In heaven

Schreibe einen Kommentar

Comment as a guest.

  1. ….ich schließe mich da sabine unbedingt an, liebe lotta 🙂
    wir spazieren jetzt mal zum örtlichen wochenmarkt…frischen grünkohl kaufen. dabei könnte es aber passieren, das wir naß werden….
    lg mickey

  2. Na gut – eine ganze Menge schönes Grün ist in der Nähe 🙂 Aber so ein bisschen erinnert mich das an die Neustadt bei uns, bzw. die alten Straßenzüge in Dresden-Striesen. Die Häuser sind relativ eng beisammen und dazwischen finden sich Höfe, aber keine Grünflächen oder Bäume. Deshalb mochte ich auch nie in die Neustadt ziehen. Aber wenn ich noch jünger und kinderlos wäre, fände ich euer Waldstraßenviertel und auch unsere Neustadt ziemlich toll. Lg

  3. Liebe Lotta,

    da bin ich ja mal gespannt, ob du es schaffst, Katja weichzuklopfen? 😉

    Aber mal ehrlich, Stadt und Grün so nahe beisammen, das ist schon toll. Toll finde ich auch den Baum in Bild 2 und 3.

    LG
    Rebekka

  4. Ich finde es leider noch nicht grün genug… aber was nicht ist kann ja noch werden 😉
    Jedenfalls freue ich mich nun schon wahnsinnig auf den grünen Frühling!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag euch!
    Daniela

  5. Herrlich, wenn man von der Stadt aus so schnell ins Grüne gelangen kann! Genau das liebe ich bei meinen Radeltouren: 5 Minuten und die Hektik ist weit, weit weg…
    Liebe Grüße
    Christiane

  6. Dacht ich mirs doch, dass du noch mehr in Petto hast. 🙂
    Ja, doch, schön ist das bei euch, ich gebs ja zu. Der Baum vor allem, das ist doch mal ein wirklich traumhaftes Exemplar. Vor solchen Bäumen stehe ich immer voller Ehrfurcht udn hätte so gerne einen in meinem Garten.
    Herzlich, Katja

  7. Dieser Sonntag hat mich in Frühlingsstimmung gebracht.
    Ein Spaziergang hat sich auf jeden Fall angeboten…..die Schneeglöckchen haben mich besonders erfreut.
    Liebe Grüße, Karin

Read Next

Sliding Sidebar