Garten im April II

Ghislana zeigte am Samstag wieder Bilder aus ihrem wilden Garten…
wunderschön romantisch sieht es bei ihr aus…
Ich bin sofort losgezogen und habe geschaut,
 was in meinem Garten derzeit so wächst und gedeiht…
Ich hätte gern noch ein bisschen im Garten gewerkelt,
 aber ein krankes Kind braucht nun mal Aufmerksamkeit…
Ich danke Euch für die Genesungswünsche…
es geht ihr mittlerweile deutlich besser!
16 Responses to “Garten im April II”
  1. Schön, wie vielfältig es bei Dir blüht! Der Regen hat dem Garten offensichtlich gut getan.
    Lieben Gruß
    Sabine

  2. Was da alles schönes blüht – ganz wunderbar. Und diesmal ein rotes Pünktchenei am Baum, so schön… Habt ihr das selbst gemacht?
    Liebe Dienstagsgrüße und weiterhin gute Besserung!

    Sabine

  3. Herrliche Bilder,. liebe Lotta, auch Dein Osterbaum!
    Dem kranken Kind weiterhin Gute Besserung :O)
    Ich wünsch Dir einen sonnigen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  4. Na da blüht ja schon eine ganze Menge! Wenn wir nicht wilde Gärten mögen würden, müsste man meinen, wenn Pusteblumen wachsen, ist Zeit zum Rasenmähen 😉 Wir haben noch nicht gemäht in diesem Jahr. Das grüne Vogelhaus wächst auch an meinem Essigbaum. Lg

  5. Oh ja, kranke Kinder – unsere zwei sind auch ständig, aber wirklich, krank. Hoffentlich sind sie da bald mal durch.
    Bei dir blüht es ja schön, momentan ist es herrlich draußen. Heute allerdings extrem kalt.

    Sigrun

  6. Was für eine blühende Vielfalt, und tatsächlich weiter als hier im dunklen Wald 😉 Im Moment komme ich gar nicht recht hinterher, es blüht soviel auf einmal, dafür ist dann im Sommer eine Zeitlang überwiegend nur "Grün"zeit nach der "Bunt"zeit bis Mai… Da muss ich (hmmm der Garten) noch dran arbeiten 😉 Lieben Gruß Ghislana

  7. Liebe Lotta,

    schön dass es Deiner Kleinen wieder besser geht! Welche Vielfalt in Deinem Garten leben darf – schön… Die rosa Elfenblume hat es mir besonders angetan. Übrigens hat Gerhard Polt die Frage, ob es in Bayern mehr als eine Partei gibt, abschließend geklärt: Wir brauchen keine Opposition, weil wir sind schon eine Demokratie. Empfehle selbiges bei innerfamiliären Konflikten.
    Liebe Grüße Sarah

  8. Auch dein Garten ist wunderbar. So viel Blühendes – also eindeutig kein Waldgarten, sondern mit viel Sonne.
    Die kleine Elfenblume unten in der Mitte war eine der ersten, die dieses Jahr in meinem Kübelgarten geblüht hat – ganz unscheinbar und doch so hübsch.
    Gute Besserung an dein Mädchen. Kranksein ist so doof.

    Herzlich, Katja

  9. Wunderschöne Eindrücke von Deinem Garten, Lotta.
    Freut mich, dass es Deinem Kind schon wieder besser geht, aber noch weiterhin gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Sonja

  10. …schön sieht es in deinem Garten aus, liebe Lotta,
    und soviel blüht…

    lieber Gruß Birgitt

  11. So einen Blick in seinen herrlichen Frühlingsgarten werfen, tut doch ungemein gut, oder?
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. Hallo Lotta 🙂

    schön zu hören, das sich die Besserung eingestellt hat 🙂 Die Gartenbilder sind schön, da scheint Dir einiges zu blühen 🙂

    Lieben Gruß und einen netten Abend
    Björn 🙂

  13. Witzig! Auch ich habe heute über meinen Garten gepostet. 🙂
    Deine Gartenbilder sind klasse. Eine schöne Pflanzenvielfalt zeigst du uns.
    Liebe Grüße
    Anette

  14. osterglocken… sehr schön …und laut! :))

  15. oh mein gott…das ist ja bunt wie ein sommerharten! den baum hast du wunderschön geschmückt 🙂 lg mickey

  16. Solch eine Vielfalt! Wundervoll! LG Rebekka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.