Dem sächsischen Wein auf der Spur…

Es soll ja Leute geben, die nicht wissen, dass man auch in Sachsen Wein anbaut…;-)
Hier hatte ich schon einmal über Schloss Wackerbarth berichtet. Damals haben wir unseren Ausflug wegen großer Hitze abbrechen müssen ( Toskana-Verhältnisse…liebe Mano…;-)). Jetzt im Herbst bei wunderbarem Wetter haben wir die Wanderung durch die Radebeuler Weinberge noch einmal in Angriff genommen…Es war wunderschön, ich kann diesen Ausflug nur empfehlen.
An jeder Ecke wurden wir freundlich begrüßt.
 Möglicherweise sind ja Weinliebhaber besonders höfliche und freundliche Menschen…;-).
( Vielleicht waren es auch lauter Radebeuler…kann man nicht genau wissen…;-))
Es gibt einen ca. 90 km langen Sächsischen Weinwanderweg, der durch Pirna, Dresden, Radebeul, Meißen und Diesbar-Seußlitz führt und rechts der Elbe entlang läuft.
Empfohlen wird, ihn in 6 Etappen anzugehen.
Nähere Angaben über den „Sächsischen Weinwanderweg“ findet Ihr HIER und HIER.
Es empfiehlt sich übrigens nicht nur, durch die Radebeuler Weinberge zu spazieren, sondern auch durch die Stadt selbst…mehr Bilder gibt es davon noch diese Woche auf meinem Blog…

Habt einen schönen Tag!

 

Tags