4°C plus zeigt, aber der Wind ist eisig,

    lieber Gruß Birgitt

  10. Im Gegensatz zu mir liebt unser Mozart den Winter, je kälter je besser. Habe übrigens gerade echt gedacht, wie kommst du an ein Foto von unserem Hund. Die beiden sehen sich wirklich sehr ähnlich, grau schwarz gewuschelt mit dicker Knubbelnase. Dank sei Hund komme ich aber auch bei jedem Wetter an die frische Luft und nach einer Gassirunde bin ich immer glücklich, doch raus gegangen zu sein.

    Lg Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.