Gute Vorsätze

Und, wie sieht es aus mit Euren guten Vorsätzen für diese Jahr?
Ja ich weiß, es ist ganz offensichtlich nicht mehr so “IN”, mit guten Vorsätzen ins neue Jahr zu starten…Auf vielen Blogs kann man darüber lesen…Trotzdem bin ich überzeugt, dass die meisten Menschen  insgeheim für das neue Jahr durchaus Vorsätze haben…
Für mich ist der Jahresbeginn schon immer Anlass gewesen, darüber nachzudenken, was man  mit dem neuen Jahr anfangen könnte, was man vielleicht besser machen sollte, was im alten Jahr auf der Strecke geblieben ist… Ich finde so einen Stichtag für mich persönlich sehr wichtig. So nimmt man sich auch wirklich Zeit, den Lebensweg neu zu überdenken,  das Leben zu entrümpeln, dem Alltag neuen Schwung zu geben, läuft nicht Gefahr, nur im alten Fahrwasser vor sich hin zu dümpeln…Das Leben ist zu kurz, Zeit zu kostbar.

Nachdem mein Mann und ich beim Abschlussball der großen Tochter wieder einmal grandios gescheitert sind, haben wir uns vorgenommen, regelmäßig das Tanzbein schwingen…Nun gut, ich gebe zu, allein hätten wir den Schritt wahrscheinlich nicht gemacht, uns bei einem Tanzkurs anzumelden. Doch mit Hilfe von Freunden ist es uns tatsächlich gelungen, Nägel mit Köpfen zu machen…Nun werden wir in fröhlicher Runde lernen, wie man Cha-Cha-Cha, Walzer oder Tango tanzt, ohne sich höllisch zu blamieren. Auf denn…
Und, wie schaut es mit Euren Tanzkünsten aus?
P. S. Die Schafe im Hintergrund habe ich extra für Monika gemacht…ich konnte nicht widerstehen… ;o)
25 Responses to “Gute Vorsätze”
  1. Total Klasse, das Vorhaben umzusetzen, bleibt dabei.

    Ich sehe keine Schafe im HIntergrund, oder hab ich noch nicht ausgeschlafen?
    Liebe Grße
    Nähoma

  2. liebe Lotta,
    das finde ich großartig mit dem Tanzkurs :O)))
    auch ich überlege immer, wie ich das neue Jahr gestalten möchte, was ich ändern oder verbessern könnte. Aber , da man nie weiß, was auf einem zukommt, mache ich mir da keine zu großen Überlegungen, denn meist kommt es eh anders im Leben ……so werde ich jeden Tag, so gut es geht, verbringen, geniessen und versuchen, viel Zeit zu finden für Dinge , die ich mag ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  3. Guten Morgen Lotta,
    ich überlege gerade, ob unser Tanzkurs vor Jahren auch auf einem Neujahrsvorsatz basierte. Er fand nämlich auch im Februar/März statt. Es hat Spass gemacht, sogar Hrn. U.. Hat allerdings nicht dazu geführt, dass er generell Spass am Tanzen hat und inzwischen ist auch wieder fast alles vergessen. Der Tangokurs, den wir anschließend buchten, hat länger anhaltende Wirkung gezeigt. Vielleicht auch, weil uns beiden diese Musik mehr zusagt als Walzer. Euch wünsch ich auf jeden Fall viel Spass dabei.
    Lieben Gruß von Sabine

  4. Meine Tanzkurse liegen Jahre zurück -ich hab immer gern getanzt, bin aber so aus der Übung dass ich auf jedenfall auch ne Auffrischung bräuchte. .. viel Freude Euch bei Eurer! 🙂

  5. Liebe Lotta, ich wünsche euch ganz viel Spaß und Vergnügen und immer eine Packung Pflaster dabei!
    Ich tanze, oder hüpfe ja so eher freestyle durchs Wohnzimmer. Bei meinem Sohn steht jetzt gerade der Tanzkurs zur Diskussion.
    Lg von Gretel, die eine Weile gebraucht hat, um die Hintergrundschafe zu entdecken.

  6. Guten Morgen Lotta,
    jedes Mal, wenn mein Mann und ich miteinander tanzen, muss ich lachen. Das wir auf der Tanzfläche nicht beide lang hinschlagen, ist angesichts unserer kläglichen Tanzkenntnisse ein wahres Wunder :-)))) So wie Du die Vorsätze für das neue Jahr beschreibst, das finde ich gut und so ist es wohl auch irgendwie mal gedacht gewesen. Was ich aber definitiv nicht mehr mache, ist dieses "bis dann und dann muss ich aber 20 kg weniger wiegen" usw. Aber nachdenken, wohin die Reise geht, Dinge zu überdenken, ggf. auch sein Leben, nicht nur die Wohnung, zu entrümpeln, da bin ich dabei!

    Liebe Grüße
    Birgit

  7. Ui … ich kann gar nicht tanzen … macht mir aber nichts. ;0)
    Euch beiden wünsche ich viel Spaß und Freude bei Eurem Vorhaben!

    Dir und Deinen Lieben alles Liebe,
    Sonja

  8. Oh beim tanzen würde ich auch kläglich scheitern – ich habe in meinem ganzen Leben noch nicht eine Minute Tanzunterricht gehabt. Mein guter Vorsatz für das neue Jahr ist mich über jeden Tag zu freuen, auch wenn es natürlich mal schlechte Tage geben wird.
    Liebe Grüße und viel Erfolg bei deinem guten Vorsatz.
    Sabine

  9. Ach, wie lange wollen wir schon einen Tanzkurz belegen, und immer kommt was dazwischen.
    Seit dem Crashkurs zur Hochzeit vor 18 Jahren habe ich nicht mehr getanzt….und da schon mehr schlecht als recht.
    Aber ich brauche keinen Stichtag für gute Vorsätze, ich kann sie mir doch jeden Tag setzen….wofür brauche ich da einneuer Jahr. Auch jeder Monatserste oder der Geburtstag sind doch Daten, an denen man zurück-aber auch Vorschauen kann….
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

  10. Hallo Lotta,
    ich finde das eine gute Idee mit dem Tanzkurs.
    Wir haben vor einigen Jahren einen Auffrischungskurs gemacht und es hat Riesenspaß gemacht. Mein Mann und ich haben immer gerne getanzt, aber leider zu selten. Jetzt hat er inzwischen so sehr mit seinem Rheuma zu kämpfen, dass es nicht mehr geht.
    Nutzt die Zeit und habt viel Spaß dabei – ist das nicht der einzig wahre Vorsatz, den man sich nehmen sollte?
    Viele Grüße
    Alice

  11. Eine tolle Idee, liebe Lotta! Tanzen macht Spaß und gleich mit mehreren erst recht. Dann drücke ich mal die Daumen und wünsche Euch riesig viel Freude das Tanzbein zu schwingen!!!
    Liebe Dienstagsgrüße mit reichlich Sonnenschein,

    Sabine

  12. Das letzte Mal haben wir auf unserer Hochzeit getanzt… *hüstel* Vor 20 Jahren *nochmalhust* Also wenn die Miss tatsächlich bald einen Tanzkurs machen sollte, dann sehen wir ganz schön alt aus.

    Find ich toll, dass ihr das macht.

    LG

  13. …ich müsste auch erst nochmal einen Kurs machen, liebe Lotta,
    der Tanzkurs in der Jugend ist viel zu lange her und wurde nie aufgefrischt…und eigentlich tanze ich auch gar nicht mehr…außer bei putzen daheim 😉

    LG Birgitt

  14. Ne, ich habe keine Vorsätze, dann kann ich daran schon mal nicht scheitern.

    Tanzen ist nett, habe aber alles wieder vergessen, weil im wirklichen Leben nur der Disco-Fox (beinahe) zur Musik passt und eine Rumba und Co mit den gelernten Piruetten und den sterbenden Schwänen nur im Tanzschulumfeld möglich war – aber egal, es kann auch anders sein – ganz viel Spaß euch Paaren.

    Für jedes einzelne Schaf möchte ich mich ganz herzlich bedanken (hast selber Schuld wenn sie dir die Haare vom Kopf fressen) Monika – die Puristin

  15. Uuuh, das ist ja ne tolle Idee. Das Tanzen wäre bei uns wohl auch eine Blamierdisziplin,
    aber der Havelmänne war immer nicht zu begeistern für einen Kurs.
    Ich finde solche Vorsätze richtig toll. Man lernt halt nie aus im Leben ,9
    Liebe Grüße
    Daniela

  16. Hallo Lotta 🙂
    Vorsätze habe ich keine gefasst, es kommt und ich hoffe gut 😉 Unter die Tänzer werde ich wohl auch nicht gehen, stell Dir hier nun ein erleichtertes seufzen vor, aber ich wünsche Euch viel Erfolg und verbleibe denn auch mit einem aufmunternden "let´s dance" 😉
    Lieben Gruß und einen schönen Abend wünsche ich Dir
    Björn 🙂

  17. Da wünsche ich Euch ganz viel Spaß und Freude! Vielleicht entsteht so ein neues Hobby!
    Liebe Grüße
    Andrea

  18. …meine guten vorsätze in diesem jahr waren… mal keine keine guten vorsätze zu haben *zwinker*
    ich wünsch euch allen ganz viel spaß beim tanzbein schwingen und bin gespannt auf die abschlußballfotos 🙂
    geht's heut schon los?
    lg und hab einen schönen abend
    mickey

  19. ich liebe tanzende Paare, ….wenn ich zuschauen kann 😉 so schön…, selber kann ich nur das, was man in den 70ern so tanzte…, aber Lust hätte ich schon… (das ist jetzt aber kein Vorsatz ;-)) Lieben Gruß Ghislana

  20. Mhm, schon lange nicht mehr getanzt, stelle ich gerade fest!!!
    Wir halten es so nach Gefühl mit dem Paartanz!!!
    Tanzschritte sind schon lange vergessen aber es macht trotzdem Spass 🙂
    Sind da ein eingespieltes Team.
    Euch viel Spass!!!
    LG, von Annette

  21. Das ist ein außergewöhnliches Bild!

    Sigrun

  22. fast surreal gelöst 🙂

  23. Sehr beeindruckende Aufnahmen sind Dir da gelungen. Ganz toll.
    Herzliche Grüße von Nina, hab es schön.

  24. Liebe Lotta,
    so einen Tanzkurs habe ich mit meinem Mann auch gemacht.
    Und seit dem tanzt mein Mann auf Feiern endlich auch ausgiebig und viel mit mir 🙂
    Vorher konnte er nicht und hat sich nicht getraut.
    Ist also eine super toller Vorsatz :-)!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.