Dem sächsischen Wein auf der Spur…

Schreibe einen Kommentar

Comment as a guest.

  1. So gefällt mir der Herbst ganz besonders gut. Unter strahlend blauem Himmel durch diese Jahreszeit wandern, mit Sonnenschein und dann die Farbenpracht in vollen Zügen genießen. Wunderbare Impressionen auf Eurer Weintour habt Ihr da gesammelt, liebe Lotta!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  2. Guten Morgen liebe Lotta,
    das ist ein herrlicher Weinwanderweg! Danke fürs zeigen, für die Infos und die wunderschönen Bilder!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  3. schöne wege.. auch ich wusste nicht das es wein gibt in deiner gegend.. bei mir sind die weinberge ganz steil am hügel mit blick auf den see.. es gibt aber wenige schöne keller wie auf deinen bildern..ladet zum kosten ein!!!!

  4. Das sind wirklich herrliche Bilder. Der blaue Himmel, die Weinberge, die Aussicht und die schönen Gebäude – alles rund. Ich habe mal für ein Jahr in Radebeul gewohnt. Ist sehr nett dort. Jetzt – in Ostdresden – gehen wir halt eher mal die Wege in Pillnitz und Wachwitz entlang. Ist auch schön. Liebe Grüße

  5. Was für ein Himmel und was für ein Aussicht.. herrlich!! Ganz liebe Grüße und Prosit (ich hoffe, Ihr habt Euch eine Flasche zum probieren mitgenommen?!), Nicole

  6. Ach ist das herrlich dort!
    Die Weinberge sind im Herbst doch ganz besonders schön! Mit dem warmen, goldenen Licht, mit den wunderbar gefärbten Blätter… einfach traumhaft. Und ein Traumwetter hattet Ihr auch.

    Liebe Grüße
    Sonja

  7. Oh, du warst hier? Schade, dass ich das nicht wusste. Beim nächsten Mal darfst du gern Bescheid sagen, wenn du magst, dann machen wir ein nettes Bloggertreffen, ja? Ganz liebe Grüße! Regina

  8. Hallo Lotta,

    ich trinke keinen Alkohol, deshalb auch keinen Wein 😉 Aber Deine Bilder von den Weinbergen sind sehr schön, besonders lockt mich das Schloss 🙂

    Hier im Odenwald gibt es auch Weinbau, die Bergstrasse ist bekannt und meine Großmutter stammte aus Rheinhessen, da findet man kaum etwas anderes als Wein.

    Liebe Grüße
    Björn 🙂

  9. Tolle Bilder hast du davon mitgebracht. Herbst in einer Weinregion ist einfach was ganz Besonderes, wnen überall gelesen und gekeltert wird. Hier in Mainfranken geht es dabei rustikal und ländlich zu, in Sachsen offensichtlich eher edel. Beides hat seinen Reiz.

    Herzlich, Katja

  10. Wow, superschöne Bilder und was für ein traumhaftes Wetter. Ich spaziere auch sehr gerne durch die Weinberge – das könnte ich eigentlich mal wieder machen. Wir haben ja den Rheingau ziemlich nah.
    Liebe Grüße
    Sabine

  11. was mich immer wundert wieviel arbeit diese weinanlage fordern, mit den etagen aus steine und dann die weinlese … sehr eindrucksvoll ! und bestimmt auch guter Wein für das Sonntagsessen oder abends im Winter neben dem Kamin ! schöne Ausflüge machst Du und es ist schön mitzureisen dank deiner Bilder !
    monique

  12. Es ist überhaupt eine sehr schöne Landschaft, obwohl ich sie nur bei klirrendem Frost kenne;-)
    Macht Lust aufs wiederkommen! Danke fürcdiecstimmungsvollen Bilder!
    LG
    Astrid

  13. traumhaft schön mit toscana-feeling!! ich war noch nie in weinbergen wandern, hab aber jetzt ganz große lust dazu!
    liebe grüße von mano

  14. Liebe Lotta,
    ein toller Post!
    Ich trinke ja selten Wein, aber wenn dann
    am liebsten welchen von uns 🙂
    Saale-Unstrut oder Meissener Weine bekommen wir
    hier sogar bei uns im Weinladen. Aber wir müssen uns diese
    Tour wirklich mal merken 🙂 Wunderschöne Bilder!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte 🙂

Read Next

Sliding Sidebar