Zurück zum Content

Dem sächsischen Wein auf der Spur…

Es soll ja Leute geben, die nicht wissen, dass man auch in Sachsen Wein anbaut…;-)
Hier hatte ich schon einmal über Schloss Wackerbarth berichtet. Damals haben wir unseren Ausflug wegen großer Hitze abbrechen müssen ( Toskana-Verhältnisse…liebe Mano…;-)). Jetzt im Herbst bei wunderbarem Wetter haben wir die Wanderung durch die Radebeuler Weinberge noch einmal in Angriff genommen…Es war wunderschön, ich kann diesen Ausflug nur empfehlen.
An jeder Ecke wurden wir freundlich begrüßt.
 Möglicherweise sind ja Weinliebhaber besonders höfliche und freundliche Menschen…;-).
( Vielleicht waren es auch lauter Radebeuler…kann man nicht genau wissen…;-))
Es gibt einen ca. 90 km langen Sächsischen Weinwanderweg, der durch Pirna, Dresden, Radebeul, Meißen und Diesbar-Seußlitz führt und rechts der Elbe entlang läuft.
Empfohlen wird, ihn in 6 Etappen anzugehen.
Nähere Angaben über den „Sächsischen Weinwanderweg“ findet Ihr HIER und HIER.
Es empfiehlt sich übrigens nicht nur, durch die Radebeuler Weinberge zu spazieren, sondern auch durch die Stadt selbst…mehr Bilder gibt es davon noch diese Woche auf meinem Blog…

Habt einen schönen Tag!

 

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "Dem sächsischen Wein auf der Spur…"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste
Sabine / Insel der Stille
Gast

So gefällt mir der Herbst ganz besonders gut. Unter strahlend blauem Himmel durch diese Jahreszeit wandern, mit Sonnenschein und dann die Farbenpracht in vollen Zügen genießen. Wunderbare Impressionen auf Eurer Weintour habt Ihr da gesammelt, liebe Lotta!
Herzliche Grüße,
Sabine

mila
Gast

Sehr schöne Bilder. Ich wünschte, ich würde auch bei solchem Wetter zwischen Weinbergen wandern. Herrlich. LG mila

Claudia
Gast

Guten Morgen liebe Lotta,
das ist ein herrlicher Weinwanderweg! Danke fürs zeigen, für die Infos und die wunderschönen Bilder!
Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

ELFI
Gast

schöne wege.. auch ich wusste nicht das es wein gibt in deiner gegend.. bei mir sind die weinberge ganz steil am hügel mit blick auf den see.. es gibt aber wenige schöne keller wie auf deinen bildern..ladet zum kosten ein!!!!

gretel
Gast

Das sind wirklich herrliche Bilder. Der blaue Himmel, die Weinberge, die Aussicht und die schönen Gebäude – alles rund. Ich habe mal für ein Jahr in Radebeul gewohnt. Ist sehr nett dort. Jetzt – in Ostdresden – gehen wir halt eher mal die Wege in Pillnitz und Wachwitz entlang. Ist auch schön. Liebe Grüße

Frau Frieda
Gast

Was für ein Himmel und was für ein Aussicht.. herrlich!! Ganz liebe Grüße und Prosit (ich hoffe, Ihr habt Euch eine Flasche zum probieren mitgenommen?!), Nicole

Sonja Cremer
Gast

Ach ist das herrlich dort!
Die Weinberge sind im Herbst doch ganz besonders schön! Mit dem warmen, goldenen Licht, mit den wunderbar gefärbten Blätter… einfach traumhaft. Und ein Traumwetter hattet Ihr auch.

Liebe Grüße
Sonja

Königinnenreich
Gast

Oh, du warst hier? Schade, dass ich das nicht wusste. Beim nächsten Mal darfst du gern Bescheid sagen, wenn du magst, dann machen wir ein nettes Bloggertreffen, ja? Ganz liebe Grüße! Regina

Holunder
Gast

Da habt Ihr ein richtig tolles Wetter für eure Wanderung geschenkt bekommen! Danke für die interessante Runde durch Sachsen!
Liebe Grüße
Andrea

Björn S.
Gast

Hallo Lotta,

ich trinke keinen Alkohol, deshalb auch keinen Wein 😉 Aber Deine Bilder von den Weinbergen sind sehr schön, besonders lockt mich das Schloss 🙂

Hier im Odenwald gibt es auch Weinbau, die Bergstrasse ist bekannt und meine Großmutter stammte aus Rheinhessen, da findet man kaum etwas anderes als Wein.

Liebe Grüße
Björn 🙂

Die Raumfee
Gast

Tolle Bilder hast du davon mitgebracht. Herbst in einer Weinregion ist einfach was ganz Besonderes, wnen überall gelesen und gekeltert wird. Hier in Mainfranken geht es dabei rustikal und ländlich zu, in Sachsen offensichtlich eher edel. Beides hat seinen Reiz.

Herzlich, Katja

Sabine
Gast

Wow, superschöne Bilder und was für ein traumhaftes Wetter. Ich spaziere auch sehr gerne durch die Weinberge – das könnte ich eigentlich mal wieder machen. Wir haben ja den Rheingau ziemlich nah.
Liebe Grüße
Sabine

monique carnat
Gast

was mich immer wundert wieviel arbeit diese weinanlage fordern, mit den etagen aus steine und dann die weinlese … sehr eindrucksvoll ! und bestimmt auch guter Wein für das Sonntagsessen oder abends im Winter neben dem Kamin ! schöne Ausflüge machst Du und es ist schön mitzureisen dank deiner Bilder !
monique

Elbflorentine
Gast

Liebe Lotta, ach da wäre ich gerne mit dir gewandert! Das schöne Wetter und die Herbstfärbung ist wundervoll! Liebe Grüße von Daniela

Schwarzwaldmaidli
Gast

Durch die Weinberge spaziere ich auch gerne. Besonders wenn die Sonne so schön scheint, wie heute.
Schöne Bilder zeigst Du uns……
Liebe Grüße
Anette

Andy S.
Gast

Ist ja richtig herrlich dort, wunderschöne Aufnahmen hast Du uns mitgebracht.

Liebe Grüße Andy

mickey
Gast

cheers, liebe lotta und danke für's mitnehmen auf diesen wunderschönen Weinberg.
lg mickey

Astrid Ka
Gast

Es ist überhaupt eine sehr schöne Landschaft, obwohl ich sie nur bei klirrendem Frost kenne;-)
Macht Lust aufs wiederkommen! Danke fürcdiecstimmungsvollen Bilder!
LG
Astrid

Monika + Bente
Gast

Das war ein schöner Rundgang – nun muss aber auch ein Fläschchen her … ich bettel mal die Sächsische Verwandtschaft an 🙂
LG-Monika

mano
Gast

traumhaft schön mit toscana-feeling!! ich war noch nie in weinbergen wandern, hab aber jetzt ganz große lust dazu!
liebe grüße von mano

jahreszeitenbriefe
Gast

ich würde am liebsten auch gleich losgehen… , ich glaube, das ist ein wanderweg nach meinem geschmack, liebe grüße ghislana

Mein Elfenrosengarten
Gast

Liebe Lotta,
ein toller Post!
Ich trinke ja selten Wein, aber wenn dann
am liebsten welchen von uns 🙂
Saale-Unstrut oder Meissener Weine bekommen wir
hier sogar bei uns im Weinladen. Aber wir müssen uns diese
Tour wirklich mal merken 🙂 Wunderschöne Bilder!
Ganz viele liebe Grüße
sendet dir die Urte 🙂

wpDiscuz

INSTAGRAM