23 comments
  1. Oh, das sind herrliche Gebäude, vor allem die, mit den Türmchen :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Die sind ja wunderschön anzuschauen. Eigentlich schade, dass man heute nicht mehr so baut. (Wenn ich da an die Neubauten in unserer Straße denke, die aussehen wie hm… Aquarien…)
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Du gibst alles, um mich nach Sachsen zu locken, gibs zu. 🙂
    Wunderbare Häuser, aber sie stehen ja leider nicht im Grünen. Tolle alte Stadthäuser gibt es hier ja auch – ich leben auch in einem der letzten fast komplett erhaltenen Stadtviertel aus der Gründerzeit – aber es bleibt eben… Stadt. In mir steckt einfach ein Höhlenmensch und Almöhi. 😉

    Herzlich, Katja

  4. Mir ist das auch zuviel und zu eng beieinander. Ich mag das weitläufige Landleben…. 🙂
    aber zum riesengroßen Glück sind die Geschmäcker ja verschieden 😉
    lieben Gruß und ein schönes Wochenende.
    Tine

  5. Hallo Lotta,
    sehr schöne Häuser habt Ihr, ich begeistere mich ja immer wieder für solche schönen alten Bauwerke. Also wenn ich mir eines wünschen dürfte, dann nehme ich das oben links – schicke mir einfach den Schlüssel vorbei 😉
    Lieben Gruß
    Björn 🙂

  6. Oh wie schön, mein altes Wohnviertel! Das Rosental ist in der Tat unmittelbar hinter den Häusern und bietet viel Grün. Mittlerweile wohne ich in Wiederitzsch, da ist mehr Grün und es ist dennoch stadtnah. Vielleicht wäre das ja auch was?
    Wie auch immer – in Leipzig lässt es sich wunderbar leben!

    Danke für die schönen Bilder und viel Erfolg für Katja! Herzliche Grüße, Amma

  7. Wow sehen die Häuser schön aus !
    Schon von außen….und von innen bestimmt noch viel viel schöner….ich mag solche Altbauwohnungen soooooo gerne !!!
    Liebe Grüsse Mia

  8. Wirklich prachtvolle Häuser, aber ich bin mehr Landei – von der Eifel in den Taunus, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen 🙂 Schön ist es trotzdem, tolle Fotokombi! Liebe Grüße, Petra

  9. Hallo Lotta,
    Ihr habt so tolle Häuser, da scheint Euch der Krieg verschont zu haben.
    Bei uns ist die Innenstadt platt gemacht worden, wenig ist stehen geblieben und was an schönen alten Resten in der Innenstadt übrig war, haben unsere stadtplanenden Kommunalpolitiker vernichtet.
    Also schaue ich mir gerne Deine Wohnvorschläge für die Raumfee an und träume von einer Stadtwohnung in einem Gründerzeithaus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Alice

  10. Ja, das ist schon eine der beliebtesten Wohngegenden von Leipzig. Die Gegend um den Clara-Zetkin-Park-Musikerviertel-finde ich auch nicht schlecht. Manchmal genieße ich die tolle Aussicht von der Dachterrasse meiner Schwester mit Blick auf das Neue Rathaus und die vielen Dachtürmchen.
    LG Sigrun

  11. Soo schön Dein Leipzig … ich mag diese Gründerzeitvillen auch sehr. In solch einem Altbau zu wohnen, das hat halt was. Trotzdem Stadt bleibt Stadt. Und es ist doch gut, dass jeder andere Vorlieben hegt. Wenn ich mir vorstelle, dass alle Städter auf dem Land leben würden … 😉
    Grüße zu Dir und ebenso ein schönes Wochenende
    Hezlichst Joona

  12. ich mag diese gründerzeithäuser auch total gerne und stelle mit manchmal vor, wie es wäre in solch großen, hohen räumen zu wohnen. aber mir würde eindeutig der garten sehr, sehr fehlen.
    liebe grüße von mano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.