Schlosspark Clausholm

Habt Ihr Lust, mit mir einen Schlosspark zu besichtigen?
Allerdings solltet Ihr lieber einen Schirm mitnehmen, sonst wird es recht nass von oben…
Das dänische Schloss Clausholm ist eine große barocke Schlossanlage südöstlich von Randers.
Das Schloss befindet sich in privater Hand und  ist in den Sommermonaten für Besucher geöffnet. Die Besichtigung lohnt sich sehr. Die Inneneinrichtung ist in großen Teilen mit Stuckdecken, Gobelins und Kapelle mit historischer Orgel im Originalzustand erhalten. Der Fußboden wurde gerade erneuert, durch die Räume zieht ein wunderbarer Duft von frischem Holz. Leider waren Innenaufnahmen nicht erlaubt. Auf der offiziellen Webseite (klick) kann man ein paar Bilder erhaschen.
Der Schlosspark umfasst 23 Hektar und ist bis auf den Barockgarten in unmittelbarer Umgebung des Schlosses sehr naturnah gestaltet.
Auf dem oberen ganz rechten Bild sieht man ein Taufbecken. Warum es nicht in der Kirche, sondern auf dem Schlossplatz steht, habe ich nicht herausgefunden.
Wo ist der Frosch…;-)?
Auch dieser Weg gehört zum Schlosspark. Hier hüpften hunderte Frösche vor unseren Füssen herum und die eine oder andere Weinbergschnecke kreuzte unseren Weg.
Irgendwie ist diese Schlossanlage so typisch für dänische Schlösser…wie auch das Schloss selbst. Pompöses und Protziges wird man hier vergeblich suchen.
Mit Hilfe einer Nacktschnecke bekommt der Baum ein Gesicht ;-).
Ich hätte noch stundenlang durch diesen wunderbaren Park wandeln können, aber meine Füße und der Rest trieften vor Nässe…;-).
HIER habe ich für Euch noch eine schöne Musik, die ganz gut, wie ich finde, zum Lustwandeln im Schlosspark passt.
Meinen Beitrag verlinke ich bei Ghislana
die jeden Monat Blogposts zum Thema “Mein Freund, der Baum” sammelt.

16 Responses to “Schlosspark Clausholm”
  1. Guten Morgen, liebe Lotta,
    was für ein wunderbarer Schlosspark! Danke für die so schönen und eindrucksvollen Bilder davon!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  2. Oja, ein toller Park und die Sicht auf das Schloss… Herrlich. Schade, dass dsa Wetter nicht besser war, aber Regen hat ja auch seinen ganz besonderen Reiz. Danke für die schönen Bilder.
    LG. Susanne

  3. Also der Schirm liegt hier eh griffbereit, liebe Lotta, dann lass uns mal losgehen! Hach.. herrlich dieses Anwesen.. ganz schlicht und trotzdem spürt man das Erhabene. (Jetzt lach nicht, Lotta. Aber warum fallen mir jetzt Lindström-Filme ein? Ich weiß, so gar nicht erhaben.. grins breit!) Ist es nicht eine Freude wie akurat die Steine am Bachverlauf liegen? Es schaut so natürlich aus und dennoch aufgeräumt.. schööön! Herzlichst, Nicole

  4. Ach, liebe Lotta, ich nehme dir gerne den ganzen Regen ab… Aber es hat auch was, oder? Zumindest ist man vor Menschenmassen sicher ;-). Ein wunderbarer Morgenbeginn, mit dir bei Schuberts Schwanengesang durch diesen wunderbaren Park zu wandeln, mit herrlichen Bäumen… Und wenn die jungen Bäume am Schloss erst in die Jahre kommen, man kann es sich schon gut vorstellen. Liebe Grüße Ghislana

  5. Das Triefen kann ich gut nachvollziehen nach dem üppigen Regen gestern hierzulande. Da gab es Seenplatten auf den Straßen wie bei euch in der Umgebung…
    Das Schloss wirkt wirklich sehr schlicht, kenne allerdings auch solche spartanischeren Kleinode auch aus deutscher Provinz. Ist halt nicht überall Schönbrunn & Versailles…
    Geh mir gleich die Interieursfotos ansehen.
    LG
    Astrid

  6. So ein Ausflug im Regen ist auch mal ganz nett. Bei Sonne macht es natürlich viel mehr Spaß. Aber so hattet Ihr den tollen Schloßpark ganz offensichtlich für Euch alleine. Zumindest den Fotos nach zu urteilen. Durch solche Parks könnte ich auch jederzeit spazieren und mich an den vielen schönen Dingen erfreuen. Allein die Bäume sind schon so faszinierend.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

  7. Eine schöne Anlage hat dieses Schloss. Vor allem die Baumallee ist wunderbar.
    Ja, auch wenn solch ein Regenwetter bei Ausflügen kein allzu großer Spaß macht. So hat man doch den Vorteil, dass wenig Leute unterwegs sind. So erging es uns auch einmal.
    Liebe Grüße
    Anette

  8. Da komme ich sehr gerne mit! Und Schirm – ist mal was anderes 😉
    Ich bin ein großer Fan von Alleen, insofern hat diese es mir besonders angetan.
    Und kleine Frösche mag ich auch. Hat sich aber wirklich gut getarnt, das Fröschlein.
    Das Taufbecken erstaunt mich auch. Wäre mal interessnat, warum das diesen Platz hat.
    Liebe Grüße und Danke für's Mitnehmen
    Jutta

  9. Toll – hier ist jeder Baum ein Schmuckstück.

    Liebe Grüße – Monika

  10. In Gummistiefeln wäre ich gerne eine lange Runde mitgegangen. Ja, das ist genau mein Geschmack von Schlossanlagen. Wunderbar eingebunden in die Natur, ohne goldigen Schnickschnack, und lineare Beete. Pferde im Schlosspark – das ist ja mal ungewöhnlich, aber sehr charmant.
    Liebe Grüße

  11. Was für eine Erfrischung nach der Runde in der sonnigen Hitze hier. Ja, da würde ich jetzt auch gerne länger spazieren. Ich bringe auch Gummistiefel mit.
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. Ach ist es schön 🙂 Gefällt mir das Schloss, gut, auf die Frösche könnte ich noch verzichten, aber sonst gefällt es mir gut – wo kann ich bestellen 😉

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  13. dieses wunderschöne schloss kenne ich noch nicht – danke für den tipp! ja, ich mag auch die schlichtheit, die bauweise ohne prunk und protz und die gradlinigkeit.
    liebe grüße, mano

  14. Liebe Lotta,
    vielen Dank das wir bei diesem schönen Spaziergang dabei sein durften. Es ist wirklich ein traumhafter Park. Mit der richtigen Kleidung würde ich dort auch im Regen spazieren gehen.
    Liebe grüße Annisa

  15. …ein schöner Park, liebe Lotta,
    und ganz besonders schön ist die Allee,

    lieber Gruß Birgitt

  16. Zunächst einmal danke für die traumhaft schöne Musik. Ich mag bei Regen spazierengehen und war gerne dabei. Mein Lieblingsbild ist die Allee sowie alle anderen Bilder mit den schönen, alten Bäumen. Liebe Grüße Edith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.