Besuch in einer Puppenstube…

Vor einer Woche war ich in einer ganz bezaubernden Stadt zu Besuch. Obwohl nur eineinhalb Stunden Autofahrt entfernt, bin ich dort noch nie gewesen (…was für ein Frevel…;-)).
Die Rede ist von der seit 1994 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes stehenden Stadt
Quedlinburg liegt in Sachsen-Anhalt nördlich des Harzes und wurde bereits 994 mit dem Stadtrecht versehen. In der historischen Altstadt mit ihren kopfsteingepflasterten Straßen, verwinkelten Gassen und kleinen Plätzen befinden sich gut 2000 Fachwerkhäuser aus acht Jahrhunderten.
Zunächst wollten wir nur einen kleinen Bummel durch die Stadt machen, um uns dann den Domschatz oder das Schlossmuseum anzuschauen. Wir haben unsere Pläne sehr schnell geändert, als wir durch die wunderbaren Gassen dieser Stadt gewandert sind. In einem kleinen Antiquariat haben wir das Büchlein „Quedlinburg an einem Tag, ein Stadtrundgang“ gekauft und uns dann auf eine ganz wunderbare Entdeckungstour durch Quedlinburg begeben.
Wenn Ihr mögt, nehme ich Euch ein Stück durch diese überaus zauberhafte Stadt mit. Ich habe über 200 Fotos auf meinem Rechner liegen, das bedeutet für Euch…das Hauptthema auf meinem Blog wird in der nächsten Zeit „Quedlinburg“ heißen…;-))).
In den 60iger Jahren wurde von der DDR-Regierung geplant, die historische Altstadt vollständig niederzureißen und durch einen zentralen Platz und sozialistische Plattenbauten zu ersetzen, doch wegen Geldmangel scheiterten diese Pläne. Was für ein unfassbarer Segen…!!!

 

So, die ersten 30 Bilder habe ich Euch von Quedlinburg gezeigt…es folgen dann noch ca. 180…hüstel.
Tags