Der Leuchtturm von Lindau

Heute gibt es wieder einmal ein paar Eindrücke von meinem Osterurlaub am Bodensee. Wir fahren heute mit dem Schiff von Immenstaad ins bayrische Lindau.

 

 

So eine Schiffsfahrt kann ich nur empfehlen. Die Blicke auf das Wasser und die Ortschaften entlang des Ufers werden niemals langweilig.

 

Den Hafen von Lindau erkennt man an dem wunderschönen Leuchtturm und an dem bayrischen Löwen, den ich schon mal beim Himmelsblick für Katja gezeigt hatte.

 

 

Den Leuchtturm von Lindau kann man besteigen und hat so einen ganz wundervollen Überblick über die Hafenanlage, den Bodensee und die Stadt selbst.
Kommt Ihr mit?

 

 

Der Aufstieg ist nicht sehr mühevoll, die Treppen angenehm zu steigen.

 

 

 

Der Leuchtturm wurde in den Jahren 1853 bis 1856 gebaut und am 4. Oktober 1856 in Betrieb genommen, seine Höhe beträgt 33 Meter. Zunächst wurde das Licht durch ein Ölfeuer erzeugt, seit 1936 wird der Leuchtturm elektrisch betrieben. Ein besonderes Merkmal ist die Uhr an der Fassade.

 

So, nun schauen wir uns oben ein wenig um…

 

 

Ist der Blick nicht herrlich?
Nach diesem grandiosen Ausblick bummeln wir ein wenig durch die Stadt…
morgen, wenn Ihr Lust habt…

 

 

Tags