Besuch in einer Puppenstube…

Vor einer Woche war ich in einer ganz bezaubernden Stadt zu Besuch. Obwohl nur eineinhalb Stunden Autofahrt entfernt, bin ich dort noch nie gewesen (…was für ein Frevel…;-)).
Die Rede ist von der seit 1994 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes stehenden Stadt
Quedlinburg liegt in Sachsen-Anhalt nördlich des Harzes und wurde bereits 994 mit dem Stadtrecht versehen. In der historischen Altstadt mit ihren kopfsteingepflasterten Straßen, verwinkelten Gassen und kleinen Plätzen befinden sich gut 2000 Fachwerkhäuser aus acht Jahrhunderten.
 
 
Zunächst wollten wir nur einen kleinen Bummel durch die Stadt machen, um uns dann den Domschatz oder das Schlossmuseum anzuschauen. Wir haben unsere Pläne sehr schnell geändert, als wir durch die wunderbaren Gassen dieser Stadt gewandert sind. In einem kleinen Antiquariat haben wir das Büchlein „Quedlinburg an einem Tag, ein Stadtrundgang“ gekauft und uns dann auf eine ganz wunderbare Entdeckungstour durch Quedlinburg begeben.
 
Wenn Ihr mögt, nehme ich Euch ein Stück durch diese überaus zauberhafte Stadt mit. Ich habe über 200 Fotos auf meinem Rechner liegen, das bedeutet für Euch…das Hauptthema auf meinem Blog wird in der nächsten Zeit „Quedlinburg“ heißen…;-))).
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
In den 60iger Jahren wurde von der DDR-Regierung geplant, die historische Altstadt vollständig niederzureißen und durch einen zentralen Platz und sozialistische Plattenbauten zu ersetzen, doch wegen Geldmangel scheiterten diese Pläne. Was für ein unfassbarer Segen…!!!
So, die ersten 30 Bilder habe ich Euch von Quedlinburg gezeigt…es folgen dann noch ca. 180…hüstel.
 
 
 
31 comments
  1. Guten Morgen, liebe Lotta,
    danke für diese ersten, wunderbaren Bilder aus diesem schönen alten Städtchen! Wie gut, daß die historische Altstadt doch erhalten wurde! Ich freue mich auf die weiteren 180 Bilder :O))))
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  2. Das sind ganz wundervolle Bilder und machen mich neugierig auf die Stadt. Eigentlich hätte ich noch einige Städte in Deutschland, die ich gerne mal anschauen würde. Am Liebsten würde ich einmal im Monat verreisen…
    LG Donna G.

  3. Da hab' ich nix dagegen.. lächel!! Wenn alle Bilder so wunderbar sind und mir den zauberhaften Ort näher bringen.. gern!! Was für schöner Häuser und Gässchen… ich will auch nach Quedlinburg, Lotta! Herzliche Dienstagsgrüße, Nicole

  4. Das sind wunderschöne Bilder und für mich sogar ein noch historischer Augenblick, denn meine Familie war in Quedlinburg evakuiert. Sie haben viel erzählt, aber ich habe mir noch nie Bilder dieser Stadt angeschaut. Danke für diesen tollen Post . Lg Steffi

  5. Immer her damit, liebe Lotta, immer her damit! Was für Schätze sich im Osten verstecken, habe ich durch dich erst kennengelernt! Da muss ich jetzt echt mal eine ausgiebige Reise hin anregen! Manchmal ist Geldmangel doch auch für was gut! Wenn ich mir vorstelle, was da vernichtet worden wäre, wird mir ganz schlecht!
    Ich freue mich auf mehr!
    Gros bisou
    Sandra

  6. Ich hätte mir unter dem Ortsnamen niemals etwas so wunderhübsches vorgestellt (warum auch immer). Eine Deutschlandreise ist wohl nicht mehr länger aufschiebbar… LG mila

  7. Was für ein Glück, dass die DDR-Pläne nicht verwirklichst wurden. Wie kann man nur so ignorant und respektlos mit Geschichte und historischer Architektur umgehen?
    Quedlinburg ist ja wirklich wie eine Puppenstube – total schön. Ich setze es mal auf die Liste. 🙂

    Herzlich, Katja

  8. Unglaubliche Geschichte! Ich habe es immer gehasst, in so einer gesichts- und zeitlosen Umgebung leben zu müssen und mich jeden Sommer in den Ferien an den alten Städtchen im übrigen Europa erfreut. Nach der Wende habe ich dann entdecken können, dass es solche Orte auch bei uns in Deutschland noch gibt…
    Reichtum ist einfach ….
    Weit hergeholt: Die Saudis zerstörten in Mekka auch alte Bereiche der Stadt, um abstruse Superhotelpaläste für die Pilger zu bauen, die überall, wo geprotzt wird, stehen könnten. Habe jetzt Fotos davon gesehen…
    Mehr Quedlinburg für uns alle!
    Astrid

  9. diese Häuser aus vielen materialen passen wirklich zu deinem tittel puppenstube ! gut dass manche orte besonders wenn sie so schön sind, gepflegt werden. musiker und kater gehören auch dazu 😉

  10. Wunderbare Fotos vom sommerlichen Quedlinburg! Unser Aufenthalt Ende März – vor zwei Jahren – wurde leider von Schnee und Schneeschauern begleitet. Einfach zauberhaft die Altstadt – ich freue mich auf weitere Eindrücke.
    LG Marita

  11. Wunderschöne Ort. Mächtige Burganlage und diese enge Straße mit dem Kopsteinplaster von dem 2. und 7. Bild finde ich voll romantisch und cool. Ich habe keine Ahnung, wo dieser Ort ist, muß ich jetzt nachschauen, aber bestimmt in deiner Umgebung und es liegt uns alles sehr weit weg, so ist eher unwahrscheinlich, daß ich es jemals sehen werde.
    Danke fürs Zeigen. Liebe Grüße

  12. Diese Stadt ist wirklich wunderschön.
    Diese Gassen sind ja herrlich urig! Und Fachwerkhäuser aus 8 Jahrhunderten… wow!
    Das ist ein wertvoller Schatz. Zum Glück sind diese unseligen Pläne gescheitert.
    Und gerne begleite ich Dich in der nächsten Zeit immer wieder durch die noch weiteren 180 Bilder…^^

    Liebe Grüße
    Sonja

  13. Schon wieder weckt ein Beitrag bei Dir bei mir ein, da will ich auch hin aus. Schon lange liebäugle ich in die ehemalige DDR zu Reisen, genau durch solche Einträge verstärkt sich mein vorhaben. Ich warte gespannt auf die restlichen Bilder, die sicher genau so schön sind.
    L G Pia

  14. Liebe Lotta,
    immer her mit den schönen Bildern.
    Da sind einige kleine Hingucker dabei, wie die schönen Zinkkannen mit den Blumen, herrlich.
    Und zum Glück ist die Altstadt erhalten geblieben.
    Ein bisschen erinnert mich die Stadt an Meißen.
    Und mach Dir mal keine Gedanken wegen Deines Reise-Horizont ☺ Ich finde immer, da wo es einem gefällt, darf man ruhig öfter hinfahren. Dann ist das nämlich Erholung pur.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  15. …sehr schöne Fotos, liebe Lotta,
    hast du wieder mitgebracht…die zeigen das Flair der Stadt und ganz wundervolle Details…ich war vor langer Zeit mal dort, kann mich aber nicht erinnern…ich schaue deine Fotos gerne an,

    lieber Gruß Birgitt

  16. Ein schönes Städtchen , liebe Lotta , das wir demnächst bestimmt mal besuchen werden . Vorgenommen haben wir es uns schon so oft . 🙂
    Liebe Grüsse Heike

  17. Oh ja… ein wunderschönes Städtchen.
    Kann dies nur bestädigen, war vor 2 Jahren auch zufällig dort, bei meinem nächsten Harzaufenthalt werde ich auf jeden Fall wieder nach Quedlinburg fahren ;-))

    Tolle Fotos hast du gemacht *freu*

    LG Margret

  18. Wow – was für eine schöne Stadt :))))
    Ich freue mich schon auf die ganzen 200 Fotos – ehrlich, ich mag solche Sachen.

    Schon der Wahnsinn, wenn man sich überlegt welche Ideen die Menschen hatten, Plattenbauten *pfff* aber das gab es nicht nur in der DDR auch hier in Hessen 😉

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  19. Liebe Lotta,
    was für ein idyllisches und charmantes Örtchen. Ich freue mich schon auf die nächsten 180 Fotos von dort. Obwohl ein paar hab ich mittlerweile ja schon sehen können *lach*
    :O) …..

  20. in dieses kleinod bin ich schon seit 1990 verliebt – seit ich das erstemal dort war. damals lag noch ganz viel im argen, viele zerfallene häuser, keine straßencafés, keine blumen rundum. aber der charme der stadt war schon damals zu spüren und ist bis heute geblieben.
    danke für die wunderbaren fotos!
    liebe grüße von mano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.