Insel Mainau

Heute machen wir zusammen einen Spaziergang über die Insel Mainau
Ich hoffe, Ihr habt heute ein wenig Zeit, denn ich habe Euch aus meinem Urlaub ein paar (eine Unmenge)  Bilder mitgebracht.
Die Insel Mainau ist mit einer Fläche von etwa 45 Hektar die drittgrößte Bodensee-Insel.
Der 2004 verstorbene Graf Lennart Bernadotte beschrieb sie mit folgenden Worten:

„Sie ist eine kokette kleine Dame, diese Mainau, die stets und ständig große Aufmerksamkeit fordert, noch mehr Liebe und vor allem unaufhörlich neue Kleider.“

Die Insel Mainau ist ganzjährig von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet. Im Herzen der Blumeninsel liegt das Arboretum, ein Park mit 250 verschiedenen Bäumen und Gehölzarten aus beinahe allen Teilen der Welt. Im Palmenhaus auf der Schlossterrasse findet jedes Jahr im März eine der größten Orchideenschauen Europas statt, bei der rund 3000 Pflanzen gezeigt werden. 
Im zweitgrößten Schmetterlingshaus Deutschlands, welches ganzjährig geöffnet ist, erleben die Besucher inmitten tropischer Vegetation frei fliegende Tagfalter aus Afrika, Asien sowie Mittel- und Südamerika. Insgesamt befinden sich ungefähr 120 verschiedene Arten im Schmetterlingshaus. Geöffnet ist es täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr ( bzw. 19.00 Uhr im Sommer ).
Die Bepflanzung der Blumenkübel hat mir sehr gefallen!
Im Frühling wechseln sich Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen, Tulpen und andere Frühblüher ab und tauchen Teile der Insel Mainau in ein Blütenmeer.

Dieser Wasserlauf schillerte durch das Mosaik in allen Farben.
Wie man sieht, ist die Insel im (zeitigen) Frühjahr ganz offensichtlich noch nicht so überlaufen wie in der Hauptsaison.
 Von Meersburg, Überlingen, Unteruhldingen oder Konstanz aus kann man die Insel Mainau auch mit dem Schiff erreichen.
Ups…hoffentlich habt Ihr es bis hierher geschafft…Tun Euch schon die Füße weh?
Nun habe ich Euch heute so viele Bilder gezeigt und trotzdem habt Ihr noch nicht alles gesehen…;-). Ich werde also ein weiteres Mal berichten…ich hoffe, Ihr seid wieder mit dabei.
Wer die Insel noch nicht kennt, dem lege ich sie wärmstens ans Herz! Um so zeitiger man am Morgen vor Ort ist, um so intensiver kann man sicherlich die Schönheit dieser Insel genießen. Wer weiß, vielleicht trefft Ihr ja dann ganz zufällig den Lockenhund…;-).

Tags