Gibt es was zum Feiern…?

Heute begehen wir den Tag der deutschen Einheit. Wäre es nach Gerhard Schröder gegangen, würden wir die deutsche Wiedervereinigung seit 2005 stets am ersten Sonntag im Oktober feiern…aus Steuergründen. Steuern benötigen wir derzeit mehr als genug. Ich bin gespannt, wann die Bundesregierung erneut auf die Idee kommt, einen Feiertag dauerhaft auf einen Sonntag zu legen.

Ja, natürlich ist die Wiedervereinigung Deutschlands ein Grund zum Feiern. Leider sind die meisten Menschen, die den Zweiflern das erklären könnten, mittlerweile verstorben. Zum Glück wächst gerade eine Generation heran, für die Deutschland von Anfang an ein Land war und mit denen man über diesen historisch wichtigen Schritt nicht mehr diskutieren muss.

Ein sehr lesenswerter Kommentar von Gerd Held zum Thema „Deutsche Einheit 2016“.

„Wenn das Vorschreiben eine literarische Disziplin wäre, hätte Deutschland allerbeste Chancen auf den Nobelpreis.“

 Siegfried Wache

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag!

 

Tags