Wochenrückblick in Bildern

Von links nach rechts, von oben nach unten:
1. Mir Veilchenduft ins Haus geholt. 2. Mich mit Tee über das Wochenende geschleppt. 3. Immer wieder die wunderbare Collage von Ghislana bewundert. 4. Die Wolken im Vorbeiziehen beobachtet. 5. Sehr gerührt ein Insel-Buch über die „Goldene Pforte“ in Freiberg ausgepackt, welches mir Lucia geschickt hat. Lieben Dank nochmal. 6. Zum meteorologischen Frühlingsanfang kam der Winter. 7. Tochterkind hat mir ein bezauberndes Schmuckkästchen gebastelt und geschenkt…einfach so. 8. Bügeln und Bettenbeziehen hasse ich von allen Hausarbeiten am meisten. 9. Und schon wieder im Café Grundmann gewesen (deshalb habe ich auch keine Zeit, so etwas zu basteln ;-)).

 

Ein bisschen Frühling gefällig?
Wenn man sich Zeit kaufen könnte, ich hätte diese Woche dafür ein Vermögen ausgegeben…
 
Andrea vom Blog „Karminrot“ sammelt jeden Samstag Eindrücke der letzten Woche…
„Vorurteile sind wie ein Blumenstrauß, 
den man wenigstens von Zeit zu Zeit neu arrangieren sollte.“
Luther Burbank
 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

 

18 comments On Wochenrückblick in Bildern

  • es taucht wieder blau auf deinen bildern 🙂 beim bügel ist es aber grau-blau 😉 einfach mit der hand glattmachen, so macht eine freundin von mir und hat somit viele stunde gratis erworben *

  • Wenn nichts mit Zeit scheinst du doch anderweitig reich beschenkt…
    Warum musst du mich daran erinnern, dass ich Betten frisch beziehen muss 😉
    LG
    Astrid

  • Oh…was lese ich da…ein Inselbuch über die goldene Pforte. Ist das eine neue oder alte Auflage? Vielleicht bringst du es mal mit zu unserem Treffen…würde mich sehr freuen. Ich hoffe du bist wieder fit…
    LG Sigrun

  • Das Zeitproblem zieht sich wie ein roter Faden wohl bei uns allen durch. Ich wünsche dir ein schönes und erholsames Wochenende.
    Herzlichst Ulla

  • Nun rate mal, wer mit einem Riesenschmunzeln – eigentlich schon mehr – vor dem PC sitzt. Hihi. Schön sieht deine Collage aus, vor allem dieses Schmuckkästchen (ja ist denn heut' schon Muttertag?). Ich habe auch immer behauptet, dass ich Bügeln am allerwenigsten mag, aber mittlerweile hasse ich irgendwie alle Hausarbeit. Und seitdem ich die Bügelwäsche drastisch reduziert habe, ist es sogar okay.
    Ein bißchen Frühling tut gut. Gerade scheint sogar die Sonne (meine Kinder sogleich im Chor: es ist Eisesszeit!!! ), aber es ist schon wieder Regen angesagt.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Heute bestimmt Mosaikartiges das Bild, sehr fein. Für das Bügeln spare ich mir immer einen schönen Film auf DVD auf und baue das Bügelbrett vor dem PC auf. Da wir keinen Fernseher haben, ist das dann schon mal was Besonderes 😉
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Ich würde auch mit in das Cafe gegangen sein – oder ließe mir gerne mal das kleine runde Tablett von dir an den Sessel bringen lassen – aber du hast ja keine Zeit … und auf der Liste mit den Hausfrauengreuslichkeiten fehlt noch: Fenster putzen … 😉
    Mein Schwiegervater sagte oft: "Ein gutes Bett muss sauber halten."
    Vielleicht hilft dir das über das Wochenende.
    Liebe Grüße – Monika

  • …ja mit der Zeit, liebe Lotta,
    das ist so eine Sache, sie vergeht doch immer schneller, oder?…nein, wir haben jeden Tag 24 Stunden…von unserem ersten bis zu unserem letzten Tag, was wir daraus machen und wie wir uns hetzen lassen liegt bei uns…ja ich weiß, es gibt viele fordernde Umstände, erlebe ich das doch gerade verstärkt selber, aber dann muß anderes halt warten…wenn wir es nicht schaffen, genügend Erholungsphsen einzubauen, wird unsere Körper das eines Tages mit Nachdruck einfordern…
    ich weiß jetzt nicht, ob ich das für dich oder für mich geschrieben habe, es sind meine Gedanken beim lesen deiner Worte gewesen…

    ich wünsche dir ein erholsames Wochenende mit ganz viel zeit für dich,
    liebe Grüße Birgitt

  • Deine Frühlingscollage läßt mich auf nächstes Frühjahr hoffen – mein Garten besteht im Moment nur aus Unkraut.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

  • Der Stern von Jutta ist wirklich mega klasse, nicht wahr?! Allerdings würde ich heute lieber im Cafe sitzen als Strohhalme aufzuziehen ;)) Eine wunderbare Collage.. wie schön, dass der Frühling bei Dir in den Startlöchern steht!! Herzliche Wochenendgrüße, Nicole

  • Juttas Stern hat es mir auch angetan. Aber wann soll ich das noch unterbringen?
    Dein Tochterkind hat dich besonders lieb, glaube ich.
    Deine Collage ist so schön zum stöbern. Die passt so herrlich zusammen.
    Frühling hätte ich auch gerne.
    Liebe Grüße vom Sofa, keine Lust mehr mich zu bewegen.
    Andrea

  • Hübsche Frühlingsboten hast Du entdeckt. Denen konnte der Wintereinbruch hoffentlich nichts antun.
    Seit die Tage wieder länger sind, meine ich mehr Zeit zu haben.
    Lieben Gruß
    Sabine

  • Wie immer ein schöner Wochenrückblick und ein neues Blogdesign gibt es auch 🙂
    Bei den Kommentaren (wenn man sie eingibt) ist die Schrift etwas blass, da hatte ich etwas Schwierigkeiten es zu lesen ^^ vielleicht ein Verbesserungsvorschlag 🙂

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  • Das schöne an der Zeit ist, dass wir alle gleichviel zur Verfügung haben.
    Nicht alle nutzen sie so gut aus wie du.
    L G Pia

  • Blau, blau, blau … immer wieder, überall!
    Ein schönes Geschenk, ganz einfach so, sehr schön.

    Ich drück die Daumen, dass der Maler nächste Woche nicht mehr schwächelt!

    Liebe Grüße, Frauke

  • Bügeln tu ich nicht, so bleibt zum Hassen nur Bettbeziehen. lg Regula

  • Ja, die liebe Zeit, würde ich auch sofort kaufen 🙂 da habe ich auch immer zu wenig. Darum wird hier auch nicht gebügelt…
    Die Frühlingsboten sind wunderschön auch hier immer wieder zu sehen und gerade scheint auch die Sonne zwischen den Wolken, herrlich…
    Liebe Grüsse
    Angy

  • Liebe Lotta,
    ich hatte Dich schon vermisst, aber da bist Du wieder, und mit dem geliebten Blau!
    Schön ahst Du es gemacht und ich komm später weiterschauen, ….. leider ruft jetzt die Arbeit :O(
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Leave a reply:

Your email address will not be published.