Quedlinburger Advent

Schreibe einen Kommentar

Comment as a guest.

  1. diese stadt ist sehr schön und die weinachtlichen dékorationen so einfach und von gutem geschmack…ohne all diese lichterketten und kitsch-glanz…
    gefällt mir ganz besonders gut! liebe vorweihnachtsgrüsse…

  2. Da kann ich ja mal "hier!" rufen. Da meine Schwester im Harz lebt, waren wir auch schon auf dem Advent in den Höfen. Wirklich bezaubernd. Wir waren abends im Dunkeln dort unterwegs und es fanden in einigen Höfen ganz bezaubernde Aktionen statt, Vorlesen, Weihnachtsliedersingen, Konzertantes. Es war eine unglaublich friedliche heitere Stimmung. Betonung auf Advent und nicht auf Markt. Das war ungefähr vor 8 Jahren. Erinnere mich gerne. Lieben Gruß Ghislana

  3. Schade, dass diese besonderen Märkte immer so weit entfernt von meiner Heimatstadt liegen 🙁
    Aber dank deiner Reportage bekomme ich wenigstens einen optischen eindruck, das ist auch schön !
    Liebe Grüße
    Jutta

  4. na, das dachte ich mir doch! ja, es ist so schön in quedlinburg und wie ich sehe, warst du auch im feinen papierladen meiner freundin katrin! ich war dieses jahr nicht in den höfen (wir hätten uns sonst ja über den weg laufen können…) – ich hatte nicht so rechte lust auf menschenmassen. jetzt, wo ich deine bilder sehe, bedaure ich es doch ein bisschen!
    liebe grüße von mano

  5. Wunderschön….den Ort würde ich auch gerne mal in der Adventszeit besuchen. Genau die richtige Kulisse…:-)) Jetzt wissen wir auch, welchen Weihnachtsmarkt du besucht hast….?
    LG Sigrun

  6. Das weckt schöne Erinnerungen und ich bin froh es auch einmal erleben zu dürfen, wenn es schon dunkel geworden ist fühlt man sich in eine andere Zeit versetzt, aber auch am Tag wunderschön.
    Liebe Grüße, Patricia

  7. Irgendwie stelle ich mir genau so einen Weihnachtsmarkt, eine Weihnachtsstadt vor.
    Wunderschön, stimmungsvoll, nostalgisch, mit fein ausgewählter Handelsware und leckeren Düften in der Luft. Hat viel von Charles Dickens – finde ich.
    Liebe Grüße

  8. Liebe Lotta,
    das sieht ja wirklich wunderschön aus. Gerne würde ich dort auch einmal bummeln gehen. Aber Deine Fotocollagen sind so herrlich, das muss vorerst reichen. So viele liebevoll geschmückte Details, das sieht man nicht oft.
    Dir einen feinen Donnerstag und liebe Grüße
    moni

  9. Ein schneller Gruß zu deinen wunderbaren Bildern liebe Lotta – die Hausfassaden sind wundervoll – die weihnachtliche Stimmung schwappt bis hierher – jetzt bin ich unterwegs – und nehme die Stimmung mit!
    LG Katja

  10. Das wäre genau das Richtige für mich, wunderschön! Die Idee mit den verschiedenen Höfen, die sicher jeder für sich einzigartig sind, finde ich rundum gelungen. Auch das Umfeld sieht so gemütlich und märchenhaft aus, dass gleich eine ganz tolle Atmosphäre aufkommt. Schon allein beim gucken der Bilder. So viele Eindrücke und wirklich liebevolle Details, fantastisch. Leider von uns aus viel zu weit, aber es klingt in jedem Fall sehr spannend…
    Liebe Grüße,
    Sabine

  11. Ist das schön!!!
    Da fällt mir ein, in Nürnberg sind in der Weihnachstzeit auch immer einige Innehöfe geöffnet und geschmückt. Müsste ich mir direkt mal wieder ansehen. Ich mach mich dann mal auf, zu den sechs Stufen ;-))
    Liebe Grüße
    Jutta

  12. Lieb Lotta,
    was für wunderschöne Bilder. Ach da würde ich jetzt auch gleich einen Bummel machen wollen! Du hattest sicher eine schöne zeit dort.
    Jetzt will ich mich nun endlich noch für Deinen lieben Katzendruck bedanken! Die 2. Hälfte des Aprils gehört ihm!!!!
    Liebe Grüße und eine gesegnete Weihnachtszeit wünscht Dir Susan von der "Lilies Werkstatt"

  13. Das sieht alles sehr schön aus, da wäre ich gerne auch persönlich herumgestreift 🙂
    Aber da dies nicht ging, vielen Dank für Deinen Einsatz, Lotta 🙂

    Liebe Adventgrüße
    Björn 🙂

  14. Oooooh, wie schön. Das würde ich auch gerne mal erleben, aber ich habe gehört, dass man sehr frühzeitig buchen muss, um ein Quartier zu bekommen. Als Tagesausflug ist es leider doch etwas weit von uns. Ich war ja erst im Oktober dort und kann mir gut vorstellen, wie schön es jetzt dort aussieht.

    Viele Grüße
    Margrit

  15. Diese Stadt ist ja eh schon zauberhaft. Da macht es bestimmt Spaß, eine feinsinnige Weihnachtsstimmung zu kreieren. Ein bisschen Schnee und Eis würde gewiss auch dazu passen. Aber warme Füsse beim Bummeln sind ja auch nicht zu verachten.
    Liebe Grüße
    Andrea

  16. Das ind ja wunderschöne Fotos, ich war noch nie in Quedlinburg, kenne nur all die schönen Bilder von dort. Ich werde es mir auf alle Fälle ansehen.
    Liebe Grüße und einen schönen 4.Advent
    susa

  17. Wundeschön, Lotta. Dieser wundervolle Stern in der kleinen Gasse.. hach.. und dann noch diese Treppe.. der siebte Himmel so nah ;)) Dazu der hübsche Tannenrock.. ich will nach Quedlinburg ;)) Herzliche Grüße, Nicole

  18. …wirklich schön ist es da, liebe Lotta,
    und ich war noch nicht im Advent dort…hast du auch ein Häuschen für unser Treffen gefunden?

    lieber Gruß Birgitt

  19. Liebe Lotta,
    deine Bilder sind einfach ganz zauberhaft.
    Vielleicht sollten wir die Höfe auch mal
    wieder am Tage besuchen und nicht immer erst spät Nachmittags
    wenn es schon dunkel wird 🙂
    Dieses Jahr haben wirs mal wieder nicht geschafft.
    Ich hoffe das nächstes Jahr einfach etwas streßfreier wird 🙂
    Liebste Grüße von der Urte

Read Next

Sliding Sidebar