Wochenrückblick in Bildern

Ich mag sie, die Lieblinge der Woche von Mano´s Welt , die Sonntagssachen von Spielpause oder die Kalenderwochen von Le monde de kitchi
Und so wird es nun auch bei mir immer ab und zu, je nach dem…  am Montag einen Rückblick der Woche in Bildern geben…

Von oben nach unten, von links nach rechts:
1. Den Blick auf den Weihnachtsbaum genossen 2. Den vorzeitigen Frühling bewundert 3. Gedacht, ich könnte mich auch mal wieder aufs Fahrrad schwingen 4. Den Schwänen und Enten bei der Hunderunde zugesehen 5. Sich schließlich doch noch vom Baum getrennt 6. Die gebastelten Blumen an der Tür vom Tochterkind bewundert 7. Etwas geschluckt, als Tochterkind mir freudestrahlend einen Tannenzweig für die Vase überreicht hat 8. Gedacht, nun kommt er doch noch, der Winter 9. Sich gefreut, dass dieses Jahr der Januar nicht so  dunkel und grau daherkommt

Falls Ihr Euch wundert, warum mein Blogdesign schon wieder anders aussieht…ich musste es noch einmal umbauen, damit ich problemloser Olivers Ideen einbauen kann…
Aber Ihr kennt das ja schon…;o)
Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

20 Responses to “Wochenrückblick in Bildern”
  1. Guten Morgen Lotta'
    Der Januar verwöhnt uns wirklich. Soviel blauer Himmel ist um diese Zeit ungewöhnlich. Schön sind die vom Tochterkind gebastelten Blüten.
    LG Sabine

  2. Schon so viele bunte Blumen im Januar – vielleicht darf ich mir Deine Tochter doch mal ausleihen, so frühlingshaft ist es hier noch lange nicht 😉
    Einen schönen Wochenstart und liebe Grüße
    Sabine

  3. Guten Morgen Lotta,
    am meisten freue ich mich darüber, doch noch einen Blick auf Deinen Weihnachtsbaum erhascht zu haben :-))) Der gefällt mir übrigens richtig gut. Mit dem blauen Himmel können wir hier oben leider nicht dienen, gestern hat sich die Sonne mal gezeigt, aber auch nicht durchgängig, Ich finde Deine Bildergalerie sehr schön! Überhaupt gefällt mir Dein Blogdesign unheimlich gut.

    Liebe Grüße
    Birgit

  4. Über die blühende Haselnuss und die japanische Kirsche habe ich mich gestern auch gewundert. Und über eine grüne Wiese voller blühender Gänseblümchen. Mitte Januar. Mein Sohn beklagte die Folgen der Erderwärmung, ich freute mich, mein Gesicht in die Sonne halten zu können. 😉
    Herzlich, Katja (mit Armmuskelkater)

  5. Liebe Lotta
    so ein Wochenrückblick ist schon was Schönes, ich probiere ab Mittwoch auch mal was Neues. Mal sehen, ob es klappt.
    Liebe Grüße
    Nicole

  6. Liebe Lotta, Du machst mich ganz schwindelig: von links nach rechts müsste es heißen ;-). Jetzt muss ich gleich mal schauen, ob das bei mir richtig ist… Sehr schön frischluftlastig, das Wetter war ja auch sehr fein, letzte Woche. Habt eine schöne neue, herzlich, Marja

    (die zur Zeit nicht wagnert… )

    • Ach ja…stimmt…vielleicht stehe ich zu oft am Straßenrand…und schaue von rechts nach links…grins…Lieben Dank für den Hinweis! LG Lotta.

  7. …ja es ist eher frühlingshaft als winterlich, liebe Lotta,
    aber ich beklage mich nicht darüber…über die Schlüsselblumen war ich allerdings doch sehr erstaunt…heute morgen war nun mal leichter Frost -mal sehen, wie das alles noch aus geht…
    mein Baum steht immer noch…er nadelt gar nicht und sieht noch so schön aus…

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

  8. Finde ich sehr interessant, so ein Wochenrückblick.
    Auf dem zweiten Fotos – das ist wohl ein Hasel?! Oh wie schrecklich, da kribbelt's in meiner Nase – ich brauch ein Taschentuch! Aber jetzt fröstelt es ja – da habe ich eventuell noch Glück 😉
    Die Blumen sind sehr schön, müsste ich mal meinem kleinen Kind zeigen, zum Nachbasteln 🙂 Lg und schönen Montag

  9. Na, ich bin auf das Endergebnis gespannt – freue mich schon – Monika

  10. Hallo Lotta 🙂
    immer wieder mächtig am umgestalten hier im Blog, aber solange es schön bleibt 🙂
    So ein Wochenrückblick ist schon was interessantes, würde mich aber zu sehr unter Druck setzen jeden Montag auch immer einen solchen fertig zu haben *lach* ach ja, der Baum ist nun auch raus 😉
    Lieben Gruß und eine schöne neue Woche
    Björn 🙂

  11. Die Blümchen auf der Zimmertür sind ja schick! Wie macht man denn die?

    Liebe Grüße,
    Lena

  12. Liebe Lotta, da kannst du umbauen soviel du willst in deinem Blog – Hunderunde, tolle Fotos und deine Worte sind unverwechselbar, und außerdem: irgendwie ist's immer ein bisschen blau, lottablau. schön, auch bei dir auf deine woche schauen zu können 😉 lieben gruß ghislana

  13. Mutig bist du, immer wieder alles umzubauen! ( Ich hätte Angst, dass alles verloren ginge. )-
    Das Schöne an solchen "Sammlungen" ist, dass auch Fotos einen Wert bekommen, die für sich gesehen nicht so interessant sind. Freu mich auf deine!LG
    Astrid

  14. dein blogoutfit wird immer schöner, liebe lotta!
    einen feinen wochenrückblick hast du zusammengestellt und die tür vom tochterkind sieht schon so recht frühlingsfrisch aus. wie man die blümchen macht, würde mich auch sehr interessieren….vielleicht möchte das tochterkind ja ein kleines tutorial, als gastbeitrag, schreiben *zwinker*
    lg mickey

  15. Ein löblicher Vorsatz ist das und prima, dass ihr euch gleich drangemacht habt, ihn zu verwirklichen. Wenn Vorsätze so konsequent umgesetzt werden, dann finde ich sie perfekt.
    Wobei ich persönlich dem Standardtanzen nicht wirklich etwas abgewinnen kann, mein Tanzkurs als Teenager war schrecklich für mich, denn Tanzen ist etwas, für das ich aber sowas von kein Talent habe…. genauso wie fürs Bowling. Man kann nicht alles können. 😉
    Meien Vorsätze für 2014 hatte ich mir schon Mitte letzten Jahres gefasst und arbeite seitdem an der Umsetzung, wann immer die Zeit es zulässt – zumindest was die Vorbereitungen betrifft. Die Lager leeren sich langsam aber stetig, der Rest wandert sortiert in transortierbare Kisten. Nur den Ort zu finden, wo es hingehen soll, das stellt sich als richtig schwierig heraus. Den Vorsatz, besser mit mir umzugehen und keine Nächte mehr durchzuarbeiten, mich nicht slebst auszubeuten, den halte ich auch seit Monaten ein – es geht also doch.

    Herzlich, Katja

  16. Das sind wirklich schöne Bilder. Ein toller Rückblick!

    Alles Liebe,
    Sonja

  17. tangotanzen möchte ich auch.
    der monsieur ist leider kein freund des tanzens, aber ja, was nicht ist, kann ja noch werden. und in der zwischenzeit gedulde auch ich mich und halte es mit irgendwie herumhüpfen 🙂

  18. Gut, wenn man Geplantes gleich in Angriff nimmt!
    Liebe Grüße,
    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.