Ins weite Land geblickt…

Im Oktober ist meine Familie zu einem wunderbaren Familientreffen bei schönstem Herbstwetter ins Rochlitzer Muldental aufgebrochen…
Weil heute Samstag ist und die liebe Katja mit uns in den Himmel schaut, beginne ich unsere Wanderung ausnahmsweise mal genau in der Mitte…
mit einem Rundblick vom Aussichtsturm des Rochlitzer Berges.
Dazu müssen wir hier hoch:
Der Turm ist benannt nach dem 1854 tödlich verunglückten sächsischen König Friedrich August II. 
Und nun viel Spaß beim Rundblick…
Im Gegenlicht…

Vom Rochlitzer Berg aus kann man fast bis zu mir nach Hause blicken, wenn die Sicht gut ist.

„Wirklich groß hingegen ist, wer zu der Einsicht gelangt, daß die unterschiedliche Entfernung vom Tal zum Himmel oder vom Berg zum Himmel keinen Unterschied macht.“ 
Fernando Pessoa, Das Buch der Unruhe

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende!

Weitere interessante Artikel:


Schafe

Kommentare: