In heaven

Heute zeige ich Euch Himmelsbilder von einem Ausflug mit meinem Hund. Mehr Bilder von der Hunderunde gibt es morgen zu sehen.
Wer mag, kann gern HIER mal reinhören…Filmmusik von einem der besten Filme aller Zeiten…wie ich finde… Grandios in dem Video ist übrigens die Kameraführung, so sieht man die einzelnen Instrumente in Aktion.
Himmel oder Frühling?

Habt ihr mich hinausgetragen,
in den Wald, den morgenfrischen,
wo die Nachtigallen schlagen
in den jungen Rosenbüschen?

Mutter, hilf mir aus dem Bette!
Auf den Rasen möcht ich springen
wie das Reh, und um die Wette
möcht ich mit der Lerche singen.

Und von Blumen welch Gewimmel!
Ach, so schön war’s nie auf Erden!
Mutter, sag, ist das der Himmel,
oder will es Frühling werden.

Hermann von Gilm, Ritter zu Rosenegg


Katja hat mich in einem Kommentar gefragt, ob mir nicht mal die Insel-Büchlein einen Post wert wären…Ja, natürlich. Machen wir doch einen Deal. Katja schreibt etwas über Fürth, dann schreibe ich etwas über meine Insel-Büchlein…;-).

In heaven verlinkt bei RAUMFEE.
Samstagskaffee verlinkt bei Ninja.
“Mein Freund, der Baum.” verlinkt bei GHISLANA

Ich wünsche Euch ein angenehmes Wochenende!

23 Responses to “In heaven”
  1. Ein schönes Gedicht. Und die Tasse erst.

    Liebe Grüße.
    Juliane

  2. Oh, ein schönes Gedicht. Ich genieße auch gerne meine Hundeausflüge. Auf Deine Inselbücher bin ich gespannt – ich habe auch einen Stapel von meinen Großeltern, schon die Aufmachung derer ist einfach toll.
    Viele Grüße
    Anja

  3. Ein schönes Wochenende
    Andrea

  4. sooo schönes blau!
    p.s. wir haben GOLD gefeiert..und dieses buch, ein geschenk, macht sich über uns lustig… liebe grüsse

  5. Diesen Himmel möchte ich jetzt auch. Bei mir ist schon wieder alles grau.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Jutta

  6. Gegen ein kleines Stück vom blauen Himmel hätte auch ich nichts einzuwenden 🙂
    Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende wünscht,
    Sabine

  7. Insel-Büchlein – davon steht hier auch ein Meter oder so im Regal, von meinen Eltern… ich fand die schon als Kind so schön, von außen und von innen. Ja, schreib mal was über deine, das wäre interessant!

  8. Ach, was vermisse ich heute den blauen Himmel, nachdem es gestern so schön war.
    Tolle Bilder mit den Baumkronen und diese Version der Filmmusik ist wirklich genial gemacht.
    Liebe Grüße
    Anette

  9. InselBücher liebe ich auch…. Und den Blick in die Baumkronen. Noch sind sie nackt, aber an den Sträuchern sprießen schon die ersten winzigen Blättchen… Er kommt, der Frühling! LG mila

  10. Bei uns war der Himmel gestern auch endlich mal blau, heute zeigt er sich schon wieder grau. Morricone, der sich gerade in Deutschland aufhält, beklagt sich übrigens, dass man hier in Deutschland nur seine Westernmusik kennt und nicht seine ganzen anderen Werke.

    LG Verena

  11. Ich stehe auch oft so, mit dem Kopf im Nacken, und blicke hoch. Gestern konnte ich angesichts des Himmelblaus kaum noch den Kopf senken…
    Heute bekommt mein Blogslesen auch noch musikalische Untermalung von Dir. Filmmusik finde ich immer wieder interessant.
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. Was für eine tolle Tasse!

    Hab ein schönes Wochenende!
    Annette

  13. Deal. Morgen fangen wir mit dem Fürther Umland an, Mehr von Fürth gibt es dann demnächst. 🙂
    Als Kind wollte ich unbedingt Mundharmonika spielen lernen…was leider daran gescheitert ist, dass es hier in keiner Musikschule gelehrt wird und ich es mir nicht selbst beibringen konnte. "Spiel mir das Lied vom Tod" passt auch zu meinem morgigen Post… irgendwie. 😉

    Herzlich, Katja
    …nach 15 Stunden endlich wieder ausgeschlafen.

  14. Na, dann kann ich mich ja auf gleich zwei wunderbare Post freuen. Katja und Lotta. Herrlich!! Genau wie Dein blauer Himmel, den ich neidisch betrachte. Lieben Gruß, Nicole

  15. …weit hinauf geschaut hast du da, liebe Lotta,
    und so schön blau der Himmel…rechne mal ab Mittwoch mit einer Schlechtwetterfront, ich komme nämlich nach Leipzig ;-)…

    lieber Gruß Birgitt

  16. Auweia, ich dachte schon, ich hatte diese Bäume verpasst…, aber der Post ist ja von heute… Und morgen heißt es bei mir wieder "Mein Freund, der Baum". Langsam finde ich zurück ins strukturierte Bloggerleben ;-). Lieben Gruß Ghislana

  17. Ich bin neidisch auf den blauen Himmel, hier ist nach wie vor alles grau in grau. Und auf die Insel-Büchlein bin ich neugierig, das kenne ich nämlich gar nicht 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Sabine

  18. Oh….die Bäume-Bilder….wunderschön!
    Ebenso das Gedicht. Traumhaft.
    Hab ein schönes Wochenende,
    lg
    Smilla

  19. Was sind denn Insel-Büchlein? Die sehen ja mal sehr interessant aus, bin auf den Post darüber gespannt! 🙂 Viele liebe Grüße, Kathrin*

  20. Wirklich so blau? lg Regula

  21. Tolle Bilder aus dem Wald!

    Liebe Grüße Andy

  22. herrliche bilder!! und auf die inselbücher freu ich mich sehr, denn wie du weißt, hab ich ja auch eine kleine sammlung…
    herzliche grüße, mano

  23. Ein herrlicher Himmel, liebe Lotta, und das Gedicht ist auch so schön!
    Auf den Post über die Insel-Bücher freue ich mich auch schon!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.