Wochenrückblick in Bildern

Von links nach rechts, von oben nach unten:
1. Ich wusste gar nicht, dass die Brombeeren so charmant blühen. 2. Die Maulbeeren werden im Garten reif. 3. Das Wetter lädt Anfang der Woche endlich zum „Draußenhoppeln“ ein. 4. Die Kinder haben sich einen Topfgarten geschaffen. 5. Tochterkind hat eine Geburtstags“Torte“ kreiert. 6. Bei diesen Temperaturen eine gute Alternative zum warmen Essen. 7. Im Wald lässt es sich noch ganz gut aushalten. 8. Die Kirschen werden reif…leider in Nachbars Garten…;-). 9. Sehnsucht nach dem Meer…nach diesen Bildern von Mano…noch zwei Wochen…aber dann!

Der Hund verkroch sich am Wochenende bei 38 Grad im Schatten lieber hinter dem Sofa. Die Kaninchen bekamen Asyl im Haus, trotz schattigem Platz des Außengeheges waren sie kurz vor dem Hitzeschlag.

Lieber Petrus…25 Grad würden mir dicke reichen…so für das Sommergefühl…

Ich wünsche Euch eine angenehme Woche!

x
14 comments
  1. Guten Morgen, liebe Lotta, das war eine schöne und leckere. , wenn auch sehr heiße Woche.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche,
    Allerliebste Grüße, Claudia

  2. Der Hund guckt so gar nicht glücklich. Ich sah den Caspar nur mit Zunge draußen. Die Hoppelchen tun mir auch leid.
    Die Kirschen sind schon alle weg, die Sauren sind jetzt reif.
    Es grünt schön in deiner Collage.
    Liebe Grüße

  3. Bitte danke deiner Tochter für das super Rezept – da kriege vielleicht sogar ich hin – und – es sind sogar Vitamine dabei – Respekt !
    Josef hat ja einen Puschelschwanz – wie süß, aber die Kaninchen sind wirklich gut dran bei euch, ich denke, dass nicht jedes ins Wohnzimmer durfte …

    Liebe Grüße – Monika

  4. Brombeeren gehören schließlich auch zu den Rosengewächsen ;-), ich finde die Blüten auch zauberhaft 😉 Hab auch seit diesem Jahr ein Maulbeerbäumchen im Garten, es scheint gut eingewachsen trotz der Trockenheit, aber ist noch klein, ohne Blüten und Früchte… Deine kühlen Mahlzeiten sind das Richtige bei dem Wetter. Hier ist übrigens dein Wunsch in Erfüllung gegangen, 22° im Schatten in Seenähe ("im Dorf" muss man dann noch mal 3-5 Grad draufschlagen, jedes Mal überrascht mich dieser klimatische Unterschied, dabei ist der so logisch… – An Kaninchen auf Freigang im Wohnzimmer (und dann eigentlich im ganzen Haus…) habe ich auch noch lebhafte Erinnerungen… Junge Topfgärtner/innen – prima! Liebe Grüße Ghislana

  5. Ich mag diesen Wochenrückblick sehr, muß den unbedingt nachmachen. Wenn das keine Tierliebe ist: Asyl für Hund und Kaninchen im Haus. Ich hätte am liebsten in unserem Keller Asyl beantragt; denn dort war es am kühlsten. Eine schöne Woche, liebe Lotta, wünscht Edith

  6. Da geht es mir wie Dir. Solche Hitze brauche ich nicht wirklich. Die Hunde liegen nur noch platt auf den Fliesen, man möchte sich gerne dazu legen…
    Liebe Grüße
    Andrea

  7. Liebe Lotta, ich will nicht undankbar erscheinen, aber deinen letzten Satz kann ich nur dick unterstreichen!!! Dein Rückblick ist mal wieder toll und besonders gefällt mir auch der Geburtstagskuchen (von dem wären meine Kinder mindestens so begeistert wie von einem trafitionellen!) Bei uns werden auch gerade viele Himbeeren genascht, vorausgesetzt man traut sich aus dem Schatten raus.
    Liebe Grüße
    Jutta

  8. Das ist gut, dass die Kaninchen ins Kühle durften. Die Hitze war selbst mir zuviel. 40 Grad muss es wirklich nicht sein. Bei uns ist es nun wesentlich kühler, aber noch warm genug für mein Sommergefühl.^^ So darf es gerne bleiben.

    Der Kuchen Deiner Tochter ist ja genial! Nur hab ich jetzt Heißhunger auf die Mini-Dickmanns…

    Euer Urlaub ist ja nicht mehr weit entfernt! Unserer ist nun schon vorbei. Das geht immer alles viel zu schnell.

    Liebe Grüße
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like
Kirchturm

Huch…

…nur noch 8 Tage…und dann kommt schon der Heiligabend. Ich bin noch nie so dermaßen improvisiert durch die…