Wochenrückblick in Bildern

Von links nach rechts, von oben nach unten:

1.) Beim Vorbeigehen skeptisch beäugt worden. 2.) Die Bärlauchzeit beginnt. 3.) Im Konzert gewesen. 4.) Mit einer Freundin die neue Brasserie in Leipzig besucht. 5.) Der Schlehdorn blüht…na immerhin…6.) Ein frühlingshaftes Schaufenster bewundert. 7.) Die Krokuswiese im Clara-Zetkin-Park zeigt sich wieder in ihrer ganzen Pracht. 8.) Überraschend Blümchen geschenkt bekommen (…nein, nicht vom GG ;-)). 9.) Auf der Leipziger Buchmesse gewesen…und dort GRETEL und SIGRUN getroffen. Ach war das schön…(…und die Bücher wurden zur Nebensache…;-))).

“Alle Würden dieser Erde wiegen einen guten Freund nicht auf.”

Voltaire

Andrea vom Blog “Karminrot” sammelt jeden Samstag Eindrücke der letzten Woche…

Ich wünsche Euch ein erholsames Wochenende!

24 comments
  1. Ach wie gerne wäre ich auf die Buchmesse gefahren!!! Aber das Leben macht einem manchmal einen Strich durch die Rechnung.
    Hab ich dich jetzt mit dem Putzvirus infiziert? Mich hat es nicht erwischt.
    Liebe Grüße
    Andrea
    (den Termin für die Messe im nächsten Jahr, hab ich mir jetzt im Kalender notiert und komme ganz bestimmt nach Leipzig!)

    1. Oh ja….ich würde mich freuen, wenn wir uns auf der Leipziger Buchmesse nächstes Jahr treffen würden. Der Putzvirus hat leider keine Chance…mir fehlt schlicht die Zeit…;-). LG Lotta.

  2. eine volle woche – und so gerne würde ich auch mal zur leipziger buchmesse fahren, allein der weg ist so weit. da ist frankfurt im herbst dann doch so viel näher. die krokuswiese – einfach schön !!!
    lg anja

  3. Huhuuu,
    auf die Buchmesse würde ich auch mal gerne gehen.
    Wir haben ja im Advent immer sowas ähnliches in Stuttgart, lange aber nicht so groß.
    http://www.buchwochen.de/

    Ist auch immer ganz gut.

    Du bringst mich mal wieder auf eine Idee, wir habenhier in Stuttgart auch ein
    Clara Zetkin Haus.
    http://waldheim-stuttgart.de/der_weg_zu_uns.htm

    Da müßte ich doch tatsächlich auch mal.

    Dir ein schönes Wochenende.
    Man könnte über sovieles berichten.
    LG Eva

  4. Habe ich nur den Eindruck oder schauen diese Hundeaugen einfach nur traurig?! Was für ein seelenvoller Blick! Die Buchmesse war bestimmt klasse und über die Schlehen habe ich mich auch schon gefreut ;)) Liebe Samstagsgrüße, Nicole

  5. Ah, jetzt gibt es die Bildchen auch wieder in größer! Heute morgen dache ich schon, ich brauche wieder eine Brille oder ne neue OP….. 😀
    Frühling nun auch im Osten der Republik, wie schön! Fehlt nur der Sonnenschein…
    LG
    Astrid

  6. Ich habe gestern extra den Garten gerecht, damit der Bärlauch rauskommen kann. Und wo ich das jetzt gerade schreibe fällt mir auf, dass ich gar keinen Bärlauch habe und ihn mit Waldmeister verwechselt habe. Tststs, naja, das Zusammenrechen hat trotzdem nichts geschadet. Jetzt bräuchte ich nur noch etwa 3 leere Biotonnen…
    Toll, dein Konzertbesuch und das Bloggertreffen. Gelungene Woche würde ich sagen.
    Liebe Grüße und ein ebenso schönes Wochenende
    Jutta

  7. Schade, dass die Buchmesse so weit entfernt ist. Denn dahin würde ich auch mal gerne gehen.
    Und die Krokuswiese sieht auf dem Bild schon toll aus. Wie schön sieht das erst in natura aus…..
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Anette

  8. Buchmesse…, und dann dieses Lesefest, von dem ich las…, und gleich Gretel und Sigrun – was für ein Dreimädel-Treffen ;-). Und durch den Clara-Zetkin-Park bin ich dann ja wohl zu früh (oder zu verschneit) geschlendert, ich hab auch nicht einen Krokus gesehen. Ich war die letzten Tage zweimal auswärts essen, dass ich es (noch) verschmerzen kann die Brasserie nicht gleich testen zu können… Lieben Gruß Ghislana

  9. Die Buchmesse würde mich auch locken, der Schäferhund eher nicht (du wirst lachen, mit Schäferhunden und ihren Besitzern kann ich so gar nichts anfangen…)
    Hoffentlich gesellt sich zu deinen Blumen auch bald frühlingshaftes Wetter. Wir hatten heute fast 15 Grad….
    Liebe Grüße
    Andrea

  10. Oh interessant war deine Woche – ich staune ja immer wieder, dass man noch Schneeglöckchen sieht – die blühen dieses Jahr wirklich lange! Und Krokusse in diesem Lilaton finde ich wahrlich zum Niederknien. Ich gehe mal lieber nicht zur Buchmesse, da wäre die Verlockung viel zu groß;-)). Ein schönes Wochenende dir noch, herzlichst Daniela

  11. gleich gibt es hier flammkuchen mit bärlauch, heute frisch gepflückt! schön, deine treffen – mir ist die buchmesse immer zu überfüllt, aber kaffeeklatsch mit netten bloggerinnen wären da schon eine alternative!
    liebe grüße, mano

  12. …da war ich mit meiner Vermutung ja nahe dran, liebe Lotta,
    wie schön, dass ihr euch treffen konntet…klar, dass da die Bücher gar nicht mehr so wichtig sind…hättet ihr euch gleich beim Grundmann treffen können ;-),

    dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß
    Birgitt

    1. Hi, hi…Birgitt, das wäre wirklich viel billiger gewesen. So einen teuren Café-Besuch hatte ich lange nicht…:-) Aber den Grundmann durfte ich trotzdem auch kennen lernen…:-)
      LG Sigrun

  13. Was beneide ich Dich um den vielen Bärlauch. Hier wächst nirgends welcher und zu kaufen bekommt man ihn auch noch nicht. Und ich mag ihn doch so.
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Katala

  14. Leider war die Zet in Leipzig viel zu kurz….ich hätte noch so viel vorgehabt, z.B. Barlauch sammeln….:-) Na ja, wenigstens ein bisschen hab ich ja im Garten und dann sind sogar Leipziger Ableger. Die Krokuswiese hätte ich auch gerne gesehen, aber der Park war eher in der Nähe der alten Wohnung von meiner Schwester. Schön wars…und Gartenbücher hab ich mir dann eben beim Hugen*ubel angeschaut…:-)
    LG Sigrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.